Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 23. Juni 2017, 09:42

Tunerconfig

Hallo Freunde

Habe eine et9000 mit Doppeltuner SAT.
Wenn ich auf Sofortaufnahme gehe nimmt er auch auf aber alle anderen Programme ,welche ich sehen möchte, bleiben schwarz.
Tuner A eingest. 13°Hotb. 19,2°Astra
Tuner B eingest. 19,2° Astra beide Tuner haben eine eigenen SAT Spiegel.

Einstellung Tuner A bevorzugt
Einstellung Tuner B für Sofortaufnahmen bevozugt.

Was ist hier verkehrt??????
Gruß

2

Freitag, 23. Juni 2017, 11:53

Ein Tuner hat kein Signal.

Testweise mal Tuner A dann Tuner B deaktivieren.

Für Tuner A sind noch mehr Einstellungen nötig, wie wird zwischen den Satpositionen umgeschaltet ?

3

Freitag, 23. Juni 2017, 15:38

Hallo
Ja genau von Tuner 2 kommt nix.Selbst das Durchschleifen funkt. nicht.
Werde neuen besorgen.Übrigens funktioniert das auch mit einem SAT Tuner für die ET9500-er???
Danke meld mich wieder.

4

Freitag, 23. Juni 2017, 15:53

Wenn der Tuner nicht will tausch mal den Kondensator neben dem Tuner, Bilder davon gibt es hier im Forum.

5

Freitag, 23. Juni 2017, 17:39

Bilder????
Unter Tuner oder Elkotausch oder .....im Themen durchsuchen kommt nix??????

Halt ja Dr.Google hat geholfen.Habe Bild gefunden.

Murphy schrieb: diese Caps gegen low-ESR, >1000uF, >6,3V, tauschen. Wenn nicht direkt eingelötet, Anschlussdrähte so kurz wie möglich !


was ist Caps und low-ESR???????

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wilp« (23. Juni 2017, 18:15) aus folgendem Grund: Gefunden Bilder


6

Freitag, 23. Juni 2017, 18:18

Keine Ahnung was er damit meinte, ich hab bei mir die Kondensatoren getauscht und der Tuner ging wieder.

Vorsicht mit dem Sec Board, auf keinen Fall darf die Batterie den Kontakt zum Board verlieren.
Dann ist die Box ein Fall für die Mülltonne.

7

Freitag, 23. Juni 2017, 18:24

Danke
Werde Elko besorgen und dann berichten.
Gruss

8

Mittwoch, 28. Juni 2017, 09:07

Hallo
Kondensator gewechselt>>>>brachte nix.
Bin am Ende meines Lateins.
Übrigens einen Tuner für et9000 ein hoffnungsloses Unterfangen diesen im Net zu finden.
Weiß wer noch was?????

9

Mittwoch, 28. Juni 2017, 14:42

Sind das nicht Stecktuner die man (bei stromloser Box) gegeneinander austauschen/umstecken kann?
Wenn der Fehler "mitwandert" wär es der Tuner. Zwecks Fehlereingrenzung.
Gibt es für jeden Tuiner einen Kondensator, oder einen für beide Tuner?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Radar« (28. Juni 2017, 16:48)


10

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:02

Es wäre schön gewesen wenn der Tuner der 9000-er zum stecken gänge.Dann könnte man ihn evtl. auch heut noch kaufen.
Es ist alles auf der Hauptplatine verlötet.
Dieser SAT Eingang hat im Anschluss einen silbernen Kasten welche an der Platine vorn und hinten angelötet ist.Ob er dann,wenn mann den Kasten ablötet,zum abstecken ist weiß ich nicht geschweige ob damit mein Problem gelöst ist.

11

Mittwoch, 28. Juni 2017, 16:31

9000 & 9200 hat feste Tuner, erst die 9500 gibts da zum stecken.

12

Mittwoch, 28. Juni 2017, 17:25

Hallo
Hmmmm, und wenn so ein Tuner nun defekt????
Wie wechsel oder Rep.???

13

Donnerstag, 29. Juni 2017, 09:38

Hallo

Bei Tuner 2 und 1 gibt es jeweils 3 Kondensatoren.Gewechselt wurde wurde der bei Tuner 2 1000µF und 6,3 Volt.
Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilp« (29. Juni 2017, 09:44) aus folgendem Grund: Ergänzung


15

Freitag, 30. Juni 2017, 14:01

Danke GameDream
aber Kondensator habe ich gewechselt,ohne Erfolg.
Gruß

16

Samstag, 1. Juli 2017, 08:07

Xtrend und auch sonst kaum ein Boxhersteller, baut keine eigenen Tuner.
In den 9000er Xtrends sind meist Samsung-Tuner aus der DNBU10511 Serie verbaut.
Schau auf die Seite der Tuner, dort steht die exakte Bezeichnung.
In den 5000er und 6000er Boxen sind meines Wissens nach die gleichen Tuner eingesetzt worden.
Es ist nur recht selten, dass ein Tuner stirbt.
Beide Tuner hängen in der 9000er Serie auf der gleichen Versorgung, also entweder gehen beide oder keiner.
Beim Sterben der Kondesatoren kommt allerdings meist einer zuerst mit Ausfallerscheinungen.
Der Tuner allein macht allerdings noch keinen Empfang.
Zuerst sollte man messen, ob die 14/18V Versorgung klappt und die Umschaltung dazwischen.
Also je einen Kanal im Low-Band und High-band mit H und V Polarisation des Satelliten einstellen.
Bei Lynsat oder King-of-Sat kann man hier die entsprechenden Transponder raussuchen.
Die gefundenen Frequenzen werden dann im Sat-Finder der Box eingegeben
Dann die Spannung am der Sat-F-Buchse ohne Satkabel messen.
LOW-V: 14V
LOW-H:18V
HIGH-V:14V+22kHz
HIGH-H:18V+22kHz
Hierdurch kann man feststellen, ob überhaupt einen Spannung anliegt und ob die Umschaltung zwischen den Pol- und Frequenz-Ebenen klappt.
Wer kann und ein Y-Stück hat, sollte mindestens eine Spannungsmessung mit angeschlossenem LNB machen um die Spannung auch unter Last zu prüfen.
Diese Spannungserzeugung hat nichts mit dem Tuner zu tun und wird über tunerexterne Bauteile gesteuert.
Kommt hier nichts oder die falschen Spannungen, liegt der Fehler schon mal nicht im Tuner.
Falls das alles o.k. ist, geht es darum, ob der Tuner von der Software erkannt wird.
Dies geschieht über einen IIC-Bus am Tuner.
Taucht der Tuner im Auswahlmenü auf, wird er über IIC erkannt und man kann einen SCAN durchführen.
Taucht er dort nicht auf, sollten alle Spannungen unten am PCB überprüft werden.
Hierzu kann man die Spannungen an den Pins der beiden Tuner vergleichen.
Es könnte auch eine gebrochene Lötstelle unten am Tuner die Ursache sein.
Ein Tuner geht sehr selten kaputt und wenn dann nur durch Blitzschlag oder Satkabelseelen, die zu lange in den Tuner reichen und u.U. dort einen Kurzschluß verursacht haben.
Den Tuner zu tauschen ist eine relative schwierige Sache, ohne die Hauptplatine beim Auslöten zu beschädigen.
Deshalb ist ein Tunertausch die absolut letzte Option.......

Murphy-09 ;)

17

Samstag, 1. Juli 2017, 12:23

Erstmal Danke Murphy
Werde prüfen und melde mich.

18

Montag, 3. Juli 2017, 18:05

Spannung

Hallo Morphy
Habe folgendes gemessen:
LOW-H 10744 H 22000>>>>>>Tuner 1 =19,34V
LOW-V 11347 V 22000>>>>>>Tuner 1=14,19V
High-H 11954 H 27500>>>>>>Tuner 1 =19,27V
High-V 12480 V 27500>>>>>>Tuner 1 =14,17V

Sendersuchlauf hat alle Sender angezeigt.

Habe dann selbiges Antennenkabel an Tuner 2 angesteckt mit Ergebnis das die o.g. Transponder im SNR mit 97-99% und AGC 68-72% angezeigt werden aber jeweilige Sendersuche nichts gefunden wurde.

Die Spannungen waren an Tuner 2 107444 >>>>> 19,38V
11347 >>>>> 14,19V
11954 >>>>> 19,38V
12480 >>>>> 14,18V
Habe dann Antennenkabel wieder an Tuner 1 angesteckt und anderesSAt Kabel an Tuner 2. Obwohl ich automatische Tunerwahl eingestellt hatte kam ich nicht zu Tuner 1.
Musste erst Tuner 2 deaktivieren um dann auf Tuner 1 die Sender zu sehen.
Alles mysteriös. ?( ?( ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wilp« (3. Juli 2017, 18:18) aus folgendem Grund: korrektur


19

Dienstag, 4. Juli 2017, 21:09

Zeigt den Tuner 2 im SAT-Finder was an, oder ist da alles immer auf 0 ?

Murphy-09 ;)

20

Dienstag, 4. Juli 2017, 21:46

Hallo
Das ist ja das komische im Sat-Finder werden die Transponder durch SNR und AGC hochprozentig angezeigt. Gehe ich dann auf Suche wird nichts gefunden. ?(
Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »wilp« (4. Juli 2017, 22:34)