Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 18. Januar 2015, 12:55

Wieder ein Neuer und völlig Fremde...

... aus der Technisat und Co. Ecke.

Hallo,

gestern ist ein ET8000-Sat als erste Linux-Box bei mir angekommen. Von dem Verkäufer wurde mir auch nahegelegt, sich mit dem Forum für Weiteres in Verbindung zu setzen.

Laut dem Händler sollte die Box mit den Grundfunktionen ausgeliefert werden. Dem Modell scheint aber nicht so zu sein.
Zu den Basisfunktionen fehlen mir folgende Punkte:
  1. Sortierungsmöglichkeit der Sender
  2. Aufnahmefunktion
  3. HbbTV
Wie könnte ich dieses ergänzen?

Der Receiver wurde mit XTA-Image ausgeliefert. Ist das vielleicht eine beschränkte Version und man sollte sich das OpenXTA vorerst laden, um aus dem Vollem zu schöpfen?
Hier gibt es nur ein paar Plug-ins, ohne Aufklärung wozu.

Und Plug-ins... gibt es irgendwo eine Auflistung, was zum welchen Zweck dient?
TV-Spielfilm und Mediathekportal würden mich am meisten interessieren.

Gruss






2

Sonntag, 18. Januar 2015, 13:35

Hallo szymek ,

Herzlich Willkommen im Xtrend Home :)

zu 1.) am PC mit DreamSet oder dreamboxEdit
zu 2.) auf USB Stick , USB HDD , interne HDD usw
zu 3.) je nach Image HBBTV Plugin openopera oder HbbTV Plugin V 2.5

welches Image kommt immer auf denn Benutzer an , kann dir aber das openXTA sehr empfehlen
Plugin Liste gibts im Forum schon Beiträge dazu , einfach mal die Forum Suche verwenden
Media Portal kannst du manuell oder über denn Plugin Feed runter laden wie viele weiter - andere Plugin´s

3

Sonntag, 18. Januar 2015, 14:13

Danke!

1. Keine Möglichkeit im Receiver? Es kann auch einfach gehen. Ich brauche momentan höchstens 60 Sender. Geht es mit dem Mac statt PC?
2. USB HDD angeschlossen, erkannt, trotzdem keine Aufnahme startet in der Konfiguration

Ist die Werks-XTA gleicht openXTA?

Gruss

4

Sonntag, 18. Januar 2015, 14:26

1.) wenn du mit der Fernbedienung - Cursor Taste dein Sendeliste aufrufst und dann die Menü Taste drückst kannst du deine Sender Verschieben usw ....
2.) USB HDD erkannt aber nicht eingehängt
3.) nein ist nicht gleich , aber ein neues Image ist ja schnell geflasht , aber bitte zuvor dein einstellungen sichern

5

Sonntag, 18. Januar 2015, 14:28

zu1. freilich geht das auch am receiver, ist aber bei weiten nicht so komfortabel und dauert länger
zu2. ist ja schön das die HHD erkannt wird (so soll es ja sein) nun weiß der Receiver allerdings nicht, das er dadrauf aufnehmen soll, deshalb muss ihm gesagt werden. Also den aufnahmepfad im menü dorthin einstellen.

6

Sonntag, 18. Januar 2015, 16:20

Danke!
1. am Receiver realisiert, es geht so. Am Rechner später.
allerdings
2. kein Menüpunkt zum HDD-Einhängen gefunden! Ich bin noch in Werksimage.
Gruss

7

Montag, 19. Januar 2015, 11:04

Hallo,

leider, bin ich weiter im Nullpunkt, wenn es um einbinden der externen Festplatte geht.
Soll ich vielleicht ein vollständiges Image installieren? Nur dort gibt es Einstellungen, um das zu realisieren?

Gruss

8

Montag, 19. Januar 2015, 12:13

das XTA sollt schon soweit vollständig sein - eine hdd einzubinden, ist ja bei nem PVR receiver eine Grundfunktion

ich verwend das image nicht, aber schau mal bitte per ftp auf die Box, ob es im Verzeichnis /media oder /mnt eine recht kryptische lange Ordnerbezeichnung gibt - dann wird das automatisch beim Start eingebunden

alternativ ruf Dir mal bitte im Menü Einstellungen / System auf - dort finden sich meisten Optionen zum Einstellen / Einhängen von Speichermedien

sicher kann Dir aber jemand der das image drauf hat da Genaueres sagen ...

9

Montag, 19. Januar 2015, 12:22

[quote='szymek','index.php?page=Thread&postID=48458#post48458']2. USB HDD angeschlossen, erkannt, trotzdem keine Aufnahme startet in der Konfiguration[/quote]
wird ja gefunden, er weigert sich ja nur im system unter aufnahme den pfad der platte einzustellen.

10

Montag, 19. Januar 2015, 13:26

Hallo,

die XTA-Version (ab Werk) was ich habe ist anscheinlich nicht darauf ausgelegt PVR zu bedienen und Menü/System verfügt über keine Möglichkeit den Pfad der Platte einzustellen.

Der Browser auf dem Mac kann trotz vorhandene IP-Adresse noch nicht auf die Box zugreifen.

Was Grundsätzliches, gibt es innerhalb dieses Portals eine Einleitung zur Grundinstallation, die solche Typen wie ich behutsam begleitet und weiterführt?
Die Art des Image ist mir momentan egal. Angeblich würde das PLi das einfachste?

Meine Box wurde noch nicht mit Bootloader versorgt. Muss sie, bevor man Image flasht?

Solche Dinge zuerst.

Gruss

12

Dienstag, 20. Januar 2015, 00:20

O.k.

Das Thema HDD-Anbindung ist durch.
Nach der Installation von OpenPLi gab es natürlich keine Probleme mehr.
Vielen Dank dabei an den Autor der Grundinstallation OpenPLi
Grundinstallation / Erstinstallation OpenPLi Überarbeite Version 06/2012
Die leistete mir die entscheidende Hilfe. Sehr zu empfehlen für Neulinge.

Auch das Link zur wiki landete in meiner festen Leseliste.

Man schauen, was da noch weiter kommt. Ich bin noch nicht fertig

Gruss

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher