Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 4. Februar 2015, 20:18

Neue ET 10000 defekt!?

Hallo zusammen,

bin neu in diesem Forum und komme direkt mal mit nem großen Problem um die Ecke. :)


Heute ist meine langersehnte Et 10000 mit 4 x DVB-C angekommen. Bei Amazon als gebraucht gekauft. Jedoch wirkte der Receiver sowie das Zubehör beim auspacken nagelneu.


Alles nach Vorschrift angeschlossen. Also Stromkabel an den Receiver angeschlossen. Dann das Kabel in die Steckdose gesteckt. HDMI und Koaxkabel eingesteckt. Und erst dann den Schalter am Receiver auf ON gelegt.

Es geht nur das blaue Lämpchen vorne am Ein-/Ausschaltknopf an. Sonst passiert gar nichts. Auch nicht wenn ich diesen Knopf drücke... Nichts! Ich kann noch nicht mal den Lüfter hören.


Hat jemand eine Idee an was es liegen könnte?

Ein LAN-Kabel muss beim einschalten ja nicht unbedingt eingesteckt sein, oder???

Würde mich über Hilfe freuen!

Jean

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Wohnort: bei Regensburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Februar 2015, 20:28

Hallo,

wenn als gebraucht verkauft ist davon auszugehen das der letzte Besitzer sich vielleicht die Mühe gemacht hat das Image zu löschen.
Ich würde mal versuchen einen aktuellen Bootloader sowie Image drauf zu spielen,vielleicht direkt mit noforce , dann schaumer weiter.

3

Mittwoch, 4. Februar 2015, 20:29

Ganz vergessen... hab den Receiver auch schon aufgeschraubt... konnte keine losen Kabel oder irgendwas verschmortes sehen.

4

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:03

Danke für deine schnelle Antwort Jean!

Habe versucht einen bootloader drauf zu flashen. Habe dazu einen USB-Stick genommen und ihn formatiert... und die Dateien "et10000-cfe.bin" , "imageversion" und "noforce" darauf kopiert und in den Ordner "et10000" gepackt.

Wenn ich den Stick in den Receiver stecke und den dann anschalte geht nur die blaue Lampe an, sonst passiert gar nichts.

Mache ich was falsch?

Würde etwas anderes passieren wenn ich auf dem Stick auch ein image habe?

Jean

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Wohnort: bei Regensburg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:14

Hallo,
lade bitte das aktuelle OpenPli runterLINK entpacke die Dateien auf einen USB Stick und benenne die Datei noforce in force um.
Auf dem formatierten Stick sollte dann folgendes enthalten sein:
Imageversion
kernel.bin
force
und rootfs.bin
mehr nicht, Box ausschalten Stick rein und anschalten durch das umbenennen von noforce in force wird das Image automatisch installiert.

6

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:23

Habe alles wie von dir beschrieben gemacht... nichts... ?(

assimaschine

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Fledermausland

Beruf: ARTist HDFreaks

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:30

Den Ordner et10000 auf den Stick verschoben?oder nur die Dateien?ruhig mal andere Sticks testen.
Wirklich den neusten bootloader geflasht oder nur das image probiert zu flashen?
ET8000 HDF 4.2 Nightly. + Gigablue 800se HDF 4.1 Teamimage

Zitat

mit HDF würde selbst Dieter Bohlen sagen: Mensch süße,bei dir stimmt einfach das Package.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »assimaschine« (4. Februar 2015, 21:36)


8

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:38

Hab den Ordner inkl. Dateien auf den Stick gepackt. Werde es jetzt mal mit anderen Sticks versuchen.

Zuerst habe ich versucht einen bootloader zu flashen (keine Ahnung ob ich was falsch gemacht habe) und gerade habe ich wie von Jean empfohlen versucht ein Image drauf zu flashen. (oder?)

Jean

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Wohnort: bei Regensburg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:44

du sollst nicht den Ordner inkl. Dateien auf den Stick packen sondern nur die von mir genannten Dateien entpacken und auf den Stick verschieben. ?(

10

Mittwoch, 4. Februar 2015, 21:54

Oh... Sorry!!!

Habs jetzt auch nochmal nur mit den Dateien probiert... hat auch nichts gebracht...

Habe auch einen anderen Stick versucht, einen mit LED... und mir ist aufgefallen dass wenn ich den receiver einschalte, die LED vom USB-Stick nur ganz kurz (unter 1 Sekunde) aufleuchtet... wenn der Stick im Laptop steckt leuchtet die LED dauerhaft...

11

Donnerstag, 5. Februar 2015, 10:25

Er schreibt doch, daß nur die blaue LED angeht, ich schließe mal daraus, daß das Teil gar nicht aus seinem Tiefschlaf kommt denn sonst müsste doch zumindest beim einschalten die LED ausgehen und irgendetwas im Display stehen...und wenn es nur ET10000 ist!
LG Kuckuck






Receiver: CT ET 9100/ 1TB Samsung ECOGreen ...............Image: OpenPLI 3.0 :thumbsup:

Jean

Fortgeschrittener

Beiträge: 418

Wohnort: bei Regensburg

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Februar 2015, 16:49

Ja ich fürchte auch das da irgendetwas defekt ist.
Wenn bei Amazon gekauft dann sollte es aber kein Problem sein die Box zurück zu schicken.

13

Freitag, 6. Februar 2015, 11:09

Aber Amazon will mich mit einer Rückerstattung meines Geldes abspeisen.

Wenn das Security Board defekt wäre, würde doch trotzdem noch was auf dem Frontdisplay angezeigt werden, oder?

14

Freitag, 6. Februar 2015, 11:21

Ich weiß ja nicht was du dafür bezahlt hast aber was willst du mehr? Willst du dich jetzt mit einem defekten Gerät rumärgern? Nimm die Kohle zurück und warte auf ein besseres Angebot für ein neues Gerät, zwischendurch war die ET 10000 für 321,-€ zu haben.
LG Kuckuck






Receiver: CT ET 9100/ 1TB Samsung ECOGreen ...............Image: OpenPLI 3.0 :thumbsup:

15

Freitag, 6. Februar 2015, 11:27

Ich habe die Et 10000 mit 4 x DVB-C, ohne Festplatte für 279,-€ bekommen!

Denke es würde sich lohnen sie reparieren zu lassen, wenn sich die Kosten in Grenzen halten.

Kann mir denn jemand meine Frage beantworten?


Wenn das Security Board defekt wäre, würde doch trotzdem noch was auf dem Frontdisplay angezeigt werden, oder?

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Februar 2015, 11:32

Wenn das Security Board defekt wäre, würde doch trotzdem noch was auf dem Frontdisplay angezeigt werden, oder?


Habe ich noch nicht probiert :-/
Bitte einfach mal alle Tuner entfernen und dann die Box einschalten.

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

17

Freitag, 6. Februar 2015, 14:01

Habe den Receiver eben zu einem Reparaturdienst für Elektrogeräte gebracht... ein kleiner Laden... Der Mann dort hat direkt mal kurz drüber geguckt und meinte dass wahrscheinlich etwas am Mainboard defekt sein wird. Er wird aber bis spätestens Dienstag nochmal genauer gucken...

Vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen... Der Mann meinte auch dass bei vielen anderen Geräten vom Netzteil aus mehrere Stromspannungen weggehen um verschiedene Bauteile zu versorgen.

Bei der Et 10000 geht nur 1 mal eine bestimmte Spannung vom Netzteil weg (aufs Mainboard), weshalb er direkt darauf schloss dass dort etwas defekt sein muss, da am ON/OFF-Knopf vorne ja Strom ankommt.

So hat er es auf jeden Fall erklärt...

18

Freitag, 6. Februar 2015, 14:03

Wenn der Techniker den Fehler nicht finden sollte werde ich am Dienstag mal probieren die Tuner zu entfernen und die Box dann zu starten.

Danke für den Tipp XtrendIM!

19

Freitag, 6. Februar 2015, 14:09

Na hoffentlich weiß der gute Mann auch, daß er das Secu-Bord nicht Stromlos machen darf!
LG Kuckuck






Receiver: CT ET 9100/ 1TB Samsung ECOGreen ...............Image: OpenPLI 3.0 :thumbsup:

20

Freitag, 6. Februar 2015, 14:14

Das habe ich ihm erklärt! ;)