Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 17:34

Security Board

Hi,
kann man ein neues Security Board, was einmal in einer 9200 eingebaut war (es war eingeschaltet) wieder ausbauen und in einen anderen 9200 Receiver einbauen?

2

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 18:36

Dazu muss man die Mac-Adresse anpassen.
Im Nachbarn-Forum gab es dazu eine Anleitung, leider gibt es dieses aber nicht mehr...
Gruß Mäx

Clarke Tech ET9000,
Xtrend ET6500, ET6000, ET4000

3

Freitag, 9. Dezember 2016, 00:17

Was passiert wenn ich ein neues Security-Board einbaue, verheiratet es sich über MAC-Adresse?
Wenn ich das alte Security-Board wieder einbaue, erkennt die Box es wieder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samir« (9. Dezember 2016, 18:23)


4

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:34

Wie kommt es, dass man über den Wechsel des Sec-Boards keine Info bekommt.
Man findet keine Anleitung im Netz oder wird evtl. ein Betriebsgeheimnis verletzt.
Murphy, hast Du schon einen Wechsel des Sec-Boards (von einem anderen Xtrend gleicher Bauart) vorgenommen?

5

Donnerstag, 9. Februar 2017, 22:38

...nö, hatte noch keine Notwendigkeit, aber wenn jeder sagt das geht nicht, glaub ich das mal

Murühy-09 ;)


...das Einzige, was ich weiß, ist, das die ST-Controller auf dem SEC-Board extrem giftige Hunde sind.
Beim leisesten Versuch, die Register des Prozessors über ein Debug-Tool zu lesen, löscht der Controller sofort sein internes Flash =>+++
Die sind nicht blöd bei SGS-Thomsen, aber vielleicht gibts ja einen findigen Osteuropäer, der das Ding überlisten kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Murphy-09« (9. Februar 2017, 22:43)


6

Donnerstag, 9. Februar 2017, 23:24

Kannst von mir eins zum Testen haben, war nur einmal eingebaut, MAC habe ich.

7

Freitag, 10. Februar 2017, 12:26

Im alten anderen Forum was leider geschlossen wurde gab es mal eine Anleitung. Leider kann man die nirgendwo anders finden

8

Freitag, 10. Februar 2017, 13:58

Meinst du die?

Versteckter Text Versteckter Text

Dieser Text wurde vom Autor versteckt.
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

9

Samstag, 11. Februar 2017, 00:19

Ich habe von ca. einem Monat recherchiert, bin aber nicht weiter gekommen, da mein Com Port keine Verbindung herstellt.

Man hat schon gepostet was ich auch gefunden habe.

11

Samstag, 11. Februar 2017, 11:22

Würde ich auch gerne sehen...

12

Samstag, 11. Februar 2017, 13:04

Wollte ich auch gerne sehen...

13

Samstag, 11. Februar 2017, 13:22

beitrag zum sehen..... 8|
Katzen landen auf ihren Füßen.
Toast landet auf der Marmeladenseite.
Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

14

Samstag, 11. Februar 2017, 14:53

was wohl

Pedro_Newbie

unregistriert

16

Freitag, 19. Mai 2017, 19:55

Here's the hidden text

Zitat


Xtrend Reparatur mit SecureCRT
#############################
Mit einem Terminal Programm wie Secure CRT kann man manche Fehler selber beheben.

Wenn z.B. das Mainboard defekt ist, kann man ein anderes Mainboard (Bei
dem z.B. das Secboard defekt ist) einbauen. man muss nur dem neuen
mainboard die mac Adresse des defekten verpassen, schon läuft das
Secboard mit dem neuen Mainboard.

Auch ein Fehler beim Flashen des Bootloaders kann so behoben werden.

Hier die Befehle:

1. Bootloader flash:
The image files must be placed on the root of USB stick.
After inserting the USB stick to your Xtrend and turning it on, click CTRL + C numerous times on Secure CRT,
then enter these commands:

flash –noheader usbdisk0:cfe.bin flash0.cfe

flash –noheader usbdisk0:splash.bin flash0.splash

reboot


1.1 Image flash:

flash –forceerase –noheader usbdisk0:kernel.bin nandflash0.kernel

flash –forceerase –noheader usbdisk0:rootfs.bin nandflash0.rootfs

reboot

CFE>unsetenv STARTUP

If it don’t have mac address label, you have to read that in the CFE> mode. than you save that to the different location

