You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, March 31st 2016, 8:25am

übers LAN auf Fritzbox aufnehmen?

Hallo,
ich soll bei einem Bekannten die komplette Multimedia-Hardware neu einrichten, so dass er von mehreren TVs aus auf die auf einer ET10000 aufgenommenen Filme aus zugreifen kann.

Vorhanden aktuell:
Wohnzimmer:
neuer Samsung TV mit ET10000 - über LAN an einer Fritzbox 7490 angeschlossen.
sowohl HDD in der ET10000 als auch ext. HDD vorhanden

Esszimmer:
neuer Samsung TV mit integriertem Receiver - ebenfalls über LAN an der Fritzbox angeschlossen


Wenn ich nun auf der ET10000 einen DLNA-Server (welcher würde da gut laufen mit dem Samsung TV?) installieren würde, dann müsste die ET10000 immer eingeschaltet sein oder zumindest im Standby, damit von den anderen Clients aus zugegriffen werden kann.

Wenn ich hingegen eine externe HDD an die Fritzbox hänge und deren Medienserver nutze, dann könnte ich doch mit der ET10000 direkt auf die Fritzbox aufnhemen und von dem anderen Samsung TV aus auf die Filme zugreifen? (Ich hoffe, der Samsung TV kann die Aufnahmen auch lesen...)

Die Fritzbox ist immer ein, also ist die ext. HDD auch immer verfügbar.



Wäre diese Lösung empfehlenswert? Reicht die Geschwindigkeit der Fritzbox hierfür aus? Die ist ja doch um einiges lahmer als ien richtiges NAS.


Ich habe bei mir zuhause ein richtiges NAS und mehrere ET-Boxen im Einsatz, da klappt es bestens. Aber mit Samsung TV und einer Fritzbox als NAS hab ich es noch nie probiert.

2

Thursday, March 31st 2016, 9:07pm

Mit Samsung TV's kenne ich mich nicht aus.
Die Fritte hat ja 'nen USB 3 Anschluss, damit sollten Aufnahmen und Wiedergabe möglich sein. Inwieweit alles funzt, wenn mehrere Zugriffe stattfinden (Aufnahme und gleichzeitige Wiedergabe einer anderen Aufnahme) kann ich nicht sagen. Probiere es doch mal aus. :)

3

Friday, April 1st 2016, 10:33am

Hallo!

Aufnahme auf die Fritz Box ist kritisch. Wenn Du mal im Forum hier guckst, haben schon viele Probleme mit der Konstellation. Die Fritte ist halt kein NAS. Spätestens wenn Du was anguckst und gleichzeitig was aufnimmst is Essig.

Ob der Samsung TV wirklich TS Streams aus der ET10000 abspielt glaube ich nicht. Bei mir klappt's nicht. Vom Mini DLNA hört man auch manchmal, das es nicht klappt.

Kauf dir vielleicht ne zweite kleine Box, ET 7000 oder was von VU, hänge sie ins LAN und lass die Festplatte in der ET 10000. Das funktioniert.

Schoe

Olli