Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. März 2014, 13:56

Auf einmal Probleme mit Unicable

Hallo,

wir haben hier einen Unicable-LNB (Telestar Skywire HC LNB). Der LNB hat zwei Einzelanschlüsse und einmal Unicable.
Im Schlafzimmer steht ein alter Receiver und hängt an einem Einzelanschluss.
Im Wohnzimmer steht ein ET9500 mit OpenPLI 4 und hängt am Unicable. Hinter dem ET9500 angeschlossen ist noch ein Samsung Fernseher.
Der Xtrend hat Frequenz 1 und 2 (1210 und 1420 MHz) und der Fernseher hat Frequenz 3 (1680 MHz).

Als das in Betrieb genommen wurde war alles OK. Empfangsstärke lag bei ca. 12 dB.
Die Ausrichtung der Schüssel und den Anbau des LNB hat ein Profi vor ca. einem Jahr erledigt.
Auf dem Dachboden geht das Unicable noch in einen 4-fach Verteiler und mit (bisher) einem Ausgang davon ins Wohnzimmer.

Jetzt hatten wir auf einmal Bildaussetzer am Xtrend. Empfangsstärke ist runter auf ca. 6 dB.
Erst einmal das geprüft was ich prüfen kann (auf das Dach rauf kann ich nicht).
Aber die Schüssel und der LNB sieht "normal" aus. Der alte Receiver im Schlafzimmer (am Einzelanschluss) zeigt Empfangsstärke und Empfangsqualität zwischen 80 und 90% an.
Ich hatte erst ein Software-Problem vermutet, ich aktualisiere mein OpenPLI nämlich sehr oft.
Also altes gesichertes Image eingespielt, mit und ohne Backup. Altes OpenPLI 4 eingespielt, altes OpenPLI 3 eingespielt, sogar ein OpenATV aber es ist überall dasselbe.
Ich habe als Test die Satellitendose gewechselt. Den 4-fach Verteiler habe ich auch einmal rausgenommen.
Wenn ich den Einzelanschluss vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer lege ist auch beim ET9500 wieder alles OK.

Es liegt also am Unicable.

Jetzt habe ich Tests durchgeführt und festgestellt, dass die vier verschiedenen Unicable-Frequenzen unterschiedlich gut unten "ankommen".
Ich habe davon mal Screenshots gemacht.

Aber was ist denn jetzt kaputt? Nur das Unicable vom LNB? Ich weiß nicht mehr weiter wie ich das weiter eingrenzen soll.

Noch eine Sache verwirrt mich total. Wenn ich über den TV-Tuner schaue sagt der natürlich auch kein Empfang.
Wenn ich den ET9500 neu starte ist während des Neustarts über den TV-Tuner das Bild da.
Sobald der ET9500 fertig ist mit dem Neustart und auf einen Sender geschaltet hat meldet der TV-Tuner wieder einen Fehler.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas
»ElDiablo666« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ElDiablo666« (30. März 2014, 14:06)


2

Sonntag, 30. März 2014, 13:57

Screenshots Teil 2
»ElDiablo666« hat folgende Dateien angehängt:

3

Montag, 31. März 2014, 09:45

Schade, dass mir hier noch keiner geantwortet hat.
Ich befürchte jedoch, dass mein LNB kaputt ist bzw. gerade kaputt geht.
Ich habe eine Kundenrezension auf Amazon gefunden wo das Verhalten meinem sehr stark ähnelt:

kurze Lebenszeit, 9. Oktober 2013

Habe mir diese Lnb wegen den positiven Bewertungen Ende 2012 bestellt.

Da ich nur ein Sat Kabel (je Receiver) hatte und ich auch aufnehmen wollte, habe ich mir diesen Artikel bestellt. Nach kurze Lieferzeit, Lnb ausgetauscht, Frequenzen am Receiver eingestellt- hat alles ohne Probleme funktioniert.

Nach etwa 6 Monaten sind bei mir plötzlich die meisten Sender verschwunden- laut Anzeige hatte ich nur mehr 25% Signalstärke/Qualität.
Fazit: LNB defekt!

Das Lnb wurde mir (Garantie) ausgetauscht, jedoch zwischen Erstkontakt und Austausch ist etwa ein Monat vergangen.

Das "neue" Lnb hat nur mehr 3 Monate gehalten...

4

Montag, 31. März 2014, 09:59

Hi,

sorry dass keine Rückmeldungen gekommen sind, das einzige das ich Dir sagen hätte können ist, dass es nicht am Image liegt, bei mir funktioniert Unicable nach wie vor mit den beiden Images, welche ich aktuell verwende.
Mit Deinem Backup-Test hast Du das aber auch schon selbst schlüssig gezeigt.
Meine Vermutung würde auch am ehesten in Richtung eines defekten LNB gehen, andere Ursachen sind aber natürlich auch nicht auszuschliessen ...

Grüße
Hounce

Edit: Der Austausch wird ja jetzt auf Garantie gehen, wenn Du aber mal auf eine andere Marke wechseln willst, kann ich Inverto empfehlen.

5

Montag, 31. März 2014, 21:33

Hi,

danke. Mittwoch kommt ein Profi mit seinem Messgerät. Und dann sehen wir, ob er später noch einmal auf das Dach rauf muss um den LNB zu tauschen.

Ich hatte sowieso vor mir einen zweiten LNB zu kaufen für den Austausch und den alten (12 Monate alt) umzutauschen aber dann wegzulegen.
Und genau einen Inverto hatte ich mir dabei ausgesucht. Nämlich den IDLB-QUDL42-UNI2L-1PP (http://www.inverto.tv/products/product.p…=1&id=160&cat=6).

6

Sonntag, 27. April 2014, 11:56

Hi,

bei mir waren die gleichen Symptome. Habe den LNB getauscht, danach lief alles wieder. Läuft nunmehr seit ca. 4 Monaten.

Gruß GuHu