Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 316.

Freitag, 20. Januar 2017, 12:00

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...hab' nochmal das BCM7405 Manual bemüht. Dort steht: Direct Addressing for EBI_CS0b is necessary in order to provide boot-from-nand capability. Direct Addressing by software is discouraged except as necessary for booting or for backward compatibility with previous versions of the Nand Flash control software. Software will instead use posted reads, and access data through the Register Array Addressing method described below. Es geht also nur über ein Stück Software, da die direkte Adressierung ...

Freitag, 20. Januar 2017, 11:09

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...habe gerade selber nachgeschaut. Das NAND-Flash ist logischer weise nicht memory-mapped, das heißt man kann es nicht so wie das NOR-Flash einfach anschauen. Das geht nur über den Sektor-Buffer und die Utillity ist leider nicht in diesem abgespeckten CFE drin. Bleibt also leider nur die Möglichkeit...geht oder geht nicht..... Evtl. hat ja jemand einen anderen Bootloader mit mehr Möglichkeiten um das zu debuggen Murphy-09

Freitag, 20. Januar 2017, 09:36

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

sieht alles sehr gut aus, aber laut dem Dump, geht das NAND garnicht, oberwohl er es mit 256MB erkannt wird. Das bedeutet er kann darauf schreiben und davon lesen. Jetzt müsste man mit entsprechenden CFE Befehlen den NAND-Inhalt begutachten und schauen, ob eventuell eine Adresse oder Datenleitung defekt ist. Erst mal unter dem CFE das Kommando "show devices" eingeben, das müsste dann so aussehen: CFE> show devices Device Name Description ------------------- --------------------------------------...

Freitag, 20. Januar 2017, 01:20

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

was at das NAND für eine Bezeichnung. Bitte alle Buchstaben mit angeben ! es sollte exakt ein K9F2G08UOB sein, das PC80 wär gut aber nicht nötig wenn das Teil anders heißt, kann es sein, dass es nicht in the Flash-Table des CFE enhalten ist und nicht oder falsch erkannt wird ! Murphy-09

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:18

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

HDMI - Esata Stecker gesucht.

die Stecker-Combo gab's mal von TycoElectronics unter der Bezeichnung 1888540. Das Teil ist abgekündigt und vermutlich nicht leicht zu kriegen. Evtl. gibt's ja einen Nachfolger oder anderen Hersteller..... Murphy-09 habe gerade gesehen, dass es einen Nachfolge Typen 1932560 bei AVNET gibt. Allerdings ist die Mindestabnahme 40 Stück. (Wer Beziehungen hat, kann versuchen ein Muster zu bestellen) Habe noch einen ähnlichen, mechanisch geringfügig unterschiedlichen, aber einzelstücklieferbaren von Mu...

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:04

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Keine 5 Volt an den USB Ports an meinem XTrend ET-9200

..das ist überhaupt kein Problem. Sec-Board bei derartigen Aktionen immer entfernen und sicher verwahren. Tests bis zum Boot-Screen immer ohne Sec-Board machen. Erst wenn die Kiste so weit kommt, sollte man das Teil wieder einbauen. Den SOT-23 Fet am Mittelpin mit Lötkolben anheben bis nur noch die 2 Pins auf der Gegenseite angelötet sind. Dann einen Lötklecks über beide Pins und raus mit dem Teil. Die drei Pads mit Entlötlitze reinigen. Das Mittelpad mit leicht verzinnen. Den neuen Fet mit Pinz...

Mittwoch, 18. Januar 2017, 12:31

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Lsp5502-Lsp5503

Nachdem immer mehr fähige Leute versuchen, andere sollten es NICHT, die Mainboard-Wandler zu tauschen, mache ich hier mal eine Anleitung für den Ersatz des LSP5502 bzw. LSP5503 durch den Texas-Instruments Typen TPS5432. Die Beschreibung hierfür bezieht sich auf den 3A, 1.2V Core-Spannungwandler direkt neben dem Lüfterstecker. Bei den anderen Wandlern auf dem Board sind natürlich auch andere Bauteile für den TPS5432 nötig ! Der Liteon Wandler LSP5502 bzw. 5503 hat eine Schaltfrequenz von ca. 400k...

Mittwoch, 18. Januar 2017, 09:03

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

Hi Smokey, the only difference between both parts is in the switching frequency and the feed back voltage. The frequency is higher and in this case that's better with no necessary changes. The feedback voltage of the LSP5503 is nominla 0.925V, that of the TPS5432 is 0.808V. To reach the desired voltage, a resistor divider is put between the output voltage and the ground. The connection point of the divider must be calculated to the feedback voltage. For 1.2V and 0.808V feedback you would need a ...

Dienstag, 17. Januar 2017, 18:03

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

ET6000 tot - kann man etwas machen?

Hab' zwar keine 6000er, aber die Kiste läuft wie alle anderen auch. Es sind 6 Wandler auf dem Mainboard, erkenntlich an den grünen "Töpfen" mit der Aufschrift 4R7, 100 oder 6R8. Wichtig zum Starten sind 3,3V, 1,8V und 1,2V. Der Wandler hinter dem Tuner bringt zwar auch 1.2V, ist aber nicht der Core-Spannungswandler. So wie ich das 6000er Board mal gesehen habe, wird dort 5V, 12V 1.8V, 3.3V, 1.2V und nochmal 1.2V erzeugt. Miß einfach mal an jedem Wandler, was er so bringt. Einen ohne Spannung gib...

Montag, 16. Januar 2017, 11:22

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Cool bleiben

...kein Problem. Die 12V der Festplatte sind stark genug um auch mehrere Lüfter zu treiben. Die Regelung würde ich mittels eines passenden NTCs in Serie mit dem Lüfter machen. Hierzu den Lüfterstrom vermessen, also nicht den Luftstrom (haha!). Einen passenden NTC,also Heißleiter, für den Tempraturbereich und Strom auswählen. Der NTC sollte über den Strom nicht zum Heizelemnt werden, also lieber ein wenig überdimmensionieren ! Die Funktion dann durch leichtes Erwärmen des NTC verifizieren. Das Te...

Mittwoch, 11. Januar 2017, 08:13

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

....auch gut. Was meldet denn die Konsole auf dem RS232 Port an der Box-Rückseite ? Die hat 115kBaud und kann ganz einfach über einen seriellen Port am PC, z.B. mit TeraTerm, ausgelsen werden. Murphy-09

Montag, 9. Januar 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

CT9100 Bootet nur nach dem Flashen

...das hört sich stark nach einem langsam sterbenden PowerSupply an. Sofern die Box nach längerem Ausschalten nicht mehr startet, einfach mal eine halbe Stunde eingeschalten lassen, also nicht neu flashen. Dann die Box kurz aus- und wieder einschalten. Wenn die Kiste dann startet, hast Du ein sterbendes PowerSupply in der Box. Das ist relativ häufig der Fall. Nun gilt es nur noch den Urheber des Problem zu finden. Dies geht am Einfachsten mit Kältespray während des laufenden Betriebs. Murphy-09

Sonntag, 8. Januar 2017, 00:44

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Et 9200 Tuner defekt ?

..die Tuner sind selten defekt, nur die Versorgung...1,2V solten es sein +/- 50mV evtl. Wandler oder Kondensatoren am Ende...also kein großes Problem Murphy-09

Freitag, 30. Dezember 2016, 09:36

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Tuner Xtrend 9200 defekt

Hi Andy, woher weißt Du, dass die Tuner defekt sind ? Wo lag eine Überspannung an ? Hast Du ein Multimeter um ein wenig etwas zu messen ? Murphy-09

Mittwoch, 28. Dezember 2016, 12:45

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

ET9200 defekt??

..ich wiederspreche nur ungern, aber laut Datenblatt sind beide o.k. und LOW-ESR Murphy-09

Dienstag, 27. Dezember 2016, 16:30

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

ET9200 defekt??

Pinabstand beachten LOW ESR ist wichtig 4700uF 16V passt auch 470uF-1000uF 35V reicht auch, es muss nicht 50V sein Murphy-09

Freitag, 23. Dezember 2016, 10:10

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...langsam, langsam.... gibt der Help nicht mehr her ? Nicht dass Du das NOR-Flash löschst, also den Bootloader, das wär fatal !! Es darf nur das Nand-Flash gelöscht werden. Wenn Du das so nicht rauskriegst, lieber auf die mehrfach-Image-Aufspielmethode zurückgreifen. Evtl. weiß ja ein anderer im Forum das NAND-FlASH ERASE Command. Falls das allerdings nichts hilft, muss ein neues NAND-Flash rein. Das Teil hängt direkt auf der Board-Unterseite unter dem NOR-Flash. Murphy-09

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 21:40

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

..hab' den CFE auch schon lange nicht mehr benutzt, aber gib' einfach mal HE oder HELP ein, dann müssten alle Commands aufgelistet werden. Murphy-09

Donnerstag, 22. Dezember 2016, 17:39

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

92x00 bootet nicht (UNC read error occurred)

...scheint wohl ein "uncorrectable-error" im Bootsektor des NAND-Flash zu sein. Normalerweise können Sektoren in der Bad-Block-Table markiert und ausgelagert werden. Passiert so was im Bootsektor wird schwierig. Es soll schon manchmal geholfen haben die verschiedensten Images hintereinader aufgespielt zu haben, also mit jeweiliegn Löschen und Programmieren des Flashs. Es ist auch möglich den CFE-Bootloader mittels ^C beim Sartup anzuhalten und entsprechend der möglichen Kommandos des CFE das Fla...

Dienstag, 13. Dezember 2016, 08:47

Forenbeitrag von: »Murphy-09«

Wer kann den LSP 5503 tauschen?

Alten Wandler ausbauen. Neuen Wandler mit Vin und Ground anschließen, Vout offen lassen. An Vout vom neuen Wandler eine H4-Autolampe oder einen 0.5Ohm bis 1Ohm Widerstand anschließen. Messgerät mit 2-3 Stellen nach dem Komma an Vout. Box kurz einschalten und Spannung prüfen. Kurz einschalten bedeutet, das der prozessor es nur ungern mag, wenn ihm eine seiner Spannungen fehlt. Da die Box das aber schon durch den defekten Regler hinter sich gebracht hat, sollte man die CPU nicht unötig strapaziere...