Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support Forum - www.xtrend-home.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 2. November 2013, 13:57

bitte ein Image flashen .-) mit dem Original macht das gar keinen Sinn.

bin gerade dabei ;)
ET 9200 seit November 2013 mit OpenATV :thumbup:

22

Samstag, 2. November 2013, 14:24

Du wirst dann aber ohnehin sehr schnell da landen, ein OpenPLI zu flashen. Das Display läuft dann meist auch erst richtig fluffig, wenn man das Plugin VFDSetup installiert (gibt es auf dem Feed unter Systemplugins).
danke für die Info. Nachdem ich jetzt geflasht habe (OpenPLi) ist auch das Bootin weg. Jetzt werde ich in aller Ruhe einrichten. Werde mich nach und nach rantasten da Linux doch etwas anderes ist als mit meiner alten Humax Box. ;)
ET 9200 seit November 2013 mit OpenATV :thumbup:

23

Samstag, 2. November 2013, 14:26

Viel Spaß dabei-- und wenn Probleme und Fragen auftauchen, gar nicht lange fackeln und hier fragen. Dumme Fragen gibts da nicht, wir haben alle mal angefangen mit der Box :)

24

Sonntag, 3. November 2013, 19:47

scheint ja doch etwas "Anfälliger" zu sein das gute Stück...

scheint so zu sein. Habe heute meine Neue! 9200 bekommen.Wollte sie nun Einrichten aber sie bleibt beim Booting... stehen. Komme zwar in das Menü kann aber kein Eingang einstellen. Konnt nur die Sprache auf Deutsch einstellen.
?(

So die nagelneue ET9200 wurde nun endlich zugestellt...angeschalten und siehe da... "Booting....." konnte zwar Sender suchen und Speichern bzw auch TV schauen aber das "Booting..." war nicht wegzubekommen....
OpenATV geflashed und siehe da...funzt!!!! --> Wobei ich mich schon Frage warum ich das tun muss!!! Gerät sollte doch zumindest funktionieren (wenn auch nicht in voller Vielfalt)...
Nunja es läuft und auch die Optik/Funktionen überzeugen erneut!!!

Achja die von den X-Trend Techniker benannte Knopfzelle ist bei meiner Neuen nun tatsächlich GELB (gelber 2-3mm Rand)...scheine somit die aktuellste Version erhalten zu haben!! :thumbsup:

25

Mittwoch, 5. November 2014, 20:16

Mich hat es auch erwischt !

Ich muss das alte Thema mal wieder aufgreifen, bei mir ist seit einer Woche auch alles dunkel. Es leuchtet nur den Blaue Knopf 3-4 mal beim starten...das wars dann :( .

ich höre die HDD arbeiten, aber mehr passiert nix. Ich habe die Box mal aufgeschraubt und mir die Kondensatoren angesehen, doch alles war gut.

Heute habe ich auf verdacht mal den 4700um Elko getauscht.. aber nix tut sich mehr, das Display bleibt dunkel.

Hat jemand eine Idee was ich noch tun kann ?

26

Sonntag, 30. November 2014, 00:53

Genau so lief es bei mir vor ein paar Tagen auch. Allerdings bekomme ich die Box immer wieder zum Laufen, indem ich sie in eingeschaltetem Zustand ein paar Stunden laufen lasse. Nach Aus- und wieder Einschalten per Schalter startet sie dann wieder normal. Sobald ich aber länger als ein paar Sekunden den Stecker ziehe, geht das Spiel von vorn los.

Hat jemand eine Ahnung, was da defekt sein könnte? Ist das ein Vorbote, daß die Batterie vom Sec-Board sich verabschiedet oder worum könnte es sonst gehen?

27

Sonntag, 30. November 2014, 08:47

Wenn die Box irgendwann noch startet ist es nicht das Sec-Board.

Ich tippe mal auf den Kondensator vom Netzteil.

28

Sonntag, 30. November 2014, 16:10

Mit "genauso lief es bei mir auch" meinte ich, daß der Kondensator schon ersetzt wurde. Ich dachte auch, daß es doch das Sec-Board gerade nicht sein kann, wenn die Box überhaupt noch startet. Beim Nachmessen nach einem Fehlstart fehlen die 5 und 3 V Spannungen, die 24 V liegt z.B. an. Jedenfalls scheint der Betrieb irgendetwas zu bewirken, ich dachte dabei eben an ein Aufladen der Batterie. Zumindest nach dem, was ich bisher so gelesen habe, verstehe ich das so, daß es sich dabei eher um einen Akku als um eine reine Batterie handelt.
Allerdings kann ich das mit dem sonstigen Problembild, bei dem die Box sich immer öfter im laufenden Betrieb einfach grundlos aufhängte (wenn auch nur alle paar Wochen) nicht so recht unter einen Hut bringen. Denn wenn es sich z.B. um eine Überhitzung handeln würde (3,5" Festplatte ist drin), dürfte doch eine "Aufwärmphase" gerade nicht hilfreich sein.

