You are not logged in.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

  • "XtrendIM" started this thread

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

1

Sunday, April 8th 2012, 3:42am

Neuer Kernel 3.3

Hallo,

der neue Linux-Kernel 3.3 ist ab sofort für jede Xtrend-STB verfügbar.

Ab 8.4.2012 haben alle OpenPLi-Images den neuen Kernel.
Selbstverständlich kann auch über ein Online-Update auf den neuesten Kernel upgedatet werden. Ein Neuflashen ist nicht notwendig.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

2

Sunday, April 8th 2012, 5:47pm

Vielen Dank für die Meldung. Habe die Software aktuallisiert, anschließend hängt sich mein ET9000 im bootsequenz fest und dabei bleibt es.
Habe dann auf 'ne ältere version OpenPli geflasht, backup wird nicht erkannt, aktuallisierung durchgeführt (124 files blabla), neustart und Xtrend bleibt erneut in bootsequenz hängen.

Erbitte hilfe - wir haben Ostern und meine Family möchte fernsehen.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

  • "XtrendIM" started this thread

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

3

Sunday, April 8th 2012, 5:52pm

Hallo,

welche Plugins sind installiert?
Vielleicht das FritzCall-Plugin? Wenn ja Backup zurückspielen, und FritzCall entfernen.

Oder einfach Backup zurück, und kein Update durchführen.

Noch ein frohes Ostern.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

4

Sunday, April 8th 2012, 5:58pm

Hallo, wie soll ich ein backup zurückspielen wenn meine Box nicht über den bootsequenz weitergeht? Es zeigt mir seit 45 minuten den OpenPLi *Bergen* bild und die zahnrädchen.
Ein Ratschlag bitte wie ich mein Backup von der festplate zurückspielen könnte?!

XtrendIM

Administration+Technik+Support

  • "XtrendIM" started this thread

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

5

Sunday, April 8th 2012, 6:00pm

Hallo,

ist eine externe HDD über USB angeschlossen?
Wenn ja, bitte entfernen.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

6

Sunday, April 8th 2012, 6:07pm

So, externe HDD aus Front-USB raus, erneut flash, jetzt habe ich ein sauberes System - wie kann ich jetzt mein backup seit heute nacht zurückspielen?

XtrendIM

Administration+Technik+Support

  • "XtrendIM" started this thread

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

7

Sunday, April 8th 2012, 7:01pm

Hallo Danut,

ein bisschen mehr Informationen werden benötigt. Es können nicht alle Möglichkeiten durchgespielt werden.
Welches Format hat die externe HDD? Wenn es NTFS ist, dann bitte an den PC hängen und die relevanten Backup-Dateien auf den USB-Stick spielen um das Backup zu flashen.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

8

Sunday, April 8th 2012, 7:23pm

Hi, ja ist 'ne NTFS, Western Digital.
Also, ich packe ALLE Dateien von der HDD auf einen FAT32 Stick und ab in USB damit, flashen und fertig, verstehe ich es richtig?
Anschließend FritzCall deinstallieren und ev. Software aktuallisieren?! Richtig so?

9

Sunday, April 8th 2012, 9:13pm

Hi!

Das Problem liegt an der NTFS-formatierten HDD. Ich habe das bereits im PLI-Forum gemeldet. Scheint (laut dem PLI-Member MiLo), das ntfs-3g mit dem neuen Kernel ein Problem hat. Nachstehend sein Vorschlag für einen Workaround (Quelle: PLI-Forum):

Quoted

Seems that ntfs-3g no longer co-operates with the new kernel. No idea what's going on there, tried recompiling it but that didn't help.

As a workaround, you can remove ntfs-3g using

Source code

1
opkg remove --force-depends ntfs-3g

This will fall back on the kernel's built in NTFS support, which is read-only, but appears to work.

You could also remove the "ntfs-3g" line from /etc/filesystems, that would give the built-in driver priority.


cu
KJ

10

Monday, April 9th 2012, 9:23am

Hi

das funktioniert nicht ganz

Um wieder lesezugriff zu bekommen:
auch noch das zusätzlich ausführen

opkg install kernel-module-ntfs
--------------- Xtrend United ----------------------

XtrendIM

Administration+Technik+Support

  • "XtrendIM" started this thread

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

11

Monday, April 9th 2012, 9:28am

Habe es auch in diesem Thread erwähnt.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

12

Monday, April 9th 2012, 9:31am

ja nur das der erwähnte
leseworkaround unvollständig
war ;)
--------------- Xtrend United ----------------------

13

Monday, April 9th 2012, 9:36am

Richtiger workaround ist:
um nur Lesezugriff zu haben

das ntfs-3g kann komplett installiert bleiben!
da muss nichts entfernt werden

Workaround:

Quoted


opkg update
opkg install kernel-module-ntfs

in der /etc/filesystems

die zeile hinter ext2
mit ntfs-3g

auf nur ntfs ändern
also das -3g entfernen

fertig
--------------- Xtrend United ----------------------

This post has been edited 1 times, last edit by "daddelfalk" (Apr 9th 2012, 9:44am)


14

Monday, April 9th 2012, 10:54am

Hiet noch ein IPK
für einen leichte quickfix
damit nicht viel schiefgehen kann ;)

die box mus mit dem
internet verbunden sein
bei der installation
mit openpli servern

dann funktioniert der ntfs-lesezugriff wieder
KEIN schreibzugriff
es kann darauf nicht AUFGENOMMEN werden

wenn der bug gefixt ist
das ipk einfach wieder deinstallieren
und

per softwareverwaltung
oder console

opkg remove kernel-module-ntfs

das modul entfernen
das wars auch schon ;)
daddelfalk has attached the following file:
--------------- Xtrend United ----------------------

15

Monday, April 9th 2012, 2:18pm

Ok, und jetzt für anfänger O_O
...wenn ich das hier nachgehe, bekomme ich anschließend meine alte bachup von meine NTFS HDD zurückgespielt?

16

Monday, April 9th 2012, 2:45pm

???

du bekommst damit wieder ntfs-lesezugriff
von deiner xtrend auf eine ntfs hdd
--------------- Xtrend United ----------------------

17

Monday, April 9th 2012, 3:35pm

Danke, habe den IPK installiert und danach erneut deinstalliert, so weit so gut.
Das teil bekomme ich leider nicht hin, wo soll ich das eingeben?

Quoted

per softwareverwaltung
oder console

opkg remove kernel-module-ntfs


Zugriff auf meine HDD habe ich immer noch nicht, schade. Ich verstehe nicht wieso ändert man etwas was funktioniert in etwas was nicht funktioniert. Was nutzt mir den neuen Kernel wenn damit probleme habe, dass soll man noch verstehen können :(
Yuhuu, habe ein neuen Kernel software aber dafür kein zugriff mehr auf meine externe Festplatten, na toll

18

Monday, April 9th 2012, 3:40pm

Du machst es falsch ;)
ist doch logisch wenn du den fix
wieder entfernt dann kann
es nicht funktionieren

Nur installieren mehr nicht ;)

danach rebooten

und dann funktioniert
die ntfs-formatierte hdd mit lesezugriff
wieder in der xtrend
mit kernel 3.3.

Das deinstallieren (die zwei letzten schritte)
sind nur dann vorzunehmen
wenn es einen endgültigen
fix gibt damit
auch der schreibzugriff mit ntfs
wieder funktioniert

das steht doch extra dabei
"wenn der bug gefixt ist"

das hier ist ein
quickfix/workaround

und dann noch wesentlich performanter
bis zu 50 % schneller.
--------------- Xtrend United ----------------------

19

Monday, April 9th 2012, 4:41pm

Vielen Dank, habe verstanden.
Bin genau nach deine Info gegangen, leider bekomme ich nur die Meldung "Keine anzeigbare Dateien auf dieser Medium gefunden".
...mann, so'ne ....

20

Monday, April 9th 2012, 4:44pm

ja dann wurde die hdd
wieder normal wie immer
erkannt

nur im hauptverzeichnis
nicht in den unterordner wurden
keine musik oder videodateien
zum abspielen gefunden!

mehr sagt die meldung nicht aus ;)

geht per ftp auf die box und schaue unter /media
und den ordnern nach dort sind
dann deine ganzen festplatteninhalte
zu sehen...

oder per box mediaplayer e2-filmliste
kannst du auch
im entsprechenden verzeichnis
auf die dateien von der hdd zugreifen

dieser ntfs-lesezugriffs
quickfix hier funktioniert wenigstens ;)
--------------- Xtrend United ----------------------

Similar threads