Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 20. Mai 2012, 22:49

ET9200 hängt sich auf

Hallo zusammen,

ab und zu hängt sich mein et9200 auf. Das ist ganz schön ärgerlich!
Meistens ist es, wenn ich eine Sendung aufnehme und Zeitversetzt ansehe. Wenn ich mit den Zahlen 3/6/9 vor springe hängt sich der et auf und reagiert gar nicht mehr.
Beim Aus- und wieder Einschalten bleibt der et beim Booting hängen und brauch ca 3-4 Versuche, bis er wieder läuft. Dann ist natülich ein Teil der Aufnahme hin. Ärgerlich!

Heute hat der et sich beim Zappen aufgehängt. Das gleiche wieder: Aus- und weider Eingeschaltet. Beim 4. Versuch hat es dann endlich funktioniert.

Ich hab schon den Bootloader, das PLI Image.... einfach alles neu gemacht. Keine Änderung.

Hat jemand eine Lösung, was das sein könnte?

Gruß
Stiefel

2

Montag, 21. Mai 2012, 08:18

Hallo Stiefel,

was für eine Festplatte ist denn verbaut und wie ist die formatiert, sind zusätzliche Plugins oder Softcams installiert oder CI-Module aktiv ?
Im Zweifelsfall würde ich die Festplatte mal abklemmen und eine andere, externe anschließen, initialisieren und nach /media/hdd mounten (MountManager, rote Taste), "movie"-Verzeichnis anlegen und dann testen, ob das Problem noch besteht. Ansonsten ist natürlich auch ein Hardware-Problem nicht auszuschließen. Bekannte Probleme der Art gibt es eigentlich nicht, auch hier läuft ein ET9200 sowie ein ET9000 ohne derartige Probleme.

Gruß, hippihoppi

3

Montag, 21. Mai 2012, 09:10

Hallo Hippihoppi,

vielen Dank schon mal für die Antwort. Eingebaut habe ich eine Samsung EcoGreen F4 HD204UI 2TB.

Zuerst hatte ich diese mit EXT3 formatiert. Zwischendurch habe ich die noch mal initialesiert. Ich weiß nicht welches Format die Box da gemacht hat. Es war schon mit dem neuen Kernel.

Softcams oder CI-Module habe ich keine. Plugins habe ich nur den MQB, Cool TV und Backupsuite zur Zeit drauf.

Ich muss mal nachschauen, ob ich noch einen Adapter für eine Ext Festplatte habe, dann probiere ich es heute Abend mal aus.

Gibt es eigetlich irgedwo eine Log-Datei, wo man sehen kann warum der 'ET sich aufhängt?

Viele Grüße Stiefel

4

Montag, 21. Mai 2012, 11:53

Gibt es eigetlich irgedwo eine Log-Datei, wo man sehen kann warum der 'ET sich aufhängt?

ein log wird nur bei einem absturz (green screen) auf der hdd angelegt.

5

Montag, 21. Mai 2012, 22:19

Hallo Hippihoppi,
hab leider keine Festplatte mehr frei, mit der ich es ausprobieren kann, aber eben hat er sich mal wieder aufgehänt, als er ein Prog. aufgenommen hat und ich auf Bilder auf der Festplatte zugreifen wollte. Deutet auf Festplatte hin. Aber warum hängt dann der Bootvorgang. Das Bootbild (die Berge) werden angezeigt und die Zahnräder laufen. Irgendwann ist der TV schwarz und der ET zeigt Booting.... an. Greift der ET beim Booten schon auf die Festplatte zu? Kannst Du mir eine Festplatte empfehlen (1-2 TB)? Dann würde ich mir mal eine neue bestellen.
Gruß
Stiefel

6

Montag, 21. Mai 2012, 23:01

Hallo Stiefel,

es kann schon sein dass während des Bootens auf die Festplatte zugegriffen wird, zunächst mal wenn die Platte gemountet wird, und dann wird gegebenenfalls nach einem Absturz beim Systemstart ein Filesystem-Check durchgeführt. EPG-Daten werden ebenfalls auf der Platte abgelegt, so dass auch hier Zugriffe erfolgen könnten.

Einen konkretes Modell kann ich dir jetzt nicht empfehlen, selber habe ich in beiden 9x00 eine 2,5"-Platte intern verbaut und damit sehr gute Erfahrungen gemacht (Seagate 1TB sowie Hitachi 500GB). Grundsätzlich sollte es aber auch mit 3,5"-Platten keine Probleme geben. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass die Platten keinen zu hohen Anlaufstrom ziehen, möglichst nicht höher wie 2A.

Was deine WD-Platte betrifft, es gab bei den ECO-Green Modellen mal Probleme mit den Stromsparmechanismen, dafür gab's dann ein Software-Update. Wenn deine Platte schon etwas "älter" ist, dann könntest du mal bei WD schauen, ob es evtl. ne neuere Firmware dafür gibt.

Gruß, hippihoppi

7

Montag, 28. Mai 2012, 11:37

Hallo,
inzwischen ist es so, dass direkt nach dem Einschalten alles schön funktioniert. Läuft der ET eine Weile, wird er ganz schön warm im Hinteren Bereich des Netzteiles. Dann hängt er sich auf beim vor-/zurückspulen auf. Gestern hat er es sogar gemacht, als ich im Cool TV schnell gesprungen bin.
Nachdem er mal wieder abgestürzt ist, und nich wieder booten wollte, habe ich die Festplatte mal abgeklemmt. Dann ging es sofort. Den Rest des Abends habe ich ihn ohne Festplatte laufen lassen. Siehe da, das Netzteil wurde nicht heiß.
Morgen kommt eine Neue Festplatte. Ich hab eien 2.5 Zoll 1TB von Samsung bestellt. Mal sehen, wie er dann läuft.

Gruß
Stiefel

8

Montag, 28. Mai 2012, 12:01

könntest ja mal kurzfristig mit Lüfter testen, ob es dann Besser ist.

Bei meinen ET´s habe ich von Haus aus immer externe ESATA oder 2.5" HDD´s verbaut.
Moderator im Boardrebellen-Forum

9

Montag, 28. Mai 2012, 19:16

wo kann ich den mit welcher Spannung anschließen?
Ich habe hier noch einen kleinen 12V Lüfter liegen.
Stiefel

10

Donnerstag, 7. Juni 2012, 17:32

Hallo zusammen,
jetzt habe ich eine 2,5 Zoll 1T Festplatte drin und habe einen 2000rpm 12V Lüfter unter den Deckel des Gehäuses montiert.
Diesen habe ich an den 5V Fan Anschuss angeschlossen. Jetzt wird die Box kaum noch warm und Hängt sich auch nicht mehr auf! :thumbsup:
Den Lüfter ist absolut leise, so dass man Ihn ncht hört. Ganz im Gegensatz zur 3,5 Zoll Festplatte, hört man die 2,5 Zoll Platte jetzt auch nicht mehr.

Also, zur Zeit ist wieder alles schön.

Gruß
Stiefel

11

Dienstag, 15. Oktober 2013, 15:06

Ein 12 V Lüfter der mit 5 V anläuft ?