Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. April 2012, 19:11

LNB Spannung - nur im original Image zum Start der Box ausreichend, sonst kein Empfang

Hallo,

beim Start meines Xtrend 9200 aus dem deep Standby erhält der LNB anscheinend keine Spannung und der Receiver zeigt mir kein Bild an. Wenn ich einen anderenReceiver (Topfield 5000) am gleichen 4 fach LNB gleichzeitig betreibe (direkt verkabelt mit 4 Leitungen zu den Receivern), ist das Bild beim XTrend auch da - es bleibt auch, wenn wenn ich den Topfield wieder ausschalte. Anscheinend reicht der Einschaltstrom nicht aus?
ist das möglich? Was kann ich machen - die diversen LNB Einstellungen habe ich natürlich schon alle ausprobiert, Spannung
ist eingeschaltet, habe auch erhöhte Spannung ausprobiert, Kabel getauscht .....


Noch verwunderlicher ist, das mit dem original-Image alles funktioniert, sobald ich aber ein aktuelles Image (ClarkV4 ClarkV5, Open AAF ,
Open PLI) draufspiele, startet der Empfang aus dem Standby wieder nicht.


Habe die Box schon einmal austauschen lassen, hat aber leider keine Besserung gebracht.
Was ist denn an den Tunereinstellungen der original Firmware anders - lässt sich das nicht auch in einem aktuellen Image einstellen - habe ein open PLi Image drauf, was ich gerne behalten möchte.
Zur Not muss ich den LNB tauschen, muss aber aufs Dach, das würde ich gerne vermeiden.....


Vielleicht hat hier ja jemand eine Idee dazu


Danke
Wolfgang

Xtrendlogiball

unregistriert

2

Sonntag, 1. April 2012, 20:16

Zitat

Habe die Box schon einmal austauschen lassen, hat aber leider keine Besserung gebracht.

Glauben Sie das es an der Box liegt ?
Haben Sie schon einmal eine andere Box (Topfield 5000) an diesem Anschluss getestet ?
Kann ja sein das die ET an dem Anschluß der (Topfield 5000) auch ohne Probleme funktioniert.

3

Montag, 2. April 2012, 14:38

Hallo,
nein, ich glaube, es liegt nicht an der einzelnen Box, die habe ich ja schon einmal ausgetauscht. Ist wohl dann ein grundsätzliches Problem in Verbindung mit meinem Quad LNB.
Ich habe auch schon andere Receiver ohne Probleme an dem gleichen LNB betrieben und auch der Topfield schafft es auf allen Leitungen, den LNB korrekt einzuschalten.
Der 9200 läuft leider auch nicht auf der Leitung die der Topfield sonst immer nutzt, habe natürlich alle Kabelkombinationen ausprobiert.
Auch die Einstellungen im Tuner Menü müssten korrekt sein, sind genauso wie im original Image, was ja komischerweise funktioniert - ach ja, im original Image ist Tuner Astra 1H 1KR 1L 1M gewählt, im neuen Image habe ich Tuner Astra 1H 1KR 1L 1M 2c, - Astra 2c steht also noch zusätzlich dabei.
Was kann denn im original Image anders sein, so dass genug Spannung erzeugt wird zum Start des LNB?
Wenn der Empfang erst einmal da ist (Topfield kurz gestartet), dann kann ich den anderen Receiver wieder ausschalten und der Empfang läuft weiter


Viele Grüsse
Wolfgang Sperner








4

Montag, 2. April 2012, 14:54

hallo wolfgang,

ich tippe ehrlich gesagt auf einen einstellungsfehler.

sicher mal die einstellungen vom auslieferungsimage und spiele diese dann im neuem image zurück.
alternativ kannst du die einstellungen notieren um sie dann 1zu1 ins neue image zu übertragen.

wenn du nur einen sat ansteuerst, dann würde ich diseqc deaktivieren.

5

Montag, 2. April 2012, 15:56

Hallo,
nein, ist kein Einstellungsfehler....
ist ja auch bei einer einfachen Anlage gar nicht viel einzustellen

Konfiguration Einfach
Modus Einzeln
Satellit 19.2E Astra 1H/1KR/1L/1M/2C
DiSEqC senden nein

Tuner B - gleich wie Tuner A

mit den genau gleichen Einstellungen funktioniert das original Image - einziger Unterschied, wie gesagt, bei den neueren Images wird Astra 2C mitaufgeführt, der ist im Original Image nicht dabei.

Wenn die Einstellungen falsch wären, dürfte ich doch nach Einschalten des anderen Receivers auch kein Bild haben?

Ich habe auch schon erweiterte Einstellungen ausprobiert, Lnb erhöhte Spannung etc..- immer dasselbe - kein Bild aus dem sleep

Ciao

Wolfgang

6

Montag, 2. April 2012, 15:57

Hallo

da ich mit meiner Box nach einem Update(OpenPli) ständig tunen fehlgeschlagen, im besonderen bei Sky HD, angezeigt bekommen habe und Programm dann auch nicht angezeigt wurde, habe ich mal einen anderen Skin ausprobiert, hatte bisher immer den Standard Style verwendet, und der Fehler war weg, habe dann nochmals den Standard probiert Problem wieder da.
Habe dann noch einen weiteren Style probiert mit dem der Fehler auch wieder da war.
Scheinbar sind nicht alle Skins den ständigen Updates gewachsen, es muß nicht das Problem sein, läßt sich aber schnell herausfinden ohne groß herummurksen zu müssen.

mfg

7

Montag, 2. April 2012, 17:01


mit den genau gleichen Einstellungen funktioniert das original Image - einziger Unterschied, wie gesagt, bei den neueren Images wird Astra 2C mitaufgeführt, der ist im Original Image nicht dabei.

das ist nur die satellitenbezeichnung... aktuell heissen auf 19.2 die satelliten "Astra 1H/1KR/1M/1L/2C"

ich vermutete eine falsche diseqc einstellung, aber wenn diseqc deaktiviert ist, kommt das nicht mehr in frage.

noch eine andere idee, wie hoch ist der pegel auf den (haupt)sendern?

8

Montag, 2. April 2012, 20:06

Hallo
ich habe das gleiche Problem gehabt,und wollte meine Box schon zurück Senden !!!
habe ich aber Gott sei dank nicht gemacht.

Einen Neuen Quad LNB zum Austesten besorgt , und siehe da ,Es Lag am LNB.

MFG Kralle

9

Mittwoch, 4. April 2012, 17:37

das ist nur die satellitenbezeichnung... aktuell heissen auf 19.2 die satelliten "Astra 1H/1KR/1M/1L/2C"

ich vermutete eine falsche diseqc einstellung, aber wenn diseqc deaktiviert ist, kommt das nicht mehr in frage.

noch eine andere idee, wie hoch ist der pegel auf den (haupt)sendern?
Hallo,
der Pegel beträgt auf

ARD/ZDF HD ist 93% 15,1dB,
RTL Vox und die meisten Sender 83% 13 dB,
Sat1 64% 10,3 dB,
Tele 5 46% 7,5 dB (mit Abstand der schlechteste Wert

Ciao
Wolfgang

10

Mittwoch, 4. April 2012, 18:18

Tele 5 46% 7,5 dB (mit Abstand der schlechteste Wert
Schüssel ist nicht korrekt ausgerichtet...
Moderator im Boardrebellen-Forum

Xtrendlogiball

unregistriert

11

Mittwoch, 4. April 2012, 19:00

Würde ich auch mal sagen.
Multifeed bringt hier immer noch 14,2 dB , SNR=87%.
»Xtrendlogiball« hat folgende Datei angehängt:
  • screenshot.png (25,45 kB - 42 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. Mai 2015, 10:23)

12

Mittwoch, 4. April 2012, 21:20

Hi,
aber das sollte doch mit dem Startproblem nichts zu tun haben??
Wenn das Ding erst mal läuft, ist der Empfang ja einwandfrei.....
Ciao

Wolfgang

P.S.: wenn ich keine andere Lösung finde, werd ich wohl mal aufs Dach müssen und einen anderen LNB montieren - dann richte ich natürlich auch nochmal richtig aus - irgendwelche Vorschläge - was soll man kaufen? Alps? Inverto ? Chess?? soll auf alle Fälle ein quad sein

