Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 5. September 2012, 12:37

Probleme mit Ton

Hi

ich hab bei meinem XT9200 Probleme mit dem Ton. Die Probleme bestehen
seit Anfang an, jedoch hat es mich bisher nicht groß gestört, da nach
einmal hin und herschalten der Ton wieder da war. Jetzt ist das aber
nicht der Fall.

Situation: Der Ton geht per LWL-Kabel an den Surround-Reci (weil der
kein HDMI hat). Bei allen Sendern mit Dolby-Signal klappt das auch
problemlos. Sendet einer Sender aber etwas ohne Dolby bleibt es manchmal
stumm. Bisher hat geholfen, auf einen Sender mit Dolby
zurückzuschalten, wieder vor und Ton war ok. Bisher dachte ich immer, es
liegt an der Synchronisation mit dem etwas älteren Surround-Reci. Heute
hab ich aber das Problem, dass Stereo-Signal komplett stumm bleibt.
Also hab ich die Lautsprecher vom TV wieder aktiviert und siehe da, auch
die bleiben beim Stereo-Ton stumm, bei ner Sendung mit Dolby aber
gehts.

Was kann ich machen?



Grüße

Daniel

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. September 2012, 13:20

Hallo,

welches Image? Welcher Imagestand?
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

3

Mittwoch, 5. September 2012, 13:25

hm, hätte ich dazu schreiben können, gepennt.
openpli 2.1 kernel 3.3.0 enigma jul 23 2012 hardware et9200 (97-2)
danke.

4

Mittwoch, 5. September 2012, 14:07

Hallo


wenn das Prblem nicht auf allen Kanälen besteht, dann mal bei einem betroffenen Kanal die Tonoption wählen und Dolby abwählen und auf Stereo stellen, ist häufig bei Pro7 und weiteren Kanälen des Anbieters der Fall.

mfg

5

Montag, 19. November 2012, 22:18

hi,
hab kürzlich das Update aufs 3.0er pli gemacht. Bisher sind die Ton-Wegbleiber beim Umschalten nicht mehr aufgetreten. Einzig die Knacks-und Rauschgeräusche kurz nachm Einschalten sind noch da (welche aber nach ein paar Minuten weg sind). Wie ich jetzt aber festgestellt hab liegt das wohl am digitaleingang vom Surround-Reci. Tritt nämlich auch beim BD-Schauen auf, und der BD-Player ist über Coax (der Sat über Tos) angeschlossen. Offenbar wird da ein neuer Surround-reci fällig, das Rauschen wird nämlich langsam immer länger bevor es weg geht.
vg
Daniel

6

Sonntag, 25. November 2012, 13:54

Hi,
so, auch im 3.0er pli besteht das Tonproblem. Wenn ich von nem dolby-Kanal wegschalte bleibt oft auf dem neuen Kanal der Ton weg. Dann muss ich erst zurück auf den letzten Kaal mit Dolby-Ton und wieder zurück, dann gehts meistens.
Hat noch jemand ne Idee?
Downmix ist aus. Ton geht per Toslink zum AV-Reci. Bild via HDMI zum TV.

VG
Daniel

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. November 2012, 15:19

Habe jeweils eine ET9500 und eine ET9200 per toslink an einer Yamaha Soundbar.
Keinerlei Tonprobleme feststellbar.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

8

Montag, 26. November 2012, 14:26

bei meiner ET6k (openPLI 3.0) ebenfalls noch keine Tonprobleme festgestellt und ich spiele häufig mit Downmix AN / AUS und den verschiedenen Tonspuren rum.