Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 7. April 2012, 16:19

Fehler oder Einstellungsfrage?

Servus beinand

Nach ungefähr 6-wöchiger Benutzung kommen folgende Probleme regelmäßiger vor:
1. bis auf folgendes, welches gestern zum ersten Mal auftrat: Ich wollte etwas um 15 Uhr aufnehmen, dabei kam die Meldung, dass ein TImerproblem besteht, mit einer Aufnahme um 21 Uhr am Abend. DIe 15 Uhr Sendung dauerte wohlgemerkt nur 35 Minuten. Nachdem ich den 21 Uhr TImer gelöscht hatte konnte ich aufnehmen.

2. Wenn der Fernseher (Panasonic mit VIERA Link) und Xtrend im (nicht deep) Standby sind und ich mit einem Tastenknopf einschalten möchte, schaltet sich der Fernseher ein, aber der Xtrend fährt in Deep-Standby. Bei laufendem Betrieb funktionierts umgekehrt richtig: Fernseher schaltet in Standby, Xtrend in normalen Standby.

3. Ich fand es bei noch keiner Box bisher so umständlich eine laufende Aufnahme zu stoppen. Bei allen anderen zappte man auf den aufnehmenden Sender und auf die Stopptaste - fertig.
Hier erst ins Menü, TImer, mit ein bisschen Glück lässt er sich mit Gelb anhalten, aber das geht auch nicht immer, also schnell die TImerzeit ändern, dass der Timer bald stoppt.
Das ist schon sehr umständlich und auch nicht Freundinkompatibel :-)

4. Das Vorspulen bei einer Aufnahme fand ich bei allen anderen bisher auch besser gelöst. Mit dem Steuerkreuz zu der gewünschten Stelle vorspulen, fertig.
Mit den Tasten 3,6,9 Vorspulen finde ich deutlich aufwendiger und ungenauer. Beides zusammen wäre praktisch.

5. Ich hab bisher noch kein gutes EPG gefunden. Der Cool TV Guide ist wahnsinnig bunt, zeigt nur 1-2 Programme. Und wieder die Bedienung über die Tasten 3,6,9, 1,4,7, 2,8.
Alles machbar, aber intuitiv ist was anderes. Das fand ich bisher bei anderen Receivern ebenfalls deutlich übersichtlicher gelöst. Da musste man sich nicht erst durch Anleitungen durchlesen um vorzuspulen oder zu schauen was um 20 Uhr kommt.

der Form halber: natürlich hat der Receiver auch jede Menge Vorzüge, aber gerade die einfachen Sachen sind, finde ich, schlecht gelöst, außer ich hab übersehen dass man das alles einstellen kann?

2

Samstag, 7. April 2012, 21:31

Hallo wave,
1. bis auf folgendes, welches gestern zum ersten Mal auftrat: Ich wollte etwas um 15 Uhr aufnehmen, dabei kam die Meldung, dass ein TImerproblem besteht, mit einer Aufnahme um 21 Uhr am Abend. DIe 15 Uhr Sendung dauerte wohlgemerkt nur 35 Minuten. Nachdem ich den 21 Uhr TImer gelöscht hatte konnte ich aufnehmen.
Dieses Problem kenne ich nun gar nicht, da kann ich nicht wirklich viel zu sagen. Ich nehme hier extrem viel per Timer auf, das hatte ich aber in der Form noch nicht. Da ich aber den CoolTV-Guide auch nur sehr selten nutze, könnte es evtl. ein Problem dieses EPG's sein.
2. Wenn der Fernseher (Panasonic mit VIERA Link) und Xtrend im (nicht deep) Standby sind und ich mit einem Tastenknopf einschalten möchte, schaltet sich der Fernseher ein, aber der Xtrend fährt in Deep-Standby. Bei laufendem Betrieb funktionierts umgekehrt richtig: Fernseher schaltet in Standby, Xtrend in normalen Standby.
Mit welcher Fernbedienung schaltest du die Geräte ein, TV oder Receiver ?
Kann das erst übernächste Woche testen, da ich hier zu Hause keinen Panasonic zur Verfügung habe.
Um welchen Fernseher geht es genau ?
3. Ich fand es bei noch keiner Box bisher so umständlich eine laufende Aufnahme zu stoppen. Bei allen anderen zappte man auf den aufnehmenden Sender und auf die Stopptaste - fertig.
Hier erst ins Menü, TImer, mit ein bisschen Glück lässt er sich mit Gelb anhalten, aber das geht auch nicht immer, also schnell die TImerzeit ändern, dass der Timer bald stoppt.
Das ist schon sehr umständlich und auch nicht Freundinkompatibel :-)
Manuell gestartete Aufnahmen lassen sich hier immer mit der Aufnahme-Taste stoppen (da ja mehrere Aufnahmen laufen könnten kommt noch eine Abfrage, welche Aufnahme gestoppt werden soll)
Timer-Aufnahmen lassen sich hier zuverlässig mit der Timertaste und anschließend der roten Taste (Timer löschen) beenden. Unter OpenPLI muß der TimerTaste evtl. noch die Timerliste mittels dem Plugin MultiQuickButton zugeordnet werden.
4. Das Vorspulen bei einer Aufnahme fand ich bei allen anderen bisher auch besser gelöst. Mit dem Steuerkreuz zu der gewünschten Stelle vorspulen, fertig.
Mit den Tasten 3,6,9 Vorspulen finde ich deutlich aufwendiger und ungenauer. Beides zusammen wäre praktisch.
Das Vorspulen geht mit den Spul-Tasten, je nach dem wie oft man drückt, bis zu 128-facher Geschwindigkeit. Alternativ die genannte Sprung-Funktion mit den Zahlentasten. Spulen mit dem Steuerkreuz fände ich jetzt nicht so praktisch, du könntest aber die Spul-Funktion mittels MultiQuickButton auf das Steuerkreuz legen, wenn du das unbedingt willst.
5. Ich hab bisher noch kein gutes EPG gefunden. Der Cool TV Guide ist wahnsinnig bunt, zeigt nur 1-2 Programme. Und wieder die Bedienung über die Tasten 3,6,9, 1,4,7, 2,8.
Alles machbar, aber intuitiv ist was anderes. Das fand ich bisher bei anderen Receivern ebenfalls deutlich übersichtlicher gelöst. Da musste man sich nicht erst durch Anleitungen durchlesen um vorzuspulen oder zu schauen was um 20 Uhr kommt.
Hier programmiere ich zwar meistens per TV-Browser vom PC aus, wenn es aber direkt am Receiver sein soll dann benutze ich immer den ganz normalen Einzel-EPG. der ist zwar nicht so schön bunt, dafür aber übersichtlich und von der Bedienung zumindest unter OpenAAF nahezu 100% identisch zum SFI von Technisat. Das gefällt mir persönlich von der Bedienung immer noch am besten, da Timer mit nur einem Tastendruck gesetzt werden können.

LG hippihoppi

3

Sonntag, 8. April 2012, 10:01

Danke hippihoppi für die ausführliche Antwort - wieder etwas dazugelernt!! :thumbsup:
(auch wenn es nicht mein thread war - lesen bildet bekanntlich!)

thx berber
ET9200 und ET10000 - geile Box!