You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, July 13th 2013, 4:11pm

Greenscreen

Hallo zusammen,

seit einger Zeit hab ich das Problem, das verschiedene Plugins bei mir einen Greenscreen verursachen.
Ich habe an meinem System nichts verändert, ausser, das ich regelmäßig die Updates durchführe. Das Letzte habe ich heute gemacht, somit habe ich das Openpli 3.0 vom 12.07.13 am laufen.

Ich bin leider kein Experte und kann mir den Fehler nicht erklären. Deshalb hänge ich mal das letzte Logfile mit an, in der Hoffnung, das mir jemand von Euch weiter helfen kann.....

Gruß Czarno
Czarno has attached the following file:
xtrend 10000, xtrend 9200, xtrend 4000

2

Saturday, July 13th 2013, 4:14pm

Ist ein bekanntes Problem. Du musst ein frisches OpenPLi flashen und neu konfigurieren, dann läuft es wieder. Kein FullBackup zurück flashen, da sonst der Fehler wieder drin ist.

3

Saturday, July 13th 2013, 4:45pm

ok, danke für die schnelle Antwort, ich hab es mir schon fast gedacht :-(
xtrend 10000, xtrend 9200, xtrend 4000

sunny

Unregistered

4

Monday, July 15th 2013, 7:36am

Zur Zeit scheinen wieder mal die Praktikanten unbeaufsichtigt am Image rumzufummeln. Hab die Sch.... jetzt schon zum wiederholten male das nach dem "update" die Box nicht mehr richtig läuft...

Sehr ärgerlich!!!!

5

Monday, July 15th 2013, 7:59am

So kann man dir schlecht helfen. Beschreibe bitte was nicht richtig läuft.

sunny

Unregistered

6

Monday, July 15th 2013, 8:27am

Ach edcrane,

das fängt damit an, dass die Box nicht mehr richtig aus dem Standby hochfährt. Sie startet grundsätzlich nur noch wie aus dem Deep- standby/ dann reagiert sie des öftern nicht mehr auf die Fernbedienung. Wenn man z.B. auf Pause drückt wird nur das Zeichen für nicht verfügbare Aktion eingeblendet. Nach Hardreset geht dann wider alles - bis zum nächsten mal (oder übernächsten...)

Das Fritz-Plugin, und der Autotimer funktionieren gar nicht mehr. Hab schon neugeflasht, leider ohne Erfolg, da die Sicherung anscheinend eine Einstellung enthält die der Kernel nicht mag. Gut, ich werde (wenn ich Zeit hab) die Sicherung löschen und alles neu aufziehen, aber ist das wirklich der Sinn eines "updates"????

Und vor allem, wer sagt das ich beim nächsten Kernelupdate nicht den selben Zirkus habe. Vor dem update hat ja alles einwandfrei funktioniert. Und ich möchte mich schon drauf verlassen können das die updates vom feed getestet sind.

7

Monday, July 15th 2013, 10:08am

Leider habe ich im Moment auch keine Idee, was deine Probleme betrifft. Welche Box hast du eigentlich?
Grundsätzlich halte ich es aber immer für sinnvoll, vor einem Update ein Fullbackup zu machen. Das geht ruckzuck und du gehst so kein Risiko ein, da du immer wieder zurück kannst, falls etwas nach dem Update nicht mehr richtig funzt.
Und wenn du mal neu flashst, ist das mit dem Übernehmen der alten Settings so eine Sache. Das kann gut gehen, muß aber nicht. Da würde ich immer nur die Senderlisten wieder zurückspielen (Stichwort, Dreamboxedit/Dreamset).

sunny

Unregistered

8

Monday, July 15th 2013, 10:49am

..ich habe eine Clake Tech ET9000

9

Monday, July 15th 2013, 11:23am

Ich habe auch eine et9000. Mein letztes Update habe ich am 13.07. gemacht, und der Autotimer funzt ganz normal. War es beim Fritzcall nicht so, daß man es auf hold setzen mußte, da es sonst nach einem Update nicht mehr funzte? Ich nutze es nicht, meine aber so etwas gelesen zu haben. Mußt hier mal suchen.
Das mit dem hochfahren und der Pause-Taste kann ich nicht nachvollziehen.
Am besten du flashst wirklich mal neu, ohne alte Settings zu übernehmen.

10

Monday, July 15th 2013, 3:52pm

...War es beim Fritzcall nicht so, daß man es auf hold setzen mußte, da es sonst nach einem Update nicht mehr funzte? ...

Das ist korrekt! Der Befehl ist folgender: opkg flag hold enigma2-plugin-extensions-fritzcall