Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:21

Nach Netzteil Für bootet der Receiver nicht mehr

Das Display war auf. Einmal dunkel nach den Test stellte ich einen defekten Kondensator im Netzteil fest, dieser wurde getauscht danach war imDisplay wieder Et9xoo zu sehen. Mehrfaches Flashen brachte nicht nach dem Flashen steht booting aber es passiert nicht nach erneuten einschalten steht wieder et9xoo U d nichts passiert. Batterie vom Secboard hat gemessene 3.3 Volt.

Hat jemand eine Idee?

2

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:31

Boot-Log über serielle Schnittstelle der Box anschauen oder posten.....

Murphy-09 ;)

3

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:33

Hallo Murphy-09 gibt es eine Anleitung wie ich so ein Bootlog ziehen kann?

4

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:38

ist es eine ET9200 oder ET9500 ?

Murphy-09 ;)

5

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:40

ET 9100

6

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:41

ich weis das es per Putty gehen soll doch damit habe ich bisher nur die Senderlisten bearbeitet

7

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:47

Ich habe auch nur den Elko mit 4700uF tauschen lassen evt ist es ja noch ein anderer?

Hat einer Erfahrung a
damit?

8

Donnerstag, 18. Mai 2017, 07:53

Entweder über PC mit serieller Schnittstelle und mittel USB-to-Seriell-Adapter.
- 9-Poliger Stecker auf Box-Rückseite
- 115kBaud
- 8 Bit
- no parity
- no flow control

Box mit PC verbinden, TerminalProgramm starten, Parameter eintragen, Box einschalten

Dann kommt nach PowerUp kommt etwa folgende Meldung:

BCM74130011
012
K1
K2

K3

K4

K5

Shmoo Version=3.8
DDR Freq=0x0000018C
%00000001%
RC1=00000005
WC1=FFFFFFE6
RC2=0000001A
WC2=00000033
RC3=0000000F
........................usw...


Murphy-09 ;)

9

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:20

Ich habe zwar ein serielles kabel aber keinen Adapter wenn der Pc noch eine serielle Schnittstelle hat würd das ja auch gehen oder?

Gibt es auch eine USB Variante oder müssten dazu mehr Treiber geladen werden?

10

Donnerstag, 18. Mai 2017, 10:56

So einen Adapter habe ich leider nicht und kann ich auch kurzfristig nicht besorgen, gibt es noch eine Lösung?

Ich werde mir meien Laptop noch einmal anschauen ob er eine serielle Schnittstelle hat.

11

Donnerstag, 18. Mai 2017, 11:28

Es wird ein RS232 Interface benötigt.
Erkennbar am 9-poligen DSUB Stecker am PC.
USB-to-Serial-Adpater gibt es auch für LVTTL, also 3.3V oder 5V.
Die nutzen hier nichts !
Es must ein RS232 Adapter sein !
Es werden nur 3 Leitungen benutzt: RX/TX/Ground

Der USB-Port der Box ist nach PowerUp noch nicht funktionell.
Der Konsole-Output kommt als erstes seriell über den 9-poligen DSUB.
Wenn die Box nicht über Netzwerk erreichbar ist, ist dieser Zugriff der einzig mögliche.....

Murphy-09 ;)

12

Donnerstag, 18. Mai 2017, 12:10

Netzwerk werde ich noch einmal probieren, Die Usb_Anschlüsse müssen ja irgendwie aktive sein da ich ja darüber flashen kann, was aber ja nichts bringt.

Auf was sollte man wechseln wenn man min. 2 Tuner haben möchte und die Sky Karte über Smartcard Reader wieder hell bekommen möchte?

Geht ein F1?

13

Donnerstag, 18. Mai 2017, 14:25

Hallo Murphy,

ich habe das Netzteil einmal gemessen ich denke daran könnte es liegen
Pin 1: 5,0V (5,18V, 90mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0,2V
Pin 2: 5,0V (5,18V, 90mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0,2V
Pin 3: Ground
Pin 4: 3,3V (3,30V, 40mV Ripple) (PowerOn/Standby) -0.2V
Pin 5: 3,3V (3,30V, 40mV Ripple) (PowerOn/Standby) -0.1V
Pin 6: Ground
Pin 7: 12V (12,42V, 50mV Ripple) (PowerOn/Standby/DeepSleep) -12.58V
Pin 8: 24V (24,06V, 50mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0V
Pin 9: Ground
Pin 10: 30V (31,41V, 100mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 26V
Pin 11: 7V (6,89V, 100mV Ripple) (PowerOn/Standby) - 0V
Pin 12: 3,3V (3,31V, 40mV Ripple) (PowerOn/Standby/DeepSleep) - 3.3V
Pin 13: 0V/3,3V (Power Supply Enable: 3,3V=On/0V=Off) -0V

14

Donnerstag, 18. Mai 2017, 15:31

na wenn Du sowieso eine neue Box kaufen willst, brauch sich ja eh niemand mehr die Mühe hier machen :?:

15

Donnerstag, 18. Mai 2017, 16:40

Wie man am Pin 13 sieht = 0V = Netzteil aus bzw. im DeepSleep,
also nur die 3.3V und die 12V sind da

Wieso allerding die 30V da sein sollen ist mir nicht klar !

Soweit alles o.k. !

Nur wenn an Pin 13 die 3.3V anliegen ist die Kiste an und alle Spannungen sollten da sein !

Murphy-09 ;)

16

Freitag, 19. Mai 2017, 11:20

Hallo,

ich habe mit einem Kumpel noch einmal gemessen, da ich einen Fehler gemacht habe.

Alle Spannungen sind da, das Netzteil sollte es also nicht sein. Außer das die 30 Volt nicht ganz erreicht werden.

Für Playboy,

ich will keine neue Box aber wenn diese nicht läuft muss ich wohl.

17

Freitag, 19. Mai 2017, 15:56

Hallo Murphy,

hab es geschafft das Bootlog zu bekommen.#

Kannst du daran etwas sehen?
»Navmann11« hat folgende Datei angehängt:
  • Bootlog.txt (28,07 kB - 4 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2019, 22:16)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Navmann11« (19. Mai 2017, 16:03)


18

Freitag, 19. Mai 2017, 15:58

gelöscht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Navmann11« (19. Mai 2017, 16:03)


19

Freitag, 19. Mai 2017, 15:58

gelöscht

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Navmann11« (19. Mai 2017, 16:04)


20

Freitag, 19. Mai 2017, 16:01

Hier noch einmal dfas Boot-Log als Datei als Datei
»Navmann11« hat folgende Datei angehängt:
  • Bootlog.txt (28,07 kB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Januar 2019, 22:17)

Ähnliche Themen