Danke

Wolfgang

13

Mittwoch, 4. April 2012, 21:29

Tele 5 46% 7,5 dB (mit Abstand der schlechteste Wert

Wenn das nur beim Transponder auf 12480MHz so stark abfällt, dann sind meistens die Antennenkabel Problemursache, Abschirmung ist fehlerhaft oder nicht ausreichend. Dann können Störungen durch in der Nähe betriebene DECT-Telefone auftreten. Um das zu testen könnte man einfach mal die Basisstation des Telefons stromlos machen (Netzstecker ziehen), sollten die Empfangswerte auf Tele5 sich dann deutlich bessern, dann sollten mal die Antennenkabel überprüft werden.

LG hippihoppi

14

Mittwoch, 4. April 2012, 21:42

Hallo nochmal !!
Ich habe meinen Alten LNB durch einen ( Inverto Black Premium Selected Quad ) getauscht,
Läuft nun Super.

Ich habe das LNB für 23 Euro bekommen.

MFG Kralle

15

Donnerstag, 5. April 2012, 07:19


P.S.: wenn ich keine andere Lösung finde, werd ich wohl mal aufs Dach müssen und einen anderen LNB montieren - dann richte ich natürlich auch nochmal richtig aus - irgendwelche Vorschläge - was soll man kaufen? Alps? Inverto ? Chess?? soll auf alle Fälle ein quad sein

Danke

Wolfgang

wenn, dann nimm ein alps. die anderen "hochgezüchteten" sind nicht besser, ganz im gegenteil.

16

Donnerstag, 5. April 2012, 07:56

nimm ein inverto black ultra.

das alps ist ja ein prima lnb, wenn es aber auf die letzen Prozent an Empfangswert ankommt, schafft das inverto knapp 1db mehr leistung. hier bei 9E und 28.2E bei meiner empfangslage ein absolutes muss !
OpenPLi - first choice for Xtrend-STB´s

17

Donnerstag, 5. April 2012, 13:48

Sorry das ich Helfen wollte.

18

Donnerstag, 5. April 2012, 14:08

nimm ein inverto black ultra.

das alps ist ja ein prima lnb, wenn es aber auf die letzen Prozent an Empfangswert ankommt, schafft das inverto knapp 1db mehr leistung. hier bei 9E und 28.2E bei meiner empfangslage ein absolutes muss !

das letzte db an leistung ist nicht der wichtigste punkt, sondern ein sauberes signal!
viele endgeräte haben probleme mit den "0,1db" lnbs und da muss das signal gedämpft werden. bei alps dagegen laufen die geräte einwandfrei... ich spreche da aus erfahrung. ;)

@ Kralle

das war nicht gegen dich gerichtet. ich wollte nur sagen, dass es bessere alternativen gibt. :)

19

Donnerstag, 5. April 2012, 15:31

nimm ein inverto black ultra.

Was immer alle an ALPS finden kann ich auch nicht nachvollziehen, bei mir waren die Inverto von den Meßwerten, insbesondere Fehlerrraten, bisher immer besser. Allerdings würde ich auch kein Black-Ultra oder Black-Premium als Allheilmittel empfehlen. Für den normalen 75- oder 80cm-Spiegel ist das ganz normale Inverto-Red völlig ausreichend, meist sogar besser geeignet. Bei den Black-Ultras hat man bei verhältnismäßig kurzen Kabelwegen schon Probleme, den Pegel auf einen für den Receiver geeigneten Wert herunter zu bekommen. Mit den Black-Ultras müssten bei Nutzung ohne Antennendose schon min. 50m bis 70m Kabelweg zum Receiver vorhanden sein, ansonsten könnte man Probleme wegen zu hoher Signalpegel bekommen.

LG hippihoppi

20

Donnerstag, 5. April 2012, 15:33

Sorry das ich Helfen wollte.

Wieso sorry ?

Ich würde sagen, Danke für die positive Rückmeldung.

LG hippihoppi