Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Januar 2012, 21:02

ET9200 bleibt beim Booten haengen

Hallo,

ich habe 2 neue ET920er Boxen gekauft. Bei beiden kam beim Booten im Frontpanel die Meldung 9200.
Somit habe ich den Bootloader hier aus dem Forum geflashed, der die Meldung nun auf 9x00 aenderte. (und auch das Flashdir natuerlich)
Danach Download und Flashen des neuesten OpenPLi 2.1er (28.01.2012).
Eine Box funktioniert wunderbar, bootet und tut wie sie soll.
Die 2te allerdings verhält sicher etwas anders:
nach dem flashen des OpenPLI funktioniert alles bestens nur sobald ich sie reboote oder aus/ein-schalte
kommen nicht die zwei Pinguine sondern das Xtrend Logo und die Meldung Boot Loader ...3.1 . UBIFS, Booting...
... und das war's dann.
Ich kann immer wieder Open PLI flashen und die Box funktioniert solange ich sie nicht ausschalte oder reboote.

Ich hab danach nochmals probiert den Bootloader zu flashen, seltsamerweise (oder ist es mir da erst aufgefallen ?!?) installiert sich dieser nicht mit der OK Taste am Receiver sondern mit den CH Taste.
Hat aber leider nichts geholfen (auch force hilft nichts)

Bitte um Info was ich noch tun kann - oder ist die Box defekt?

danke,
lg,r.

2

Sonntag, 29. Januar 2012, 21:40

Hallo Robi.

flashe bitte den Bootloader noch mal und drücke zum starten des Flashvorgangs die Taste CH-down, und dann noch mal das Image flashen und zum starten des Flash-Vorgangs die Taste CH-up benutzen.

Gruß...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

3

Montag, 30. Januar 2012, 07:07

Hallo,

danke fuer die schnelle Antwort, hat leider nichts geholfen.
Ich hab auch schon zur Sicherheit einen anderen USB Stick genommen, man weiß ja nie...
Nach dem Flashen des OpenPLI lauft sie, sobald ich sie reboote haengt sie im XTREND Logo mit Bootloader 3.1 UBIFS

was tun?
r.

4

Montag, 30. Januar 2012, 08:32

Hallo Robi,

bitte flashe einen alten Bootloader und ein altes ET9000-Image basierend auf Kernel 2.6.18, danach wieder den neuen Bootloader und ein aktuelles Image. Und immer je nach installiertem Bootloader den richtigen Namen für das Verzeichnis auf dem Stick benutzen.

LG hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

5

Montag, 30. Januar 2012, 21:10

Hallo HippiHoppi,

BINGOOOOOO! Flashen des alten Bootloaders (ET9000 Bootloader, mit der CH Down Taste!) und ET9000 Original Image (mit der OK Taste) hat die Box trotz Ausschaltens/Reboots wieder funktioniert.
Danach habe ich erneut den ET9000_ET9200_to_ET9x00 Bootloader und das aktuelle openPLI Image geflashed und alles war gut. Auch nach Reboot und Aus/Einschalten begrüßen mich die 2 Pinguine und die Box startet wie sie soll.
(dank Autobackup auf der Disk, wurden sogar meine Settings wieder hergestellt, geniales Feature, by the way...)

danke vielmals fuer deine Hilfe!,
lg, r.

ps.: weißt du, was das mit den CH Down und CH Up Tasten auf sich hat? Welche Taste bewirkt was und was ist eigentlich der Unterschied zur OK Taste (die anscheinend beim aktuellen Bootloader nicht funktioniert?!?!)

6

Montag, 30. Januar 2012, 21:44

Prima das dein Receiver wieder läuft, ist eigentlich ein altes Problem das es mal öfters gab bei der damaligen Umstellung auf UBIFS-Bootloader ab Kernel 2.6.31. Kommt wohl nur noch selten vor da die meisten Boxen inzwischen schon einen neueren Bootloader installiert haben. Wie auch immer, von diesem Problem solltest du in Zukunft eigentlich verschont bleiben, hab noch von keinem gehört bei dem dieses Problem mit neuem Bootloader wieder aufgetreten ist.

Was die Änderung der Tasten zum Starten des Flash-Vorgangs angeht, den Grund dafür kenne ich auch nicht. Mit den alten Bootloadern wurde zum Starten die OK-taste genutzt, egal ob Bootloader oder Image geflasht werden soll. Beim aktuellen Bootloader wird für den Bootloader die Taste CH-runter und für das Image die Taste CH-hoch genutzt.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

7

Sonntag, 1. Juli 2012, 20:40

hab noch von keinem gehört bei dem dieses Problem mit neuem Bootloader wieder aufgetreten ist.

Doch ..., ich hab das Problem . Ich kann nur die 1.6 Imagen verwenden , was höher ist fürt zu besagtem Problem .

8

Sonntag, 1. Juli 2012, 21:46

Ich hatte das kürzlich auch.
Nach 3 maligem Aufspielen des Bootloaders ist es gegangen.

9

Montag, 2. Juli 2012, 16:44


Nach 3 maligem Aufspielen des Bootloaders ist es gegangen.
Danke für den Tipp , am Wochenende wird weiter gekämpft :D

10

Freitag, 6. Dezember 2013, 09:02

Hallo,
ich habe vermutlich das gleiche Problem wie der Thread Ersteller. Woher bekomme ich nun einen alten Bootloader ?
Wenn ich einen hätte, dann müsste der doch im Verzeichnis et9x00 sein, oder ? Und danach sollte im Display et9000 stehen, korrekt ?
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

11

Freitag, 6. Dezember 2013, 09:19

Im Display muß et9x00 stehen ,dann ist der Bootlader bereits drauf.
Ansonsten findest Du den Bootlader im Downloadbereich oben in der Kopfzeile.

12

Freitag, 6. Dezember 2013, 10:40

jetzt verstehe ich gar nichts mehr ...

Ich dachte, als als Vorstufe zum Installieren eines alten Images benötige ich einen alten (!) Bootloader. Lässt dieser nicht ein "et9000" im Display erscheinen ?

Im Downloadbereich sehe ich "nur" einen neuen Bootloader oder bin ich blind ? Einen neuen Bootloader habe ich selber, der löst aber mein Problem nicht ...
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

13

Freitag, 6. Dezember 2013, 12:11

Was willste denn mit nem alten Image :?:

14

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:15

diddi, dann schau bitte zu Post Nummer 4 in diesem Thread. Ich habe offenbar das gleiche Problem wie der Ersteller des Threads und dort hat die in Post 4 beschriebene Massnahme geholfen.

Also, wo, bitte, finde ich einen alten Bootloader ?
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

15

Freitag, 6. Dezember 2013, 13:41

Ich denke zwar, dass das Flashen eines alten Bootloaders nichts bringt, aber wenn du meinst. Du bist doch auch in einem anderen Forum aktiv. Soweit ich weiß, findet man dort den alten Bootloader. ;)

16

Freitag, 6. Dezember 2013, 14:34

Der dort angebotene "Bootloader 30.09.11 (Et9000)" ist leider auch schon einer für die neuere et9x00 Struktur.

Edit: Hab's jetzt gefunden.

Wenn jemand eine andere Idee zu meinem Problem hat, dann nur her damit.
Z.Zt. läuft die Kiste nach dem Flashen eines Images so lange, bis ich boote. Danach bleibt der 9100 mit "booting..." hängen.
Philips 37 PFL 5604 H/12, Philips 32 PFL 3705 H/12
Clarke-Tech ET9000, ET9100
Xtrend ET5000
S02, HD01, SRG, TNK
Maximum T85, SMART Titanium Quad LNBs auf 28,2°E; 19,2°E; 13°E

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »beton« (6. Dezember 2013, 14:46)


17

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:48

Wenn jemand eine andere Idee zu meinem Problem hat, dann nur her damit.
Z.Zt. läuft die Kiste nach dem Flashen eines Images so lange, bis ich boote. Danach bleibt der 9100 mit "booting..." hängen.
Wie du oben lesen kannst habe ich auch das besagte Problem gehabt . Den alten Bootloader , danach alte Image draufgemacht und Problem war weg ....erstmal 8)
Nach dem der neue Bootloader und 3,0 Image drauf waren- wieder da :cursing: Geholfen hat volgendes - alte Bootloader+ OpenPli 2,1 , danach neue Bootloader und Image online update und mein ET9000 war wieder "der Alte"

18

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:57

@ag202

Das heißt, du hast jetzt noch ein PLi 2.1 am laufen?

19

Freitag, 6. Dezember 2013, 15:59

hm, alt,alt alt-neu wieder alt ?(

20

Freitag, 6. Dezember 2013, 16:08

Das heißt, du hast jetzt noch ein PLi 2.1 am laufen?

Nein , danach geht jede Image......im meinem Fall wenigstens 8)

Ähnliche Themen