Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 5. März 2017, 21:01

Unicable Multischalter Inverto IDLU-UWT110-CU010-32P Einstellungshilfe

Hallo Leute,
ich hoffe hier hat jemand ne Ahnung,
ich musste gezwungener massen meine Sat Anlage auf Unicable umstellen

Meine Hardware:
1x Sat-Schüssel
1x Xtrend ET10000
1x Xtrend ET9200
1x Xtrend 7500
2x WidebandLNB Inverto IDLP-WDB01-OOPRO-OPP (Astra Hotbird)
1x Inverto Unicable 2 Mulstischalter Inverto IDLU-UWT110-CUO1O-32P

Um zu testen ob alles geht, habe ich Provisorisch nur Sat A (Astra) angeschlossen
Allerdings geht gar nichts bzw ich habe jetzt schon alle Einstellungen durch die ich machen kann aber irgendwie geht es nicht, ich bekomme immer Tunen Fehlgeschlagen.

was muss ich einstellen damit es geht, ich habe mal ein paar Bild hinzugefügt ich hoffe mir kann wer helfen ich verzweifle jetzt mitlerweilen schon :-(

Vielen Dank im Voraus
Frosch007
»Frosch007« hat folgende Bilder angehängt:
  • ver.JPG
  • shop.JPG
  • 20170305_205804.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frosch007« (5. März 2017, 21:49)


2

Sonntag, 5. März 2017, 22:07

Versuch erst einmal den
Uniausgang zu verwenden um sicher zu sein das mit der Anlage soweit alles OK ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GameDream« (5. März 2017, 22:14)


3

Montag, 6. März 2017, 17:29

probier mal nur ein gerät am legacy ausgang mit normalen sat einstellungen um zu sehen ob der empfang überhaupt funktioniert, laut beschreibung schaltet auch der lagacy ausgang in den Unicable II Modus,
sobald ein EN50494 oder EN50607 DiSEqC Signal empfangen wird, müsstest mal am 2. ausgang dann mit unicable einstellungen probieren ob es dann läuft,

4

Dienstag, 7. März 2017, 20:58

HI,
also irgendwas stimmt ganz und gar nicht
ich habe den Legacy Ausgang probiert, ohne erfolg,
dann habe ich einmal den Receiver direkt am LNB angeschlossen,
Horizontal hatte ich ein Signal mit Einzel Konfig auf Astra mit 14db aber kein Bild vertical funktionierte auch nicht, ich weis nicht ob das ein normales verhalten eines WidebandLNB ist wenn man es so anschließt.
habe nochmal ein Bild im Anhang mit einem Anschlußschema.
»Frosch007« hat folgendes Bild angehängt:
  • schema.png

5

Dienstag, 7. März 2017, 21:20

probier mal am 2. ausgang ohne den 2 fach verteiler mit den unicable einstellungen,

6

Dienstag, 7. März 2017, 21:39

Ich gehe davon aus, daß zuvor bereits eine funktionierende Installation mit Astra/Hotbird bestand, bei der auch klar war, welches LNB auf welchen Satelliten ausgerichtet war. Empfang aber kein Bild klingt nämlich so, als ob auch es sich auch um eine falsche Zuordnung der LNBs handeln könnte, sprich daß statt Astra das Signal von Hotbird kam. Das könnte man leicht durch einen Suchlauf auf dem eingestellten Transponder feststellen.

Was die bisher per Bild dargestellten Anschlüsse angeht, habe ich auch so meine Zweifel. Ich würde angesichts der Beschriftung davon ausgehen, daß das Netzteil an den Legacy-Anschluss anzuschließen wäre, also den unteren mit L beschrifteten. Der Ausgang des Netzteils ist auch nur als Legacy-Ausgang gedacht, nicht als Unicable-Ausgang. Das Kabel zum Receiver ist also an den mit U bezeichneten Anschluß anzuschließen. Nur zum Testen wäre der Receiver an den Legacy-Ausgang des Netzteils anzuschließen.
Wenn das Netzteil bislang immer falsch angeschlossen gewesen sein sollte, würde sich auch erklären, wieso bislang nichts klappte.

Bei den Einstellungen im Receiver-Menü würde ich alle Diseqc-Einstellungen weglassen, es sollte zwar so auch funktionieren, aber eigentlich schließen sich Diseqc und Unicable aus.

7

Dienstag, 7. März 2017, 21:54

Das mit dem 2 Ausgang also Legacy habe ich ohne netzteil Probiert, ich habe fast alle Möglichkeiten durch,
Ich kann mir jetzt eigentlich nur vorstellen das der Switch nicht so wie im Onlineshop beschrieben umprogrammiert ausgeliefert worden ist.
»Frosch007« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20170307_215038.jpg

8

Dienstag, 7. März 2017, 22:01

ja dass könnte auch sein dass er nicht umprogrammiert wurde, dann würde er nur mit quattro lnb laufen,

9

Dienstag, 7. März 2017, 22:34

dann hätte er aber wenigstens ein Bild haben müssen.

10

Freitag, 17. März 2017, 12:41

Hallo Leute,

ich bin jetzt etwas weitergekommen, erstens war der Multischalter falsch programmiert (zurück geschickt und er wurde neu Programmiert), ich habe in wieder genau so angeschlossen wie vorher als erstes den Astra Satellit und getestet, SNR war bei 100%. und funktionierte ohne Problem, dann habe ich den Hotbird angeschlossen, hab jetzt aber ein anderes Problem, beim Suchlauf habe ich nur 14 Sendergefunden und alle nur bei Vertical, dachte dann das, das LNB defekt ist also habe ich das LNB getauscht aber das funktionierte, auch beim Astra.

Jetzt hänge ich an diesem Problem fest ;-(

Hättet ihr einen Tipp ?

11

Freitag, 17. März 2017, 14:52

Vertical komplett ? oder Vertical low oder high ?

12

Freitag, 17. März 2017, 17:21

Hallo ich habe mal einen Screenshot gemacht welche sender er findet
und ein Screen vom Sat-Finder dazu habe ich auf einen der Gefundenen Sender geschaltet.
»Frosch007« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unbenannt.JPG
  • Unbenannt2.JPG

13

Freitag, 17. März 2017, 18:05

tut mir leid, aber die Sender die Du gefunden hast kommen von Astra 19° und nicht von Hotbird 13°

14

Freitag, 17. März 2017, 18:50

8| oh,
aber warum habe ich dann einen Ausschlag bei dem Sat-finder ?
dann blick ich etz echt nimmer durch :-( ich habe ja die lnb halterung ja nicht vertauscht bzw verschoben nur vorherige lnbs runter und gegen die
wideband lnbs getauscht.
Ist jetzt meine Einstellung falsch ?

mfg

15

Freitag, 17. März 2017, 18:54

stell vor dem suchlauf mal auf astra 19,2, dann sollten mehr sender gefunden werden, hotbird sollte dann lnb 2 sein,

16

Freitag, 17. März 2017, 20:12

Hallo,
so jetzt hab ich es geschafft :-)
wenn man einfach ne Manuelle suche macht auf Hotbird dann gehts :-)
vielen Dank für eure Hilfe :-)

mfg
Frosch007

17

Dienstag, 10. April 2018, 10:00

Ich würde nochmal kurz den Beitrag neu aufleben lassen.

Ich spiele auch mit dem Gedanken die selbe Konfiguration mit dem Inverto Multischalter IDLU-UWT110-CUO1O-32P und zwei Wideband LNB für meine Satanlage zu benutzen.

Ich wollte euch mal Fragen, da ich 5 Receiver damit ansteuern will, und in jedem Zimmer eine Satallietendose unterputz anbringen möchte, ob es zwingend notwendig ist, einen Verteiler mit Diodenentkopplung zu verweden.

Ich wollte eigentlich die Dosen einfach untereinander durchschleifen und mit einem Kabel zurück zum Multischalter. Als Anschlussdose wollte ich die Jultec JAD314TRS einbauen.

Was sagt Ihr?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maroc21« (10. April 2018, 10:13)


18

Dienstag, 10. April 2018, 10:38

sollte so funktionieren, allerdings würde ich da die JAD310TRS nehmen, zwecks der geringeren Durchgangsdämpfung.

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher