Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 13. September 2017, 13:26

OpenPLi 6.0

hat jemand von Euch o.g. OpenPLi 6.0 Image drauf ?
Läuft das stabil ?

2

Mittwoch, 13. September 2017, 21:05

Läuft hier auf einer Vu+ schon einige Zeit problemlos.

3

Freitag, 24. November 2017, 17:39

Hi,
ich habe mit entsätzen festgestellt das das openpli auf die Version 6.1 gegangen ist . Ich habe die gleiche Frage wie tomek. Ich selber hae ein Version von Sep. drauf. Wollte eben mach schnell update fahren und wurde überrascht...
Kann einer von eich mehr über die Version sagen?
Gruß

4

Freitag, 24. November 2017, 17:50

Wenn du eine et10000, et8000, oder et9x00 hast, würde ich beim PLi 4 bleiben.
Ansonsten nimm ein PLi 6 das ist stable.
Im 6.1 könnten sich noch „Fehler“ einschleichen, ist ja ein Release candidate. ;)

Edit: Am besten neu flashen.

5

Freitag, 24. November 2017, 18:26

Ich habe die 9x00 und bin mir auch am überlegen auf openpli 6x zu gehen. Mich würde interessieren warum nicht bzw was passiert. Bin hier dankbar für jeden Tipp.

6

Freitag, 24. November 2017, 20:47

Zitat von OpenPLi:

Zitat

Notice:

Due to bugs in the drivers in 6.0-release, use this version at your own risk! You can experience problems with a disappearing GUI or with the volume. Do not use the Overscan Wizard on these boxes, and if you experience the problem, you need to restart the box.
If you need a stable receiver, do not install 6.0-release as long as this notice is displayed, but install 4‑release instead!


Bei meiner et10000 äußerte es sich so, dass ich die GUI hin und wieder nicht mehr mit der Fernbedienung steuern konnte.

7

Sonntag, 26. November 2017, 14:54

das dürfte doch eigentlich nur eine Momentaufnahme sein?!

Ich habe, als kräftiger MP Nutzer, gehört, das man eher mit dem Speicher mit der 9x00 probleme kriegt. Die Software hat sich ja auch massiv vergrößert von gut 45mb auf 63mb.

Gibt es sonst noch Einschränkungen?

8

Sonntag, 26. November 2017, 15:52

Zitat

das dürfte doch eigentlich nur eine Momentaufnahme sein?!

Na ja, wenn‘s mit den Treibern zusammenhängt, wie es in dem Zitat steht, würde ich mir da wenig Hoffnung machen.
Für die „alten“ Boxen gibt es ja schon länger keinen Support (neue Treiber) mehr.
Und ja, mit dem MP wird‘s dann speichertechnisch auch eng, bei den et9x00. ;)

Edit:
Was kann das PLi 6 denn besser als das PLi 4? Läuft doch super!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »edcrane« (26. November 2017, 16:00)


9

Dienstag, 28. November 2017, 08:42

Das ist ja mal eine Antwort, ich selber habe et10000 auf der 4 Version. ich werde das mal am WE ausprobieren.

10

Dienstag, 28. November 2017, 21:33

Zitat

Und ja, mit dem MP wird‘s dann speichertechnisch auch eng, bei den et9x00. ;)
Wenn nicht zuviel unnötiger Kram installiert wird, kein Problem. Läuft hier auf ner ET5000 problemlos. OpenATV6.1 mit MP, Plex und ner Swap auf USB, keinerlei Probleme.
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

11

Sonntag, 3. Dezember 2017, 15:11

Allerdings hat die ET5000 bisschen mehr Power als die 9x00. Wie gesagt im Moment läuft die 4er ja gut aber die Zukunft hat halt gezeigt das irgendwann nicht mehr viel läuft. Mein Foreca geht jetzt schon nicht mehr.

12

Montag, 4. Dezember 2017, 23:09

Wieso sollte die ET5000 mehr Power haben?
Haben beide nen BCM7413 verbaut und die 9x00 haben doppelt soviel RAM.
Weshalb sollten die 9x00 also weniger Power haben?
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

13

Dienstag, 5. Dezember 2017, 18:08

Habe jetzt openpli 6 auf zwei 4000'er, einer 7000'er und einer vu+zero am laufen. Bisher ohne Probleme!

14

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:55

Auf meiner 9x00 läuft die 6.0 auch sehr gut. Im laufenden Betrieb keine Probleme.

Ähnliche Themen