Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support Forum - www.xtrend-home.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

61

Freitag, 12. Februar 2016, 13:01

Netzteil reparieren lassen

Hallo zusammen,

meine et9100 hat vor ca. zwei Wochen auch den Geist aufgegeben. Nur noch blaue LED kurz am blinken.
Nach etwas recherchieren hier im Board und im Netz bin ich auf einen Händler gestoßen, der zwar keine xtrend verkauft, mir aber angeboten hat, sich die Kiste mal anzuschauen.


Was soll ich sagen:
Am Mittwoch die Box zum Händler geschickt ->gleich Donnerstagabend erst einen Anruf erhalten und dann von DHL eine Mail bekommen, dass die Box wieder versendet wird (sollte morgen, Samstag, wieder bei mir sein).


REPARATURKOSTEN 25,- !!!

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

Kann den Händler voll empfehlen!
Also wer vermutet, dass sein Netzteil defekt ist, sollte einfach mal bei ihm anrufen. Freundlich, kompetent und unkompliziert!


Ich denke, es waren die Elkos (habe noch keine Rechnung, der Händler hatte aber gleich so eine "Vermutung") -> ist vermutlich kein Hexenwerk diese zu tauschen, aber für Leute wie mich, die davon keine Ahnung haben und besser die Finger davon lassen sollten, ein super Preis-Leistungs-Verhältnis! Und schnell wie der Blitz!

Ich schreibe jetzt hier einfach mal die Kontaktdaten hin. Sollte das gegen die Boardregeln verstoßen, bitte löschen.
(Kann den Kontakt sonst gerne per PN weitergeben)


Wilhelm-Multimedia

Kontaktdaten

Vielleicht kann so die ein oder andere Box noch gerettet werden :D .

Grüße,

Dirk

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 700

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

62

Freitag, 12. Februar 2016, 13:10

Hallo wipe-out,

freut uns, dass die Box wieder läuft.
Wilhelm-Multimedia, hat schon einige der ET9x00-Serie in der Vergangenheit hervorragend und kompetetent repariert.

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

63

Freitag, 12. Februar 2016, 15:27

wilhelmmultimedia war ja hier auch vertreten bis er sich angegriffen fühlte und sich verabschiedete. Glaube schon das der durchaus empfehlenswert ist ..... was jedoch im Forum immer einen faden Beisgeschmack hinterlässt wenn sich jemand extra anmeldet um "Werbung" zu machen.
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 700

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

64

Freitag, 12. Februar 2016, 15:29

wilhelm-multimedia, ist hier schon noch aktiv, keine Sorge :-)

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

65

Samstag, 13. Februar 2016, 12:11

extra anmelden um "Werbung zu machen"

Hallo,
ich habe das gemacht, da ich selber sehr lange recherchieren musste, um jemanden zu finden, der meine Box repariert.
Einen Kontakt, wer meine Box reparieren kann, konnte ich in diesem Forum nicht finden.
Ich habe davor unter anderem bei zwei anderen Händlern angerufen und habe dabei immer die Info bekommen, dass es für die "olle" Box keine Teile mehr gibt und eine Reparatur nicht lohne.
Wollte schon aufgeben.
Ich bin weder verwandt noch befreundet mit Wilhelm Media und wollte nur anderen Usern, die das gleiche Problem haben, helfen. Ich denke, dafür ist so ein Forum doch da.
Angemeldet bin ich schon länger bei anderen Foren, aber im speziellen X-Trend Forum ist die Info am besten aufgehoben!

Grüße, Dirk

Ha, im Moment (kein Witz) klingelt DHL und die Kiste ist wieder da!
-> Kondensator reperiert inkl. Versand 25.-

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 700

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

66

Samstag, 13. Februar 2016, 14:01

Ich denke, dafür ist so ein Forum doch da.
Angemeldet bin ich schon länger bei anderen Foren, aber im speziellen X-Trend Forum ist die Info am besten aufgehoben!


Deshalb ist ja Alles noch hier. Ich habe mir erlaubt die Kontaktdaten zu aktualisieren .-)

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

67

Sonntag, 21. Februar 2016, 12:27

Ich sage mal Danke.
Bis jetzt läuft meine Box problemlos und hoffe, das das noch lange so ist. Sollte sich dieses ändern, bin ich froh, einen möglichen kompetenten Kontakt im Hinterkopf zu wissen.

