You are not logged in.

1

Monday, April 7th 2014, 10:31pm

Mein Gerät (9200) startet nicht

Hallo,

leider habe ich ein Problem, wo ich noch keine passende Antwort in dem Forum gefunden habe.

Heute abend musste ich feststellen, dass meine Box (ET9200) im Display (Uhrzeit) arg weit zurückhing und auch kein Bild mehr von sich gab.
Ich habe nichts mehr am Gerät machen können außer alles vom Netz zu nehmen.

Mit einem Neustart bleibt das Gerät nun im Bootmodus hängen.

Folgendes habe ich bereits probiert:
- Gerät abkühlen lassen und ganz vom Netz nehmen
- Alles abgesteckt, auch die interne Festplatte
- Bootloader & OpenPli neu aufgespielt
- über Netzwerk den Zugang versucht
- die Kondensatoren etc. auf Beschädigungen oder "Backen" geprüft

Leider alles ohne Erfolg.
Das Gerät verharrt weiter im Boot-Modus und zeigt ET9x00 im Display an.


Habe ich irgendetwas übersehen oder muss ich den harten Gang zur Garantie antreten?

LG

Jean

Intermediate

Posts: 418

Location: bei Regensburg

  • Send private message

2

Tuesday, April 8th 2014, 7:08am

Hallo,
meine Antwort wird dich nicht erfreuen aber das schaut für mich nach einen Hardwaredefekt aus,vielleicht Security Board.

3

Tuesday, April 8th 2014, 9:09am

@Jean, das mit dem Security Board glaube ich eher nicht.
Nach meiner Erfahrung äussert sich ein defektes Security Board mit "booting..." im Display, während man auf dem Bildschirm das Bootlogo sieht.
Die Box ist dann aber immernoch per Netzwerk erreichbar.

Vielleicht eher ein Netzteil Problem ?
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

Jean

Intermediate

Posts: 418

Location: bei Regensburg

  • Send private message

4

Tuesday, April 8th 2014, 6:36pm

Kann sicherlich auch am Netzteil sein aber er schreibt ja bleibt im Bootmodus hängen, eine Ferndiagnose ist immer etwas schwierig.
Ich gehe davon aus das die Box ein Fall für die Werkstatt ist bzw. Garantie/Gewährleistung.

5

Tuesday, April 8th 2014, 8:34pm

da widerspreche ich nicht
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

6

Wednesday, April 9th 2014, 6:42am

Ist doch vollkommen egal ob Secboard oder Netzteil ,die Fehlerquoten häufen sich
und jetzt schon während der Garantiezeit .Mit Zuverlässigkeit hat das nichts mehr zu tun!

Jean

Intermediate

Posts: 418

Location: bei Regensburg

  • Send private message

7

Wednesday, April 9th 2014, 7:04am

Ich behaupte mal das die Fehlerquote sich nicht oder kaum häuft, für mich schaut es so aus das ganz einfach die meisten User erst hier eintreffen wenn bereits der Fehler auftritt.

8

Wednesday, April 9th 2014, 8:01am

nur keine Panik....

Terminal an DSUB9 hinten an der Box anschließen und schauen was die Kiste nach dem Startup treibt.
Das sollte ungefär so aussehen:

BCM74130011
012
K1
K2

K3

K4

K5

Shmoo Version=3.8
DDR Freq=0x0000018C
%00000001%
RC1=00000005
WC1=FFFFFFEE
RC2=0000001B
WC2=00000036
RC3=00000010
WC3=FFFFFFEE
RC4=00000010
WC4=00000037
NWC=00000012
RC5=00000005
WC5=00000012
RC6=0000001B
WC6=00000012
NRC=00000010
RW=00000017
WW=0000004A
G=00000000 R=00000010 W=00000012
BL=00000000
RC1=00000004
RC2=00000018

BL=00000001
RC1=00000009
RC2=00000016

BL=00000002
RC1=00000005
RC2=00000015

BL=00000003
RC1=00000006
RC2=00000018

BL=00000004
RC1=00000005
RC2=00000014

BL=00000005
RC1=00000005
RC2=00000018

BL=00000006
RC1=00000005
RC2=00000019

BL=00000007
RC1=00000005
RC2=00000019
SCfC3
COPY CODE
COMPARE CODE
4567

BCM97413B1 CFE v2.26, CFE core v2.12, Endian Mode: Little
Build Date: Sat Dec 10 11:20:16 WEST 2011 (Administrator@buildserver)
Copyright (C) Broadcom Corporation.

start cfe init device
sec-0 nblks=8 blksiz=8192
sec-1 nblks=63 blksiz=65536
Enabling NAND flash at CS1, NOR flash at CS0
NAND Flash size = 256MB
CPU speed: 405MHz
Memory Config: 64-bit UMA
Device Tech: 1Gb
Total memory: 512MB
Boot Device: NOR
Total flash: 4MB

Initializing USB.
USB: Locating Class 09 Vendor 0000 Product 0000: USB Hub
USB: Locating Class 09 Vendor 0000 Product 0000: USB Hub

......................

Hier kann man sehen, wie weit der Kasten kommt und wo er hängt

Murphy-09

9

Wednesday, April 9th 2014, 9:51am

so nen Fehler hatte ich auf meiner auch schon - war denn ein Kondi des NT`s der wohl nicht mehr genug von sich gab

schau mal nach dem dort:
marcus.past has attached the following file:
  • Elko.jpg (14.07 kB - 51 times downloaded - latest: Jan 21st 2018, 1:14pm)

10

Wednesday, April 9th 2014, 5:19pm

Ich behaupte mal das die Fehlerquote sich nicht oder kaum häuft, für mich schaut es so aus das ganz einfach die meisten User erst hier eintreffen wenn bereits der Fehler auftritt.

Das mag ja wohl sein,aber wenn die Box läuft warum sollen sie sich dann vorher melden? Ist doch klar das man erst Hilfe braucht wenn was defekt ist!
Solange der Motor von meinem Auto läuft,fahre ich doch nicht in die Werkstatt und laß den überprüfen wann er kaputt gehen könnte :rolleyes:

Jean

Intermediate

Posts: 418

Location: bei Regensburg

  • Send private message

11

Wednesday, April 9th 2014, 8:04pm

Warum?... warum bin dann ich und viele andere auch hier im Forum?,meine Box ist nicht defekt.
Ich melde mich in einen Forum an um Tips und Tricks sowie Neuigkeiten usw. zu erfahren.
Auch mein Auto macht keinerlei Probleme und auch was das betrifft bin ich in einen Forum angemeldet,man lernt nie aus und für mich sind Foren ganz einfach Wissen pur.
....
so und nun bitte wieder zurück zum Thema und abwarten was der Threadersteller zu sagen hat.