Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 307.

Gestern, 11:22

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Cool bleiben

...kein Problem. Die 12V der Festplatte sind stark genug um auch mehrere Lüfter zu treiben. Die Regelung würde ich mittels eines passenden NTCs in Serie mit dem Lüfter machen. Hierzu den Lüfterstrom vermessen, also nicht den Luftstrom (haha!). Einen passenden NTC,also Heißleiter, für den Tempraturbereich und Strom auswählen. Der NTC sollte über den Strom nicht zum Heizelemnt werden, also lieber ein wenig überdimmensionieren ! Die Funktion dann durch leichtes Erwärmen des NTC verifizieren. Das Te...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 08:13

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

....auch gut. Was meldet denn die Konsole auf dem RS232 Port an der Box-Rückseite ? Die hat 115kBaud und kann ganz einfach über einen seriellen Port am PC, z.B. mit TeraTerm, ausgelsen werden. Murphy-09

Montag, 9. Januar 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

...das hört sich stark nach einem langsam sterbenden PowerSupply an. Sofern die Box nach längerem Ausschalten nicht mehr startet, einfach mal eine halbe Stunde eingeschalten lassen, also nicht neu flashen. Dann die Box kurz aus- und wieder einschalten. Wenn die Kiste dann startet, hast Du ein sterbendes PowerSupply in der Box. Das ist relativ häufig der Fall. Nun gilt es nur noch den Urheber des Problem zu finden. Dies geht am Einfachsten mit Kältespray während des laufenden Betriebs. Murphy-09

Sonntag, 8. Januar 2017, 00:44

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Et 9200 Tuner defekt ?

..die Tuner sind selten defekt, nur die Versorgung...1,2V solten es sein +/- 50mV evtl. Wandler oder Kondensatoren am Ende...also kein großes Problem Murphy-09

Freitag, 30. Dezember 2016, 09:36

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Tuner Xtrend 9200 defekt

Hi Andy, woher weißt Du, dass die Tuner defekt sind ? Wo lag eine Überspannung an ? Hast Du ein Multimeter um ein wenig etwas zu messen ? Murphy-09

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 12:45

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

ET9200 defekt??

..ich wiederspreche nur ungern, aber laut Datenblatt sind beide o.k. und LOW-ESR Murphy-09

Dienstag, 27. Dezember 2016, 16:30

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

ET9200 defekt??

Pinabstand beachten LOW ESR ist wichtig 4700uF 16V passt auch 470uF-1000uF 35V reicht auch, es muss nicht 50V sein Murphy-09

Freitag, 23. Dezember 2016, 10:10

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...langsam, langsam.... gibt der Help nicht mehr her ? Nicht dass Du das NOR-Flash löschst, also den Bootloader, das wär fatal !! Es darf nur das Nand-Flash gelöscht werden. Wenn Du das so nicht rauskriegst, lieber auf die mehrfach-Image-Aufspielmethode zurückgreifen. Evtl. weiß ja ein anderer im Forum das NAND-FlASH ERASE Command. Falls das allerdings nichts hilft, muss ein neues NAND-Flash rein. Das Teil hängt direkt auf der Board-Unterseite unter dem NOR-Flash. Murphy-09

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:40

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

..hab' den CFE auch schon lange nicht mehr benutzt, aber gib' einfach mal HE oder HELP ein, dann müssten alle Commands aufgelistet werden. Murphy-09

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 17:39

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...scheint wohl ein "uncorrectable-error" im Bootsektor des NAND-Flash zu sein. Normalerweise können Sektoren in der Bad-Block-Table markiert und ausgelagert werden. Passiert so was im Bootsektor wird schwierig. Es soll schon manchmal geholfen haben die verschiedensten Images hintereinader aufgespielt zu haben, also mit jeweiliegn Löschen und Programmieren des Flashs. Es ist auch möglich den CFE-Bootloader mittels ^C beim Sartup anzuhalten und entsprechend der möglichen Kommandos des CFE das Fla...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 08:47

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

Alten Wandler ausbauen. Neuen Wandler mit Vin und Ground anschließen, Vout offen lassen. An Vout vom neuen Wandler eine H4-Autolampe oder einen 0.5Ohm bis 1Ohm Widerstand anschließen. Messgerät mit 2-3 Stellen nach dem Komma an Vout. Box kurz einschalten und Spannung prüfen. Kurz einschalten bedeutet, das der prozessor es nur ungern mag, wenn ihm eine seiner Spannungen fehlt. Da die Box das aber schon durch den defekten Regler hinter sich gebracht hat, sollte man die CPU nicht unötig strapaziere...

Montag, 12. Dezember 2016, 22:50

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

...das ist der Core-Spannungsregler mit 1.2V. Am einfachsten ist es natürlich den LSP5503 zu ersetzen. Also das mit dem Rausfräsen ist mit Vorsicht zu geniesen, da einmal daneben oder zu tief und schon ist das PCB im Ar... Am besten ist es auf den defekten Chip genügen Zinn auf die Anschlüsse zu geben und diesen "Klumpen" dann innerhalb kurzer Zeit (<30Sek) gut zu erhitzen. Evtl. zwei Lötkolben nehmen, wenn man keine Heißluftstation hat. Der Chip kann oder wird u.U. auseinanderbrechen, was aber ...

Montag, 12. Dezember 2016, 22:24

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

2 et9500 im Netzwerk unterscheiden ?

...also das OpenHDF Image....? da kann ich das nicht sagen, hatte ich bisher noch nicht im Einsatz Murphy-09

Montag, 12. Dezember 2016, 22:14

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

2 et9500 im Netzwerk unterscheiden ?

....welches Image ? Murpyh-09

Montag, 12. Dezember 2016, 22:06

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

.....hier erst mal die CPU Spannungsspezifizierung im Anhang. Falls ein Regler eingebaut wird, der nicht dem Original entspricht, muss die Ausgangsspannung vor dem Anschluss an das Board genau gemessen werden. Möglichst mit einer geeigneten Last, also z.B. 1-2A für einen 3A Regler. Überschreitet die Spannung den zulssäigen Höchstwert, können die CPU und/oder sonstige Bauelemente schlagartig zerstört werden ! Also bitte nicht einen Regler einbauen und im Betrieb die Spannung anpassen. Murphy-09

Montag, 12. Dezember 2016, 22:01

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

2 et9500 im Netzwerk unterscheiden ?

...Einstellung...System....Netzwerk...externe Freigaben....MountVerwaltung...Netzwerkname ändern Murphy-09

Montag, 12. Dezember 2016, 21:25

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

Hi Samir, welcher LSP5503 ist es denn, für die Core-Spannung oder die Tuner-Versorgung ? Murphy-09

Montag, 12. Dezember 2016, 08:39

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

der LSP5503 ist ein 3 Ampere Typ, der LSP5502 schafft nur 2 Ampere. Es gibt von TexasInstruments einen fast pingleichen, wesentlich besseren 3A Typen, der einfach bei CONRAD zu kaufen ist. Es müsste lediglich ein kleiner SMD-Widerstand und ein kleiner SMD-Kondensator geändert werden. Das Teil heißt: TPS54329 Murphy-09 eine weitere Option ist der TPS5432DDAR, bei dem nur ein SMD-Widerstandgeändert werden müsste

Sonntag, 11. Dezember 2016, 11:29

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Fernbedienungstyp ändern

...das mit dem Code ändern ist auch nicht ganz so, wie man vermutet. Die Codes sind im Linux abgelegt und damit muß die Kiste erst mal booten, um die veränderten Codes zu verstehen. Ich habe zwar nur eine 9200er, aber dort ist im Frontpanel ein MicroController verbaut, der auch die WakeUp-Funktion bei Timersteuerung aus dem DeepSleep macht. Dieser Micro-Controller macht auch die IR-Dekodierung auf Basis des NEC-32bit Standards. Alle Codes die er empfängt, werden an die CPU weitergeleitet. Das Au...

Freitag, 9. Dezember 2016, 16:56

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

..ist es ein LSP5502 oder LSP5503. Der LSP5502 ist sehr einfach zutauschen, da er keine Metallplatte auf der Chip-Unterseite hat. Der LSP5503 wird für die 1.2V, der LSP5502 für die 1.8V eingesetzt. Murphy-09