68

Mittwoch, 6. April 2016, 12:45

Xtrend et9000 Netzteil defekt - einfach reparieren lassen

Hallo "Netzteilgeschädigte"

bla-bla Anfang: (für Schnellleser gleicht zum bla-bla Ende springen :D )

  • Meine clarke-tech box (baugleich mit xtrend) 9100 ist ca. 4,5 Jahre alt. Fahre diese jeden Abend in den DeepStandby. Das bringt Abkühlung für die Elkos.
    Dennoch ist es irgendwann soweit. Elkos "platzen" weil Kostenrechner auf 1000 Einheiten 3€ einsparten und darum oft unnötig schlechtes Zeug eingebaut wurde.
    Nundenn - Zunächst hatten wir immer wieder Aussetzer in den Aufnahmen, vermehrt seit einem Jahr. Im Nachhinein ist dies wohl schon ein Anzeichen für Probleme mit der Stromversorgung gewesen. Irgenwann ist es dann soweit gewesen. Die Box bootete nicht mehr. Nur Aus- und Einschalten hinten über den Schalter (gut das die Box sowas hat) konnte uns zwei Tage weiterhin Nutzung bescheren.
    Dann ging nichts mehr außer dem blinkenden LED war der Box nichts mehr zu entlocken. :(
    Das kannte ich ja schon von der fürher genutzten Topfield Box. Die hab ich geliebt. Da wurde nach nur zwei Jahren das Netzteil kostenfrei durch deren Service getauscht.
    Ich machte mich auf die Suche nach Ersatz-Netzteilen oder Boxen ... die einzige Box gab es für 149,- plus Versand (für ne Gebrauchte Box ohne FP ???) nee. Bei Ebay gab es ein Netzteil für satte 99,-€ ja spinnen die alle ?
    Ich hab dann nach neuen Boxen geschaut - man will ja schließlich wieder Fernsehen - und mich zum Kauf einer neuen xtrend et10000 ohne FP entschieden. Bisher war ich ja zufrieden und 4,5 Jahre war schon eine lange Gebrauchszeit.
    So, nachdem zwei Tage des Einrichtens mit der neuen Box verstrichen waren, suchte ich im Internet nach möglichen Reparaturmaßnahmen und fand

bla-bla - Ende:

Box sicher einpacken und senden an:

Werner wilhelm
Wilhelmmultimedia
Heinrichsheimstr. 104
86633 Neuburg/Do.
http://www.wilhelm-multimedia.de/kontakt.htm



Also - ich habe die Box eingepackt und abgeschickt - hier der Reparaturbericht:

"Ich bekomme die box und baue das netzteil aus und den neuen kondensator ein.
Dann das netzteil wieder einbauen und das zeug zusammenschrauben.
Mit test ob sie wieder geht sind das ca. 30 minuten.
Nun das gerät wieder verpacken und 4 km zur post fahren und abgeben.
Ich bin ein extrem kleiner händler und versuche den xtrendopfern zu helfen.
Bei mir kommt also die post nicht zum abholen, ich fahr alles einzeln selber zur post.
Mit anstellen am schalter sind es mit hin und zurück weitere 30 minuten."
So und das alles für sagenhafte 23,-€ (plus 2,-€ Trinkgeld von mir) also 25,-€ incl. Funktionstest und Versand - sensationell günstig und erwähnenswert.

Ich bin sehr froh die Adresse hier gefunden und meine Box zu einem vernünftigen Preis wieder in Funktion bekommen zu haben. Danke an Wilhelm-Multimedia.
:thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sweeper« (8. April 2016, 13:18)


69

Donnerstag, 9. Juni 2016, 17:51

Hallo zusammen

Ich hoffe ich darf mich in dem Trend mit meinem Problem anhängen......

Ich habe seit 4 Jahren einen Trend ET9200. Gestern als ich nach Hause gekommen bin, stand am Display ET9200. Ich hab den ein und aus Schalter an der Rückseite betätigt. Seither blinkt beimeinschalten nur noch der Einschaltknopf 5-6 mal und das wars. Kein hochfahren mehr. Hab jetzt hier im Forum etwas nachgelesen und allen Anschein nach wird mein Netzteil defekt sein.

Ich hab den Receiver mal aufgeschraubt. Am Netzteil kann ich keinen aufgeblähten Kondensator erkennen. Im rechten unteren Bereich ist eine Knopfbatterie, kann es sein das die leer ist, oder wofür ist die?

Kann ich irgendwie überprüfen, ob es wirklich das Netzteil ist das defekt ist? Denn immerhin kostet ein Neues um die 70 Euro. Und ich würde mich ärgern wenns das dann nicht war.

ich bin für jede Hilfe dankbar!

mfg Michael aus Österreich

*UPDATE* vielleicht ist doch ein Kondensator aufgebläht.....einer ist am oberen Ende doch etwas aufgewölbt (und zwar der grosse gelbe am Foto!). Die anderen sind am Kopfteil alle flach. Kann das der Fehler sein? Und kann ich das Teil beim Conrad nachkaufen und einlösen?

danke nochmal
»Förster« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_4488.JPG (1,77 MB - 67 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2017, 19:43)
  • IMG_4489.JPG (1,7 MB - 63 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2017, 19:43)
  • IMG_4490.JPG (2,05 MB - 63 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 20:40)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Förster« (9. Juni 2016, 18:02)


70

Donnerstag, 9. Juni 2016, 18:32

falls es der kondensator ist kannst diesen auch tauschen, dann sollte dass netzteil wieder laufen, die batterie kannst auch messen, zum messen die batterie aber nicht rausnehmen, sie sollte eine spannung von ca. 3,2 Volt haben,

71

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:01

ich denke mal der Fehler ist gefunden.....siehe Foto!

Die Batterie hat 3,27 V....wozu ist die eigentlich?

Meint ihr ich bekomme den Kondensator beim Conrad? Muss ich beim einlösen auf Polarität achten,Nein oder?

mfg Michael
»Förster« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_4491.JPG (2,04 MB - 61 mal heruntergeladen - zuletzt: 3. Februar 2017, 19:44)

72

Donnerstag, 9. Juni 2016, 19:09

ja bei conrad bekommst sowas, einlöten musst den kondensator schon richtig, minus ist da wo der schwarze balken ist, die batterie ist für dass security board, die darfst nicht ausbauen, ansonsten kannst den receiver gleich wegschmeissen,

73

Freitag, 10. Juni 2016, 12:25

ich denke mal der Fehler ist gefunden.....siehe Foto!

War doch auf dem 1sten Foto schon gut zu erkennen wie gewölbt der war. Hast du die restlichen wenigstens auch gemessen?

Bekommen wirst du den bei Conrad (eben nur teuer). Kannst auch direkt nen 16V nehmen, dürfte ja vom Platz gut passen.

https://www.conrad.de/de/elektrolyt-kond…-st-446835.html
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vince« (10. Juni 2016, 12:31)


74

Montag, 1. August 2016, 14:26

Hier ihr auf dem Bild irgendwas erkennen? Box blinkt 5-6 mal blau.

Sind denn dies die richtigen Elkos um die 3 gelben zu Ersetzten?
10V 4700
16V 470
50V 470
»powerschwabe« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »powerschwabe« (2. August 2016, 14:41)


75

Mittwoch, 28. September 2016, 06:34

Die Elkos sehen augenscheinlich in Ordnung aus, was aber nichts heißt. Kann aber auch etwas auf dem Mainboard defekt sein
Reparatur ihres Xtrend/Clarke Tech 9x00 Receivers wenn nur noch die blaue LED blinkt. Bei Interesse PN

76

Freitag, 18. November 2016, 13:33

Sind es den oben die richtigen Elkos?

Welche Boxen haben neben der ET9200 das gleiche Netzteil verbaut? Et9000, ET9500?

77

Montag, 21. November 2016, 09:34

Hallo,

falls jemand im Bereich Bonn Ersatzteile für eine ET9200 braucht...

Meine ist mit dem "Ich blinke nur noch 5-6 Mal beim Einschalten" defekt und ich habe sie ausrangiert.

Das Netzteil wurde vor kurzen repariert (Großer Elko ausgetauscht) und das Sec Board funktioniert vermutlich auch noch.

Was genau nun aber kaputt ist, kann ich nicht sagen und ich hab auch keine Lust mehr, da Zeit reinzustecken.

Ahja, die Fernbedienung funktioniert auch noch weitestgehen, aus irgendeinem Grund will aber der Ein/Aus Schalter nicht mehr.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mizi« (21. November 2016, 10:19)


78

Dienstag, 27. Dezember 2016, 13:19

Da ich nun ein bisschen Zeit habe würde ich die 2 großen gelben Elkos mal tauschen.
Diese haben folgende Werte

10V / 4700uF / Ø13 / Höhe ca. 30mm

50V / 470uF / Ø13 / Höhe ca. 20mm
Was wären denn hierfür die passenden bei Conrad? Kenne mich da leider nicht so aus.
»powerschwabe« hat folgende Datei angehängt:
  • Xtrend2.jpg (2,6 MB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 20:41)

79

Dienstag, 27. Dezember 2016, 16:30

Pinabstand beachten
LOW ESR ist wichtig
4700uF 16V passt auch
470uF-1000uF 35V reicht auch, es muss nicht 50V sein

Murphy-09 ;)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen