Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support Forum - www.xtrend-home.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16:59

Netzwerk mit Win Speicherplatz voll

Es war einmal ein Netzwerk mit div. Win7 Rechnern, einer CT9000, einer ET 9200 sowie 2 Xpleed LX2.

Jedes Gerät konnte auf die anderen Zugreifen und Filme beliebig verschieben.

Die ET9200 hat sich in den Diodenhimmel verabschiedet und wurde durch eine Mutant HD51 ersetzt.

Man kann nun von allen Rechnern auf die externe USB Festplatte der HD51 zugreifen und Filme abspielen.
Gehe ich aber mit der ET in das Verzeichnis Media/USB der HD51 so ist kein freier Speicher mehr vorhanden.
Auch der Versuch Daten über Windows auf die Festplatte zu schieben schlägt fehl weil angeblich die Festplatte voll ist.
Lasse ich mir in der HD 51 die Filmliste anzeigen ist natürlich noch Platz.

Per Flash FXP kann ich Filme von Windows zur HD 51 verschieben.

Auf der HD51 läuft Openpli 6
Auf den anderen Boxen Openpli 4 (Never touch a running system)

Wo kann der Hund begraben sein.

2

Sonntag, 3. Dezember 2017, 17:54

sollte der pfad nicht /media/hdd sein?

3

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:03

Open Pli hat die Festplatte als Media/USB eingetragen. Es ist eine externe Festplatte.
Media HDD ist eine interne welche nicht verbaut ist.

Habe gerade etwas festgestellt.

Gehe ich über win auf den Receiver und dann nicht nach Media/USB sondern nach Root/Media/USB so kann ich Daten zur HD51 schieben.
Wenn ich an die ET darf werde ich dort mal sehen ob ich den Pfad anpassen kann.

4

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:44

ok, kann sein dass es beim pli anders ist, bei mir ist der pfad wie oben beschrieben, hab dies vorhin mit einem usb stick getestet, ich nutze allerdings dass open-atv image,

5

Sonntag, 3. Dezember 2017, 18:54

Das scheint von STB zu STB unterschiedlich zu sein.
Eine andere Box hat die externe Festplatte unter Linux/Media abgelegt.
Aber auch da läuft es wie es soll.
Komischer weise gibt es unter Root einen Eintrag für HDD, dieser landet jedoch im eingebauten STB Speicher.
Ebenso gibt es einen Eintrag mmc welcher auch im internen Speicher landet.

Da ich nun über den Weg Root/Media/USB Daten zur USB Platte schieben kann ist mein Problem viel kleiner geworden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher