Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. April 2012, 21:23

ET 9200 reagiert nach dem Booten nicht, Bild läuft aber

Hallo Leute, bin neu im Forum, und habe meine et9200 vor einer Woche bekommen.

Ich habe OpenAAF drauf und benütze meinen homeserver als Festplatte für die Aufnahmen.

Wenn ich nun meine Box aus dem deepstandby wecke, startet er normal, so nach zwei Minuten fernsehen, kommt auf einmal ohne etwas zu machen das ladesymbol und die Box reagiert nicht mehr auf Befehle.
Ich kann aber weiterhin Fernsehen,also Bild und Ton normal.

Erst nach einem hardreset und wenn ich das lankabel ausgesteckt habe läuft alles wieder normal.

Manchmal habe ich den Fehler mittendrin beim Fernsehen, komischerweise hat er sich zweimal bei der gleichen stelle von der Nikon Werbung aufgehängt. Da hat sich das Bild eingefroren, Ton ging aber normal weiter.

Liegt das Problem am netzwerkzugriff?

Sollte ich auf openpli umsteigen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Gruß
Sense

4ever

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Franfurt ist Nördlich

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. April 2012, 21:59

hallo Sense,

ich kenne das OpenAAF nicht

verstehe ich das richtig?

- du hast einen eigenen externen Homeserver?

- über Switch und Lan Kabel verbunden?

evtl. ein Ansatz:

mit telnet auf die 9200

- ping "IP Adresse vom Homeserver"

- mal schauen ob die zeiten einigermassen gleichmässig sind



Frage:

- Warum keine Festplatte in der 9200?

cia - 4ever

3

Montag, 2. April 2012, 23:02

hallo 4ever,

ja genau die et9200 ist über einen switch mit meinem hp homserver verbunden.

Ich nutze keine Festplatte, weil des so einfach leiser ist, und weil mein server eh die ganze zeit läuft. zudem sind die daten dann zentral abgespeichert, wodurch des einfacher zu verwalten ist.

Also die Ping zeiten bewegen sich zwischen 0,23 ms und 0,28 ms beim laufenden betrieb, wenn ich das Lankabel nach dem booten angesteckt habe.

Nach dem booten mit Lankabel schwankt der ping ab und zu bis 0,6 ms, pendelt sich dann aber wieder auf das niveau von oben ein. Ich denke aber, dass das normal ist.

Bei den Ping-tests hat er sich aber steuern lassen, hat sich also nicht aufgehängt.

Was ich bei meinem ersten Post nicht erwähnt habe: Er hängt sich nicht jedesmal auf, nur ab und zu mal, aber mindestens einmal am Tag. und des nervt dann dadoch!
Wenn er sich aber mal aufgehängt hat, hängt er sich bei jedem folgenden bootversuch mit angestecktem Lankabel auf.

4ever

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Franfurt ist Nördlich

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. April 2012, 23:14

hello again :)



bei einem vermeintlichen hänger kannst du wieder mit telnet auf die box

- kommando "top" eingeben

mal schauen was das ergibt

- auch mal darauf achten ob der telnet zugang zu diesem zeitpunkt zäh ist

Port von dem Switch kannst du ausschliessen?

ich hab mehrere von der 9100 serie mit hdd`s

- bei richtiger wahl der hdd sind die nicht laut

cu - 4ever

5

Montag, 2. April 2012, 23:18

Okay, ich Schau mal dann beim nächsten Hänger.

Wie meinst du des mit dem Port?

4ever

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Franfurt ist Nördlich

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. April 2012, 23:23

den eingang vom switch

- von 9200 zu switch

cu - 4ever

7

Montag, 2. April 2012, 23:26

Ne da is normal alles in Ordnung

4ever

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Franfurt ist Nördlich

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. April 2012, 23:34

:)

Wenn etwas nicht funktioniert wie es sein soll

ist nichts was "normal in ordnung ist" nicht in zweifel zu stellen, oder?

Welche anderen Geräte greifen denn noch auf den Homeserver zu?

Geht der Homeserver in Stand-By/Energisparmodus?

cu - 4ever

9

Dienstag, 3. April 2012, 06:31

Ne da is normal alles in Ordnung

Bei den Pingzeiten und bei einer Kabellösung ist da definitv was nicht in Ordnung. Die Zeiten sind ja grottenschlecht...

Im lokalen LAN sollte der Ping bei <=1ms liegen.
Moderator im Boardrebellen-Forum

Optimum Power

unregistriert

10

Dienstag, 3. April 2012, 06:57

so ist es

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
OpenEmbedded Linux et5000


openpli 2.1 et5000

et5000 login: root
root@et5000:~# ping et9200
PING et6000 (192.168.2.21): 56 data bytes
64 bytes from 192.168.2.21: seq=0 ttl=64 time=0.585 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=1 ttl=64 time=0.298 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=2 ttl=64 time=0.298 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=3 ttl=64 time=0.295 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=4 ttl=64 time=0.321 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=5 ttl=64 time=0.293 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=6 ttl=64 time=0.346 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=7 ttl=64 time=0.296 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=8 ttl=64 time=0.294 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=9 ttl=64 time=0.294 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=10 ttl=64 time=0.321 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=11 ttl=64 time=0.294 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=12 ttl=64 time=0.294 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=13 ttl=64 time=0.295 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=14 ttl=64 time=0.295 ms
64 bytes from 192.168.2.21: seq=15 ttl=64 time=0.319 ms

11

Dienstag, 3. April 2012, 07:37

ok fehler meinerseits :-/

Ping von irgendeinem PC auf die ET 1ms.

Ping von der ET auf ein Device im Netzwerk, sind die Zeiten genauso wie bei Optimum...
Moderator im Boardrebellen-Forum

12

Dienstag, 3. April 2012, 09:46

Bei mir sehen die Ping Zeiten genauso aus wie im Post oben, dann ist das mim Netzwerk eigentlich in Ordnung, oder?

Ja der homeserver geht nach 00:00 Uhr in standby, genauso wie der Receiver.

Der hat sich das letzte mal aber um 19:00 Uhr rum aufgehängt.

Woran kanns liegen?

4ever

Anfänger

Beiträge: 33

Wohnort: Franfurt ist Nördlich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. April 2012, 20:47

hai,

wie hast du denn die Verbindung (Protokoll) hergestellt zwischen ET und Homeserver?

cu - 4ever

14

Dienstag, 3. April 2012, 20:54

FSTAB und cifs

15

Dienstag, 3. April 2012, 20:57

Hi,

verwende die automounts.xml und lass das in der fstab weg. Habe seitdem es eine automounts.xml gibt bei E2 immer das benutzt und keinerlei Probleme damit :-)
Moderator im Boardrebellen-Forum

16

Donnerstag, 5. April 2012, 11:03

Wie oder wo kann ich dass automounts. XML runterladen bzw einrichten?