Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 10. Dezember 2011, 01:04

ET9000: Erstinbetriebnahme: Power LED blinkt 6x schnell, dann aus. Weder Display- noch Bildausgabe

Hallo,

wollte die nagelneue Box in Betrieb nehmen, dann der Effekt wie im Betreff beschrieben, auch nach längerer Auszeit. SAT-, HDMI- und Stromverbindung fehlerlos (Zweitreceiver). Sieht also richtig übel aus und riecht nach Hardwareproblem. Späterer Versuch: USB-Stick mit neuem Bootloader wird zwar mit Strom versorgt, es scheinen aber keine Zugriffe zu erfolgen (Stick LED dauerhaft an, kein Blinken für Zugriff).

Kennt jemand die Bedeutung des Blinkcodes?

Leider ist nicht einmal eine Service-Adresse angegeben! Ich werde von dem Kauf wohl zurücktreten. Box war sehr günstig, aber ein Austauschgerät ist beim Händler wohl nicht mehr vorhanden und auf die Reparatur möchte ich nicht warten (scheint ja ewig zu dauern). Schade!

Grüße, Ecki

2

Samstag, 10. Dezember 2011, 14:26

Hallo,

sofern der Bootlaoder auf dem Stick nicht mehr zum Installieren erkannt wird, haben Sie selber keine Reperaturmoeglichkeiten.
In diesem Fall ist die Box leider defekt.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

3

Samstag, 10. Dezember 2011, 14:48

Leider ist nicht einmal eine Service-Adresse angegeben! Ich werde von dem Kauf wohl zurücktreten. Box war sehr günstig, aber ein Austauschgerät ist beim Händler wohl nicht mehr vorhanden und auf die Reparatur möchte ich nicht warten (scheint ja ewig zu dauern). Schade!


Bei den deutschen Distributoren, wird die Hardware innerhalb einer Woche getauscht!

Gruss
IM

4

Samstag, 10. Dezember 2011, 17:24

Vielen Dank erst mal für die Rückmeldungen. Dann werde ich mich am Montag mal beim Händler (weder CT noch die beiden im Forum angegebenen Distris) erkundigen. Eine Woche ginge in Ordnung. Hätte mich trotzdem sehr interessiert, wofür der Blinkcode steht (mit viel Glück ließe sich das Problem noch selbst lösen). Evtl. kommt der von einer Art BIOS, die vom Bootloader nicht angefasst wird oder er ist Teil des Bootloaders. Dann müsste jemand aus dem PLI-Team die Bedeutung kennen.

Nachtrag: Oha. Der Bootloader hat mit OpenPli wohl nix zu tun (mal auf die Schnelle bei Sourceforge durch durch das SVN-Repository gehuscht). Wäre auch zu schön gewesen, den Quelltext mit dem Blinkcode auf die Schnelle zu sehen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ecki« (10. Dezember 2011, 19:13)


XtrendIM

Administration+Technik+Support

Beiträge: 3 696

Wohnort: Europa

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Dezember 2011, 09:12

hallo Ecki,

bitte ein Bootlog mit einem seriellen Nullmodemkabel erstellen. Vielleicht wird dort der Grund ersichtlich!

Gruss
IM

6

Dienstag, 10. Januar 2012, 23:21

Hallo,

um den Punkt abzuschließen: Habe nur mal auf die Schnelle versucht, Meldungen über die serielle Schnittstelle zu erhalten. Kam nichts evtl. gab es aber auch Fehler meinerseits (Nullmodemkabel, Terminaleinstellungen). Der ET9000 ging dann umgehend zurück zum Händler und wurde ausgetauscht. Thread kann geschlossen werden.

Vielen Dank und viele Grüße, Ecki

Ähnliche Themen