Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 1. April 2013, 15:00

Kein Empfang mit ASTRO ACX 988

Hallo,

habe den ET9200 an ein ASTRO ACX 988 8-fach-Switch-LNC mit integrierten 8-fach Multischalter angeschlossen (Ausrichtung Astra 19,2).
Zuvor arbeitete dort ein COMAG SL25 für 24,90 EUR problemlos.

Installiert ist der neuste Bootloader und OpenPLI 2.1 vom 24.09.2012.

Nachdem ich kein Signal bekommen habe, habe ich fast alle Empfehlungen, die ich im Forum finden konnte (Bootloader neu installiert, PLI neu installiert, Tunerwechsel, andere Tunereinstellungen, andere Antennenkabel, andere Satdosen, neue F-Stecker usw.) ergebnislos ausprobiert.

Nachdem ich fast aufgegeben habe hatte ich zufällig den COMAG am anderen Fernseher eingeschaltet und auf einmal wurden über 1500 Sender beim automatischen
Suchlauf gefunden.

Eingestellt ist derzeit:

Tuner A mit Astra 19,2 und bei Tuner B das Loop Kabel mit der Einstellung "verbunden mit Tuner A".

Konfiguration Einfach
Modus Einzeln
Satellit 19.2E Astra 1H/1KR/1L/1M/2C
DiSEqC senden nein

Der Empfang ist prima!

Schalte ich den COMAG aus läuft der Empfang beim ET9200 auch problemlos weiter.

Aber sobald der ET9200 in Standby geht und wieder eingeschaltet wird ist kein Empfang mehr da.
Erst wenn ich den COMAG wieder einschalte, erscheint auch beim ET9200 das Bild.

Es ist egal an welchem Anschluss (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, Küche) ich den ET9200 betreibe, das Ergebnis ist
immer gleich.

Gruß
E.T.

2

Dienstag, 2. April 2013, 13:56

Hallo,
hatte hier ähnliche Probleme, liessen sich nur durch Austausch des LNB lösen, seitdem ist alles ok.

Ciao

Wolfgang

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. April 2013, 19:37

Wenn der Comag und die Xtrend angeschlossen sind, und der Comag eingeschaltet geht auch die Xtrend.
Habe ich das so richtig verstanden?

Sieht nach einem Problem der Spannungsversorgung für das LNB aus.
Meine Erfahrungen mit Octo LNB´s sind auch nicht vielversprechend.

Klassische LNB/Multischalter-Lösungen sind da eindeutig besser geeignet.

Mit dem Inverto OCTO-LNB habe ich vor ein paar Wochen getestet, und da gingen alle Xtrend Modelle ohne Probleme.

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

4 Besucher

Ähnliche Themen