You are not logged in.

1

Thursday, February 28th 2013, 5:10pm

2. Festplatte anschließen

Hallo,

ich betreibe an meiner Et9x00 (OpenPLi 3.0) eine externe USB-Festplatte mit 2TB als Aufnahmegerät. Langsam aber sicher neigt sich die Festplatte ihrer Kapazitätsgrenze entgegen, so dass ich heute noch eine 3 TB Festplatte nachgekauft habe und nun parallel betreiben möchte. Ich habe das Gerät am zweiten USB-Anschluss an der Geräterückseite angeschlossen. Das Gerät wird auch mit 3000 GB im System-Menü (unter dem Punkt "Festplatte") angezeigt, auch die Initialisierung hat funktioniert.

Allerdings wird mir das neue Laufwerk nicht unter "Aufnahmepfade" angezeigt. Wer kann mir weiterhelfen? Ich möchte nämlich gerne sehr bald die neue Festplatte als Aufnahmepfad einrichten, die alte Festplatte aber weiterhin betreiben, um Aufzeichnungen anzuschauen.

Im übrigen habe ich in dem Zusammenhang noch zwei Fragen:
1. Im "media"-Verzeichnis meiner ET9x00 existiert seit neuestem (ich kann leider nicht sagen, wie lange schon) ein Verzeichnis namens "sdb1" mit dem Unterverzeichnis "lost+found". Was hat es damit auf sich?
2. Im "media"-Verzeichnis meiner ET9x00 existiert ein "net"-Verzeichnis mit dem Unterverzeichnis "ET9x00Root" (oder so ähnlich)... Um was für ein Verzeichnis handelt es sich dabei?

2

Thursday, February 28th 2013, 5:26pm

Navigiere doch mal auf die neue Platte und setze dort ein "Lesezeichen" (über die Menü-Taste). Dann solltest du sie auch unter den "Aufnahmepfaden" finden. :)

3

Thursday, February 28th 2013, 5:36pm

irgendwie finde ich dort nirgends meine neue festplatte

nach einem neustart der et9x00 kann ich nun endlich auch ein lesezeichen auf die neue festplatte setzen :) kann ich denn ohne weiteres aufnahmen von der alten und der neuen HDD abrufen (über die filelist) oder muss ich da noch was einstellen?

PS: was soll dieses "net/RootET9x00"-Verzeichnis im "media"-verzeichnis? sieht aus wie ein abbild des root-verzeichnisses?!?

This post has been edited 2 times, last edit by "globalplaya" (Feb 28th 2013, 5:49pm)


4

Friday, March 1st 2013, 8:48am

Hallo,

das "lost+found" wird unter Linux automatisch angelegt, darin landen Sachen, welche (z.B. nach unsauberem Hinunterfahren) Filesystem-technisch korrupt sind. Ich denke, der Ordner wird bei Dir leer sein und hoffentlich auch bleiben.

Nutzt Du das EMC zur Wiedergabe?
Ich würde einfach die neue Festplatte mittels symbolischem Link im "movie" Verzeichnis der alten Festplatte verlinken (oder umgekehrt, wie Du willst).
Also sowas wie
ln -s /media/sdb1/movie /media/hdd/movie/hdd2
dann siehst Du in der Fileliste einen Ordner hdd2, welcher das movie-Verzeichnis der zweiten Festplatte darstellt.
Du musst natürlich verifizieren, unter welchen Mountpoints die Platten eingehängt sind (in meinem Beispiel /media/hdd für die alte und /media/sdb2 für die neue), und optimalerweise per UUID-Einträgen in der /etc/fstab auch sicherstellen, dass diese immer gleich gemountet werden.

Grüße
Hounce