Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

Mittwoch, 11. Januar 2017, 14:12

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

Habe schon an Log Auslesen gedacht, muss bisschen abwarten bis das Problem wieder auftritt.

Dienstag, 10. Januar 2017, 14:12

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

MAC Adresse ändern

Hat jemand probiert die MAC Adresse zu ändern um ein Security Board von anderem Receiver einzubauen? ich habe im Gagblue Forum sowas gesehen, wird es by Xtrend auch funktionieren wenn man natürlich die Pfade korrigiert? burn.bat in USB root erstellen : macprog2 AC-DB-EF-11-22-39 (<-- die letzte Zahl kann geändert werden) flash -noheader usbdisk0:ET9X00/cfe.bin flash0.cfe

Dienstag, 10. Januar 2017, 14:07

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

Ich habe probiert für länger einzuschalten und dann kurz aus und an, habe mit anderem Netzteil probiert. Es ging nicht. Nach dem ich neu geflasht habe, die Kiste läuft wider aber wahrscheinlich nicht lange.

Montag, 9. Januar 2017, 14:08

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

Danke für den Hinweiß, ich werde so probieren und evtl mit einem Power supply von funktionierendem Receiver.

Montag, 9. Januar 2017, 12:32

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

Ich habe einen CT9100 welcher, wenn er über ein paar Tagen ohne Strom steht, nicht mehr bootet. Wenn ich neu geflasht habe, dann läuft die Kiste wieder bis man die für die längere Zeit ausschaltet. mal kommt die Melding "booting..." in Display mal bleibt bei "ET9x00" stehen. Hat jemand eine Idee wo man hinschauen kann? Danke

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:51

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

ET 9500 Defekt?

Doch, das wird funktionieren. Ich habe auch für paar Euro inkl Versand aus China bekommen. Ich denke ich habe auch bei ebay gesehen.

Montag, 12. Dezember 2016, 15:26

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

Ende am 3. Advent

OnkelFax, bist Du sicher, dass Sec-Board nicht mehr funktioniert? Beim ET9000 würde ich noch verstehen, da der Halter korrodieren kann, aber beim ET9200 ist die Batterie verlötet. Wenn deine Box startet und nach der Anzeige ET9x00 kommt kein "booting" mehr, dann liegt es am Sec board. Wenn im Display gar nichts angezeigt wird - dann eher Netzteil (Elkos ), es sei denn Du hast die Batterie selber raus genommen.

Montag, 5. Dezember 2016, 22:20

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Nein, leider ein Reset hat nichts gebracht. Wenn man das Netzteil zum ersten mal einschaltet - blinkt die LED. Wen mann sofort noch mal einschaltet selbst die LED meldet sich nicht. Erst wenn man nach dem ersten Einschalten etwas Zeit lässt, wird der Receiver bei dem zweiten Versuch hochfahren. Ich werde wahrscheinlich die Kondensatoren noch mal tauschen. Danke.

Sonntag, 4. Dezember 2016, 21:21

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Hm, ich denke diesmal liegt es nicht am Mainboard. Wenn ich das Power Supply in den funktionierenden Receiver einbau sehe ich das gleiche. Andersrum, wenn ich ein funktionierendes Netzteil von Anderem Receiver hole - geht der Prüfling wunderbar. Es liegt am Netzteil. ich weis bloß nicht wo?

Sonntag, 4. Dezember 2016, 14:01

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

Wo bekomme ich für den XTrend ET 9200 ein separates Anschlusskabel, für eine interne Festplatte zu kaufen.

Ich habe so ein Kabel aus 2 gebastelt. Ein ist ein SATA Datakabel 30 cm - gibt es bei ebay für 2 Euro. Für die Stromversorgnung habe ich von altem PC Netzteil ein Stück von SATA stecker mit Molex Stecker abgezwickt (gibts auch bei ebay für ~€1,00 Sata HDD Adapterkabel). Der Stecker für das Mainbord ist bauglecih zu Würth (schau den Thread über Netzteil, da hat Murphy-09 gepostet). Ich habe aber den Molex Stecker von der alten Festplatte leicht versetzt, sodass die Pins zwischen den Klemmen und d...

Samstag, 3. Dezember 2016, 13:49

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Hallo Murphy-09, ich habe einige Elkos (10V4700u, 10V2200u, 35V220u, 50V470u) auf PSU getaucht. Beim ersten Einschalten blinkt die LED 5x mal und das Display bleibt dunkel. In dem Zustand habe ich folgende Spannungen gemessen Pin 1: 5,0V (5,18V, 90mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0V Pin 2: 5,0V (5,18V, 90mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0V Pin 3: Ground Pin 4: 3,3V (3,30V, 40mV Ripple) (PowerOn/Standby) -0.3V Pin 5: 3,3V (3,30V, 40mV Ripple) (PowerOn/Standby) -0.3V Pin 6: Ground Pin 7: 12V (12,42V, ...

Montag, 21. November 2016, 17:11

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Könnte mit jemand sagen was für Stecker für die Stromversorgung der Festplatte verwendet wird (Hersteller, Bestellbezeichnung ). Ich brauche ein Kabel für die Festplatte zu basteln. Danke

Dienstag, 5. Juli 2016, 12:39

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Nach dem Austausch von LSP 5503 der 1,2V core Spannung bootet jetzt der Receiver sicher ( früher hat mal gebootet mal nicht). Jetzt bleibt aber beim booten--- hängen. Ich werde versuchen neu zu flashen.

Freitag, 20. Mai 2016, 22:09

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Bob, Ich kann nocht nicht sagen dass ich das Problem behoben habe, da noch nicht ausreichend getestet habe. Es war aber so, wenn ich beim Einschalten das schwarze Kabel leicht zur Seite gezogen habe, hat der Receiver gebootet. Ich habe die Adern aus dem Stecker rausgezogen und die Klemmen ein bisschen zusammen gebogen. Khm, jetzt funktioniert bei mir wieder nichtnund hilft auch nichts. Die Kollegen haben kalten Spray empfohlen um zu sehen ob U5 sich worübergehend heilt.

Freitag, 20. Mai 2016, 16:05

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Murphy-09, ich habe den U5 nachgelötet - hat nicht geholfen. Jetzt aber denke ich, dass das Problem ein marginaler Kontakt des schwarzes Kabels auf dem 4-poligen Stecker ist (im Gegensatz zu dem Bild Voltages-04 habe ich +5V darauf) . Ist das Plausibel, dass die 1.2V aus 5V generiert wird? Was bisschen dagegen spricht, dass ich mit einem anderen Netzteil das Ding nicht zum laufen bringen konnte. Bob, versuch während des Bootvorgangs das schwarze +5V Kabel leicht zu aufspannen, vielleicht hast Du...

Donnerstag, 19. Mai 2016, 20:35

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

PowerSupply

Erstmal hat gereicht einfach mit dem Finger während des Bootvorgangs auf U5 zu drucken. Ich werde morgen nachlöten.

Donnerstag, 19. Mai 2016, 14:15

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

ET 9200 bootet nicht

Hallo zusammen, seit kurzem habe ich ein Problem mit meinem ET 9200. Der Receiver bootet nicht. Kondensatoren auf dem PSU -dachte ich - nein die sind in Ordnung und alle Spannungen sind da. Auußerdem habe ich mit einem anderem PSU von einem funktionierenden Receiver ausprobiert - bootet nicht - das Display bleibt dunkel. Bei der weiteren Messung habe ich festgestellt, dass die 1.2 V Spannung wie auf dem Bild "Voltages-04.jpg" von Murphy-09 fehlt. Dann habe ich die Leiterplatte ausgebaut, optisch...

Dienstag, 4. August 2015, 16:58

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

Neuer Bootloader ET4000

Nach dem ich den neuen Bootloader installiert habe, zeigt mir die Box m HDGlass 16 eine 100%ige Auslastung. Kann jemand bestatigen ob es genauso ist. oder laüft bei mir etwas falsch.

Dienstag, 9. Juni 2015, 17:36

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

Et9200 kann kein Backup flashen

Danke, es hat geklappt.

Montag, 8. Juni 2015, 17:48

Forenbeitrag von: »Viktor_b«

Et9200 kann kein Backup flashen

Thank you. Yes, the backup is around 117MB. A short question, what is "ofg"?