CFE> ^C // click “ Ctrl+C “ as soon as it turn on STB

CFE> ^C

CFE> printenv // Display the environment variables

Variable Name Value

-------------------- --------------------------------------------------

BOOT_CONSOLE uart0
LINUX_FFS_STARTAD 0
LINUX_FFS_SIZE 0
SPLASH_PART_STARTAD 80000
SPLASH_PART_SIZE 200000
STARTUPVERSION 1
ETH0_HWADDR XX:XX:XX:XX:XX:XX // you can see the MAC Address here
LINUX_PART_STARTAD 0
LINUX_PART_SIZE 600000
DRAM0_SIZE 512
DRAM1_SIZE 0
FLASH_TYPE NOR
FLASH_SIZE 4
CFE_VERSION 2.12.26
CFE_BOARDNAME BCM97405B1
CFE_MEMORYSIZE 128
*** command status = 0
CFE>


2. replace IC (nor , nand flash )
Turn off STB and than replace IC (nor , nand flash ) on the STB pcb.
Take notice you don’t miss each nor flash (3 type:ET5X00,ET6X00,ET9X00)


3. Writing MAC Address
Write MAC Address in the nor flash after you go to CFE> mode.

CFE> help macprog2 // you can see function, use form of the macprog2 command

SUMMARY

Program a specific MAC address.

USAGE

macprog2 <macaddress>



This command programs board specific MAC addresses to the

flash. (ex. macprog2 00-01-FE-40-09-F2) // use form
*** command status = 0
CFE>
CFE> macprog2 00-01-FE-40-09-F2 // write MAC Address in the STB
Programming flash...done
*** command status = 0

Angaben ohne Gewähr, bitte nur bei bereits defekten Geräten ausprobieren!!!



************************* Procedure provenant de ***********************************************************

http://www.digital-eliteboard.com/350284…tml#post2463444

*********************************************************** *****************************************************

Vorgehensweise : Wenn man das Secboard tauschen möchte weil es defekt ist oder, oder

Vorbereitung
1. Laptop oder Rechner ( incl. Win7 )
2. Serielles Kabel evtl. mit Serial USB Adapter
3. Software Putty
4. USB Stick mit einem IMAGE

LOS GEHT´S

Serial Kabel anschließen von Box zum Rechner( wichtig in Windows Einstellungen "Bit per second 115200"
- Putty öffnen
- Serial auswählen und Speed auf 115200 einstellen
- Putty starten
- USB-Stick mit IMAGE in den Vorderen USB Anschluss der Xtrend Box Stecken
- Box einschalten und gleich im Putty Fenster die Tasten Strg + C drücken einige male hintereinander
- das Image flashen also an der Box ok drücken
- warten .....
- wenn das IMAGE geflasht ist sieht man im Putty Fenster " CFE> "

SOWEIT SO GUT

- jetzt lesen wir uns die MACADRESSE aus mit " printenv " ( nur zur Sicherheit )
- CFE> printenv
es steht dann soetwas da:

CFE>
CFE> printenv
Variable Name Value

-------------------- --------------------------------------------------

BOOT_CONSOLE uart0
LINUX_FFS_STARTAD 0
LINUX_FFS_SIZE 0
SPLASH_PART_STARTAD 80000
SPLASH_PART_SIZE 200000
STARTUPVERSION 1
ETH0_HWADDR 00:00:00:00:00:00
LINUX_PART_STARTAD 0
LINUX_PART_SIZE 600000
DRAM0_SIZE 512
DRAM1_SIZE 0
FLASH_TYPE NOR
FLASH_SIZE 4
CFE_VERSION 2.12.26
CFE_BOARDNAME BCM97405B1
CFE_MEMORYSIZE 128
*** command status = 0

- nun schreiben wir die neue MACADRESSE in das MAINBOARD der Xtrend Box rein

- mit dem Befehl : " macprog2 "

- macprog2 00-00-00-00-00-00 ( bitte darauf achten das die MACADRESSE mit Bindestriche sind )

macprog2 00-00-00-00-00-00
Programming flash...done
*** command status = 0

So nun nur noch neu starten mit Netzschalter aus und wieder ein .

Jetzt freuen das unsere Box wieder startet.

17

Freitag, 19. Mai 2017, 22:14

Thank you for this info.

grt Smokey

18

Mittwoch, 11. Juli 2018, 17:47

Xtrend 9000 wiederbeleben

Gibt es inzwischen irgeneine Möglichkeit eine CT 9000 ohne SEC Board zu betreiben?

19

Donnerstag, 12. Juli 2018, 12:14

Hi mwause,

yes, if the flash memory of the ET/CT9000 is big enough, you can try openPLi 6.2 or openATV 6.2

grt Smokey

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher