You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, July 1st 2015, 12:37pm

Receiver Beratung ET10000 oder ET8500 für Aufnahme und Streaminzentrale

Hallo,
nachdem mein UFS 913 kaputt gegangen ist brauche ich einen neuen Receiver.
Tendiere bisher eher zum ET10000. Aber der ET8500 hätte die leicht zu wechselnde HDD.
Für meinen Zweck sind in erster Linie die 4 Tuner wichtig und ich möchte die Box auch als Server im Heimnetzwerk betreiben um mit einer anderen Linux Box (Client) oder einen Android Stick auf das Live Programm zugreifen zu können.
Kann die Client Box den Server auch aus dem Standby aufwecken?

Die Alternative wäre eine Box von Atemio, mir wäre aber Xtrend lieber.

Könnt ihr mir Ratschläge geben, welche Box die richtige ist?

Danke.

2

Wednesday, July 1st 2015, 5:51pm

Wake on LAN beherrscht nur die et8500. Die et10000 kann das nicht.
In die et10000 kannst eine 3.5 Zoll HDD einbauen. In die et8500 nur ne 2.5 Zoll. Et8500 hat das große Farbdisplay auf dem du sogar Fernsehschauen kannst. Die et10000 kann nur Infos und ich meine Picons anzeigen.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

3

Wednesday, July 1st 2015, 9:30pm

Die ET10k hat auch mehr Flashspeicher und mehr RAM.
Vom Prozessor her auch einen Tacken schneller.

Die Entscheidung würde mir auch schwer fallen. Zum Glück darf ich Beides mein Eigen nennen .-)

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

4

Thursday, July 2nd 2015, 9:22am

Mal ganz neutral nachgefragt: Welche Macken hat die ET10k und was kann man zur Softwarepflege für dieses Modell sagen? Nach meinem Eindruck kommen bei diesen Receivern wohl lediglich die Chipsatz-Treiber vom Hersteller und die restliche Software wird von einer breiten Community engagiert gepflegt. Interessant wäre für mich die Möglichkeit, drei SAT-Tuner anzuschließen und eine generell schnellere Reaktion dank leistungsfähigerem Chipsatz.

Könnte man wohl auch für die ET8000 anführen. Wie immer es um diese steht.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

5

Thursday, July 2nd 2015, 1:38pm

Nach meinem Eindruck kommen bei diesen Receivern wohl lediglich die Chipsatz-Treiber vom Herstelle


da gibt es nichts vom Hersteller. Die Programmierung darfst Du selbst mit dem SDK erledigen. Deshalb gibt es ja auch die Treiberunterschiede bei gleichem Prozessor .-)

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

6

Saturday, January 7th 2017, 5:11pm

Hallo Ecki,
ich habe einen 9200, 8000 und ganz neu einen 8500. Der 8500 ist noch in der Installationsphase bis alle Features programmiert und getestet sind.
Der 8000 ist in "Produktion" = Wohnzimmer.
-Die 8x00 haben eine schnelleren Processor, d.h. bei Dingen wie Backup-Suite, geht das etwa doppelt so schnell wie bei 9x00.
-Alle haben bei mir 2,5"" Harddisks. Das sind welche für Video-Streaming speziell geeignet und sind halt leiser als 3,5".
-Der 8500 hat als einzigster einen Lüfter, da aber noch nicht im Wohnzimmer, kann ich noch nix dazu sagen, Drehzahl ist aber einstellbar.
-Der 8500 kommt mir einer neuen Fernbedienung, ich will aber die vom 9x00 nutzen, da hab ich ein kleines Problem (siehe Forum Hardware)

Ansonsten gibt es sehr gute Hilfe in den Foren, da kann man fast alles klären.
et9200 et8000 et8500

Similar threads