29

Sonntag, 30. November 2014, 22:01

Ist eine Batterie, kein Akku. Also nichts mit aufladen, denn dann wieder es "Puff" machen.
Katzen landen auf ihren Füßen.
Toast landet auf der Marmeladenseite.
Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

30

Dienstag, 16. Dezember 2014, 18:22

ET9x00 bleibt im Bootvorgang hängen.

hallo an alle die mir hier weiterhelfen können (ohne die Anderen die "nur" lesen diskriminieren zu wollen),

ich habe o.a. Problem mit meinen 9000der Boxen. Es ist möglich neuen Bootloader und Image zu flashen, jedoch bleibt er dann beim Neustart hängen (beide!!). Ich habe mal ein bootlog (enigma2_crash_1290.log) beigefügt.
Vielleicht hat ja einer eine Lösung zur Hand, ich weiss nicht mehr weiter. Zu erwähnen ist noch Zugang zur Box mittels 0-modem Kabel, sowie auch mittels Netz möglich- IP Adresse wird der Box vom Router zugewiesen.
Was ich noch ohne Erfolg gemacht habe ist die beiden sec. boards mal ausgetauscht (ohne jedoch die Batterie herauszunehmen) :-).

Gruss
bibo1
»bibo1« hat folgende Datei angehängt:

31

Dienstag, 16. Dezember 2014, 18:42

Hallo,
ich lese da no framebuffer available und das sagt mir das da ein Hardwaredefekt vorliegt.
Aber was? vielleicht etwas am Netzteil?

32

Dienstag, 16. Dezember 2014, 18:56

hallo Jean,

danke für die schnelle Antwort. Was heißt "no framebuffer vorhanden" ? Das habe ich bei beiden Receivern. Schon seltsam,das!
Würde der serielle Bootmitschnit mehr bringen, oder, da ich ja per IP auf die Box komme, irgendwelche Telnetbefehle?
Ich stehe da mal kräftig auf dem Schlauch.

bibo1

33

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:11

Ich würde mal die Spannung der CR2032 auf dem SEC-Board prüfen, der Wind scheint aus dieser Richtung zu wehen.

34

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:19

hallo Wolle,

danke für die schnelle Antwort. Die batterien auf dem sec. board sind mit 3,32V ok, denke ich.

35

Dienstag, 16. Dezember 2014, 19:50

huch, ich sehe gerade, dass ich mich auf et9200er Seite rumtreibe, sorry.
Kann ich bleiben oder kann mich einer der Admins zu et9000 rüberschieben, wäre sehr nett.

bibo1

36

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:09

Hallo,
ich kann nur aus Erfahrung sagen das no framebuffer available ein Hardwaredefekt bedeutet.
Was genau nun hin ist leider nicht,du kannst sicherlich mal schauen ob da ein Elko aufgebläht ist und auch mal einen Bootmitschnitt machen.
Inwiefern das hilft kann ich dir nicht sagen.

37

Dienstag, 16. Dezember 2014, 20:24

Jean, ich habe beide Netzteile visuell überprüft, nicht einer der Elkos hat ein Erscheinungsbild das nach einem Defekt aussieht. Die Spannungen an den Abgängen zum Mainboard stimmen alle.

38

Dienstag, 16. Dezember 2014, 21:21

...ich will dich ja nicht schocken, aber "no frame buffer available" ist üblicherweise ein Hinweis auf das SEC Board. Ist deine Batterie in einem Halter oder eingelötet ? Manchmal ist der Halter so oxidiert, dass der ATMEL Controller keine Backupspannung mehr kriegt und die SEC-Board Sache hat sich erledigt. Bei einer eingelöteten Batterie kann das nicht passieren. Ich habe mal ein Foto eines defekten Halters angehängt und Eines, wo du messen solltest. Also nicht einfach direkt die Batterie messen ! An C11/D1 gegen Box-Gehäuse ist eine sichere Sache, solange das SEC-Board angeschlossen ist. Bei der Messung sollte die Box ausgesteckt oder im DeepStandby sein.

Murphy-09 ;)
»Murphy-09« hat folgende Dateien angehängt:

39

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 09:12

hallo Murphy,

in Bezug auf Receiver bin ich glaube ich nicht mehr erschreckbar. Vielen Dank für den Hinweis bez. des sec Boards. Ich habe gerade an den Punkten C11 / D11 gemessen, bei beiden Receivern 3,255V.
Wie ich oben geschrieben habe, habe ich die sec. boards getauscht zum testen, da ich ja die gleichen Probs schon vorher hatte (vor dem Tausch) kann ich ja damit nichts kaputt gemacht haben, oder.
Ich kann alles flashen, Loader und Image, ohne Abbruch oder so. Er sagt mir auch Flashing completed und startet dann neu bis zu dem "no frame buffer available", dann wartet er 5min. und versucht es wieder.

Was kann ich noch tun? Gibt es eine Adresse wo ich das Teil reparieren lassen kann? Im Netz habe ich nichts gefunden. Ich habe auf der Comag Seite geschaut aber auch dort nichts bez. Xtrend gefunden.
Bin für jede Hilfe /Hinweis dankbar. Die Receiver sind einfach zu schade zum schrotten.

Gruss
bibo1

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bibo1« (17. Dezember 2014, 09:20) aus folgendem Grund: Korrektur


40

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 16:21

...bleibt immer noch die Frage, gelötete Batterie oder gesockelt ? Es kann ja sein, dass jetzt die Spannung wieder da ist, aber irgendwann kurz mal weg war. Dann ist der Inhalt des ATMEL futsch. Teste mal mit abgestecktem SEC-Board, also die Verbindung zur Hauptplatine einfach abstecken. Die Verbindung zum Front-USB ist egal. Wenn die Box exakt soweit kommt und mit der identischen Fehlermeldung hängen bleibt dürfte der Fall klar sein.

Murphy-09 ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen