You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

41

Thursday, February 2nd 2012, 1:19pm

Hallo Paff,

es sollte zuerst immer der aktuelle Bootloader geflasht werden. Danach ein aktuelles OpenPLi-Image.
Erweiterungen können bequem Online bezogen werden, Voraussetzung ist natürlich dass die Xtrend eine Internetverbindung hat.
Die Images die im Auslieferungszustand auf der Box sind, haben nur einen Bruchteil der Funktionalitäten!
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

42

Thursday, February 2nd 2012, 1:24pm

hallo nochmal, also ich muss schon sagen, dass dingen ist schon kompliziert. Mann muss echt exterm suchen, bis diverse Einstellungen gemacht werden können, wenn überhaupt . Beim Kauf war bereits eine 1TB Festplatte verbaut. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass er die garnicht erkennt. Die wird zwar als erkannt aufgeführt aber die Aufnahmen, Timeshift (jetzt aktiviert) und Hbbtv, gehen garnicht. Das sind eigentlich nur die drei Dinge die ich an das Gerät stelle.

Permanet Timeshift
HbbtV (red Butto)
Aufnahmen
und Youtube

aber nichts geht. In den Erweiterung finde ebenfalls nichts, was mich irgendwie weiter bringen könnte. Wo finde ich dieses

softcams-feed-configs_1.0_mipsel.ipk

Gruß Popeye71 ;(


Dann nimm ein anständiges Image, bei dem alles soweit passt. Beim AAF ist nicht mal mehr die Tastenbelegung E2-konform.

Die sortcams-feed... Wenn Du keine Softcams für diverse Smartcards benötigts, wird dies nicht gebraucht.

Und bitte vorher die Platte initialisieren, dann geht auch was mit der Harddisk. Menü - Einstellungen - System - Festplatte.

Unter Menü - Erweiterungen - Plugins herunterladen (grüne Taste) können verschiedenste Plugins installiert werden.
Moderator im Boardrebellen-Forum

43

Thursday, February 2nd 2012, 5:01pm

Hallo an alle die mir geholfen haben,

ich danke euch allen. Aber ich gebe die Box wieder zurück. Es ist für mich einfach zuviel Aufwand und zu kompliziert. Ich bin leider nur Anwender. Ich bekomme die wenigen Dinge, die ich eigentlich nur möchte, nur mit wahnisinnig viel Zeitaufwand hin. Ich glaube eine fertig eingerichtete Box ist für mich die Richtige.

Also besten Dank nochmal an alle.

Gruß Poeye71 :huh:

44

Thursday, February 2nd 2012, 5:05pm

AAF ist nicht mal mehr die Tastenbelegung E2-konform.

Gerade das ist ja einer der Pluspunkte vom AAF, denn seien wir mal ehrlich, wer benutzt schon die E2-konforme Standard-Belegung der Tasten (ausser vielleicht einige von denen die schon vorher ewig ne Dreambox hatten) ?
Ich kenne kaum einen der sich nicht die Belegung mit Multiquickbutton dann wieder so oder zumindest ähnlich anpasst, wie sie beim AAF in der Grundkonfiguration ist.
Es soll ja jetzt auch hier nicht darum gehen darüber zu diskutieren, welches Image denn nun das bessere ist. Der einzige Punkt der hier von vielen (vielleicht zurecht) kritisiert wird sind ja nicht die Veränderungen die AAF im eigenen Image vornimmt, sondern dass die Quellcodes von den AAF-eigenen Entwicklungen bislang nicht offen gelegt werden. Dazu kann man stehen wie man will, mich selber stört das nicht wirklich da das Image wirklich sehr gut läuft und auch gerade auf anderen Plattformen (z.B. Kathrein / oder extrem Topfield) die Receiver Herstellerseits eine so grottenschlechte Software hatten dass sie überhaupt erst mit kostenloser Software von AAF überhaupt brauchbar wurden. Wer mal nen TF7700 hatte wird das sicher bestätigen. Aber darum geht es ja hier auch nicht.

Was die Aufnahme-Funktionen angeht, das ist bei AAF wie auch OpenPli identisch, das funktioniert erst wenn die Festplatte vom Receiver initialisiert wurde, auch beim AAF muss da nichts besonderes gemacht werden. Wobei gleich anzumerken ist, wenn die Initialisierung gestartet wurde dauert das eine ganze Weile bis der Vorgang abgeschlossen ist, obwohl man nebenbei normal mit dem Receiver weiterarbeiten kann, die Initialisierung läuft im Hintergrund ab. Also nicht ungeduldig werden und abwarten bis die Initialisierung fertig ist.

Welche AAF-Version wurde denn geflasht (von welchem Datum) ? Nach meinen Informationen ist der Softcamfeed in den ganz aktuellen (neueste Version ist vom 29.01.2012) nicht mehr erforderlich. Falls doch gibt's den auf jeden Fall genauso wie das aktuelle Image im AAF-Forum.

LG hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

This post has been edited 1 times, last edit by "hippihoppi" (Feb 2nd 2012, 8:43pm)


45

Thursday, February 2nd 2012, 5:12pm

Gerade das ist ja einer der Pluspunkte vom AAF, denn seien wir mal ehrlich, wer benutzt schon die E2-konforme Standard-Belegung der Tasten (ausser vielleicht einige von denen die schon vorher ewig ne Dreambox hatten) ?

Hmm, ist interessant aber für einen Umsteiger ist es erstmal eine Umgewöhnung :-) und vielleicht sollten die OldSchool-User erstmal nicht vergrault werden und ne Standard-Keymap beigelegt werden. Zudem soll es ja auch Leute geben die schon E1-Receiver hatten... Aber das ist ja auch gut so, dass jeder seine Meinung vertreten kann.

Gruss
netbus666
Moderator im Boardrebellen-Forum

46

Thursday, February 2nd 2012, 9:06pm

Ich glaube eine fertig eingerichtete Box ist für mich die Richtige.

Hallo popeye71,

Es wäre schade wenn du die Flinte so schnell ins Korn wirfst, denn dir entgeht dann eine wirklich gute Box. Sicher ist der Konfigurationsaufwand bei "herkömmlichen" Receivern geringer, aber ohne Konfiguration geht es auch da nicht. Täglich habe ich hier Receiver aller möglichen Hersteller auf dem Tisch, und ich wüsste jetzt wirklich nicht, welchen halbwegs vergleichbaren Receiver der "renomierten" Hersteller ich dir jetzt empfehlen sollte, denn die haben alle ihre Problemchen. Und da ist auch der große Unterschied, bei den etablierten "vorkonfigurierten" Geräten bist du dann einzig auf die Fehlerbeseitigung durch den Hersteller angewiesen, bei Geräten wie denen der ET-Serie kann man auf vielfältige Software-Lösungen zurückgreifen und auch das ein oder andere Problem durch ersetzen einzelner Plugins usw. sehr schnell selber lösen. Der Konfigurationsaufwand ist sicher größer und die Einarbeitungszeit etwas länger, je nachdem wieviel Erfahrungen du generell schon mit Sat-Receivern hast. Aber es lohnt sich.
Letztendlich ist das aber deine Entscheidung.

Wenn du es dir noch anders überlegst und noch Probleme bei der Erstkonfiguration hast dann kannst du gerne auch eine Schritt-für-Schritt Beschreibung der Installation bekommen.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

47

Friday, February 3rd 2012, 8:11am

Hallo popeye71,

geb sie nicht zurück, @hippihoppi hat recht und du wirst es später nicht bereuen. Ich stand anfangs auch so da, hatte von Linux nicht den blassesten Schimmer aber glaub mir, hast du die Box einmal richtig am laufen, willst du sie nicht mehr hergeben. Und...natürlich kannst du mit dem OpenPLI jeden Tag ein update machen aber mußt du das???
Meine Eltern sind 83 Jahre alt und setzen sich damit auseinander. Natürlich geht das nich ohne meine Unterstützung aber ich habe ihnen die Box per Telefon und Ferndiagnose (wir liegen 480 km auseinander) eingerichtet und sie sind sehr zufrieden. Vorher hatten sie einen Vantage 8000S, der nun seinen Geist aufgegeben hat.

Also bitte, nicht aufgeben sondern dran bleiben, alles wird gut!

P.S. Vielleicht bastelt Dir ja einer ein "fullbackup" nach deinen Bedürfnissen.
LG Kuckuck






Receiver: CT ET 9100/ 1TB Samsung ECOGreen ...............Image: OpenPLI 3.0 :thumbsup:

48

Friday, February 3rd 2012, 8:15am

Ich glaube eine fertig eingerichtete Box ist für mich die Richtige.

Hallo popeye71,

Es wäre schade wenn du die Flinte so schnell ins Korn wirfst, denn dir entgeht dann eine wirklich gute Box. Sicher ist der Konfigurationsaufwand bei "herkömmlichen" Receivern geringer, aber ohne Konfiguration geht es auch da nicht. Täglich habe ich hier Receiver aller möglichen Hersteller auf dem Tisch, und ich wüsste jetzt wirklich nicht, welchen halbwegs vergleichbaren Receiver der "renomierten" Hersteller ich dir jetzt empfehlen sollte, denn die haben alle ihre Problemchen. Und da ist auch der große Unterschied, bei den etablierten "vorkonfigurierten" Geräten bist du dann einzig auf die Fehlerbeseitigung durch den Hersteller angewiesen, bei Geräten wie denen der ET-Serie kann man auf vielfältige Software-Lösungen zurückgreifen und auch das ein oder andere Problem durch ersetzen einzelner Plugins usw. sehr schnell selber lösen. Der Konfigurationsaufwand ist sicher größer und die Einarbeitungszeit etwas länger, je nachdem wieviel Erfahrungen du generell schon mit Sat-Receivern hast. Aber es lohnt sich.
Letztendlich ist das aber deine Entscheidung.

Wenn du es dir noch anders überlegst und noch Probleme bei der Erstkonfiguration hast dann kannst du gerne auch eine Schritt-für-Schritt Beschreibung der Installation bekommen.

viele Grüße...

hippihoppi



Hallo Hippihoppi,

vielen Dank dafür. Ich habe zwar die Box schon fertig eingepackt und mit dem Laden gesprochen. Zurückgebn könnte ich sie noch. Neugierig bin ich aber schon auf die Box.

So eine Schritt für Schritt Anleitung wäre sicherlich seeeehr hilfreich und gut für mich 8o . Auch ist wohl die Festplatte zwar eingebeut und er erkennt die auch, aber hier muss ich wohl noch eine sogenannte "Inizialisierung" also Formatierung durchführen, die sehr lange dauern kann?. Hab ich das richtig verstanden? Siehst du,,, hier geht es schon los :pinch: .

Also... mit einer Schritt für Schrittanleitung für Anfänger, wäre mir sicherlich geholfen. Damit würde ich es auch nochmal probieren. Ich habe bereits das Originale wieder aufgespielt aber der Bootloader ist doch dann noch drauf oder sollte ich die Box nochmal komplett leer machen. (Aber wie).

Auch wurde öfters der Bildschirm ganz grün und die Box hatte einen Neustart gemacht. Aber ich bin der englischen Sprache nicht mächtig genug, um das alles zu entziffern. Daher wäre Englisch zu können bei der Box bestimmt auch ein großer Vorteil.

Aber vielleicht komme ich ja tatsächlich einer Anleitung weiter. Gebe mir doch bitte mal Bescheid, wie ich an diese Anleitung rankomme.

Ihr seid echt cool :D

Gruß Popeye71

49

Friday, February 3rd 2012, 8:50am

Hallo popeye71,

Den aktuellen Bootloader kannst du in jedem Fall auf der Box lassen, auch wenn du sie zurückgeben solltest. Die Anleitung könnte ich dir aber erst heute Abend erstellen, du müsstest mir nur sagen welches Image du den nun flashen möchtest (Pli oder AAF mit Datumsangabe , am besten wäre natürlich die aktuellste Version) , ich würde das dann bei mir flashen und dir dann alle notwendigen Schritte beschreiben. Es wäre nur sinvoll dass wir dann beide die gleiche Version nutzen, um mögliche Probleme bei der Installation erkennen zu können.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

50

Friday, February 3rd 2012, 10:30am

Hallo popeye71,







Den aktuellen Bootloader kannst du in jedem Fall auf der Box lassen, auch wenn du sie zurückgeben solltest. Die Anleitung könnte ich dir aber erst heute Abend erstellen, du müsstest mir nur sagen welches Image du den nun flashen möchtest (Pli oder AAF mit Datumsangabe , am besten wäre natürlich die aktuellste Version) , ich würde das dann bei mir flashen und dir dann alle notwendigen Schritte beschreiben. Es wäre nur sinvoll dass wir dann beide die gleiche Version nutzen, um mögliche Probleme bei der Installation erkennen zu können.



Viele Grüße...







hippihoppi










Hallo hippihoppi,



würdest du das echt tun? Das ist ja super!! Den Vorschlag würde ich sehr gerne annehmen. Wie ich gesehen habe, hast du das OpenAff. Dieses würde ich auch aufspielen wollen. Aktuell ist es ja die unten aufgeführte Version, die ich mir nun auf einen frisch formatierten (FAT32)-Stick gezogen habe.



Auszug aus der Downloadbereich hier im Forum:


Datei-Übersicht Dateiname : openaaf-1.0-et9x00-20120109_usb.zip

Dateityp : unknown/unknown

Größe : 59,4 MB

Upload Datum : 9. Januar 2012

Größe : 59,4 MB

Uploader : stigarta

Klicks : 43



Aber bevor du dir diese Arbeit machst, nenne ich dir nochmals genauer die Dinge, um die es bei mir ursprünglich ginge. Diese sind wie folgt:


1, Natürlich Programme gucken aber mit dem Hinweis der HbbTV Funktionalität in der Liste die für ca. 5 sec. gezeigt wird.

(Also dann ganz einfach den roten Knopf "Redbutton" für weitere Anwendungen drücken können)

2. Zugriff auf die zur Zeit möglichen Mediatheken (wie ZDF, ARD, SAT1, Arte+7, Welt der Wunder usw. ich bin nämlich ein Doku-Fan)

3. Youtube (genieße ich zur Zeit auf meinem Blu-Ray) So wie ich mitbekommen habe, wäre eine Tastatur möglich?

4. Permanet Timeshift. (Ich habe den "alten" Kathr...Twinsatreceiver mit 80 GB-Festplatte. Timeshift klappte aber perfekt und ich nutze sie auch sehr häufig. Sollte also wirklich gut funktionieren. Rückspulen, Pause usw. aus dem Stand ohne erst irgendetwas aktivieren müssen. Kommt ja auch mal vor, dass man ein Wort nicht verstanden hatte).

5. Bequeme Aufnahmen aus der laufenden Sendung. (einfach Aufnahmetaste und los gehts)


Das wären für mich die wichtigsten Dinge, die gut laufen sollten. Freies Browsen??? Geht das überhaupt, auch Flash-Videos wie die aus MyVideo.

Ok., wenn das ginge, wäre eine tolle Ergänzung aber nicht zwingend notwendig. Onlinevideothek wie Maxdome, ist auch nicht schlecht.



Geht das alles mit der Box? -oder sind meine Wünsche vielleicht doch zu hoch gegriffen ?(

Kannst du mir mit den genannten Angaben wirklich weiterhelfen? - oder ist der Aufwand zu groß?



Gebe mir bitte nochmal Bescheid, inwieweit es für dich sinnvoll ist.




Gruß Popeye71

This post has been edited 2 times, last edit by "popeye71" (Feb 3rd 2012, 10:51am) with the following reason: Formatierung viel zu groß und viele Schreibfehler


51

Friday, February 3rd 2012, 10:53am

Hallo popeye71,

von den aufgezählten Funktionen sollten die meisten realisierbar sein, manche jedoch eingeschränkt.

Permanent-Timeshift nutze ich jetzt selber nicht, aber es soll nicht exakt so funktionieren wie von dir gewünscht, z.B. kann man bislang nicht direkt die Rückspultaste drücken sondern muss erst Pause und dann Rückspulen drücken wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Vielleicht kann mal jemand was dazu schreiben der dieses Feature täglich nutzt. Die Installation an sich sollte aber kein Problem sein.

Maxdome bin ich mir nicht sicher ob es dafür inzwischen ein Plugin gibt.

Freies Browsen ist kein Problem, Flash-Videos werden aber nicht unterstützt. Ich kenne auch keinen Receiver der Flash unterstützt, Samsung bietet sowas in seinen TV's, aber auch da laufen lange nicht alle Flash-Videos.

Die anderen Dinge wie Aufnahme (auch mehrerer Sender gleichzeitig) , Mediatheken, Youtube usw. sind kein Problem und darüberhinaus bietet der Receiver natürlich noch einiges mehr an Möglichkeiten.


Die AAF-Version die du hast ist nicht ganz aktuelll, die neueste ist vom 29.01.2012. Das macht aber nichts, da man nach der Installation online updaten kann. Ich würde dann auch die vom 09.01. verwenden.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

52

Friday, February 3rd 2012, 11:03am

Hallo,

geht die Kombination mit Pernanenttimeshift und Rote Taste für HbbTV?

Wenn ich Permanettimeshift installiere, funktioniert meine Rote Taste nicht mehr. Ich hab das neuste PLI drauf.

Ich greife über den kleinen Umweg - grüne Taste (oder ist die blaue die rechte?) und Weblinks auf die Mediateken zu. Generell geht das aber. Über die Rote Taste wäre das natürlich viel schöner.

Beim Timeshift muss mann immer erst mal die Pause, dann wieder Play drücken, damit zurückgespult werden kann. Man gewöhnt sich dran. Hoffenlicht funktioniert dass auch bald "normal".

Gruß Stiefel

53

Friday, February 3rd 2012, 11:05am

hallo popeye71,

Ein paar Info's zu deiner Sat-Anlage wären noch wichtig, eine Zuleitung oder zwei, nur Astra oder noch weitere Satelliten ?
Nur freie Sender oder soll auch mal HD+ / PayTV genutzt werden ?
Netzwerkanbindung über LAN-Kabel oder W-LAN ?

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

54

Friday, February 3rd 2012, 11:12am

Hallo Stiefel,

danke für die Info's zu Permanent Timeshift. Was die Standard-Tastenbelegung angeht, die ist beim AAF sowieso in einigen Punkten anders als beim PLI und kann auch z.T. ohne MultiQuickButton angepasst werden, das Zusammenspiel mit Permanent-Timeshift kann ich gerade nicht testen da ich im Moment nicht auf den Receiver zugreifen kann. Sollte aber eigentlich machbar sein.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

55

Friday, February 3rd 2012, 11:57am

hallo popeye71,

Ein paar Info's zu deiner Sat-Anlage wären noch wichtig, eine Zuleitung oder zwei, nur Astra oder noch weitere Satelliten ?
Nur freie Sender oder soll auch mal HD+ / PayTV genutzt werden ?
Netzwerkanbindung über LAN-Kabel oder W-LAN ?

viele Grüße...

hippihoppi



Hallo hippihoppi,

ich habe ein Quad-Lnb (nur Astra), davon gehen 2 Zuleitungen direkt zum Receiver. Auch ein LAN-Kabel ist vorhanden, welches von meinem Router "Speedport W921V" zum Receiver gelegt wurde. Mein Hausanschluss ist auf die IP-Variante von der ...T... auf IP mit einer 16000 Leitung umgestellt worden. PayTV und HD+ ist vorerst nicht vorgesehen. Aber vielleicht mal eine andere Fernbedienung. Die Schrift auf den Miniknöpfen muss mann erstmal als Schrift indendifizieren. Aber das ist jetzt ein anderes Thema. Hat bestimmt nichts mit der Erstinstallation zu tun.

Was die "Umständlichkeit" des Rückspulen beim Permanettimeshift angehet, gewöhnt man sicherlich dran. Nur sollte er auch weiter Zurückspulen als ab dem Punkt, wo die Pausetaste gedrückt wurde.

Gruß Popeye71

56

Friday, February 3rd 2012, 12:39pm

Hallo,

bei Permanenttimeshift spult er weiter zurück.

Gruß Stiefel

57

Friday, February 3rd 2012, 12:55pm

... na dann kanns ja losgehen.

58

Friday, February 3rd 2012, 1:01pm

hallo popeye71,

Ein paar Info's zu deiner Sat-Anlage wären noch wichtig, eine Zuleitung oder zwei, nur Astra oder noch weitere Satelliten ?
Nur freie Sender oder soll auch mal HD+ / PayTV genutzt werden ?
Netzwerkanbindung über LAN-Kabel oder W-LAN ?

viele Grüße...

hippihoppi




Hallo hippihoppi,

kann ich denn schon etwas vorbereiten? Also... ich meine... viel kann ich ja nicht anbieten :P .
Aber vielleicht das Flashen. Oder soll ich lieber die Hände auf den Rücken binden :S?

Gruß Popeye71

59

Friday, February 3rd 2012, 1:48pm

Wenn der aktuelle Bootloader geflasht ist dann brauchst du eigentlich erst mal nichts weiter machen, kannst ja schon den Stick mit dem Image vorbereiten.
Falls dir langweilig ist kannste natürlich gerne schon mal ein bischen mit den Konfigurationsmöglichkeiten rumspielen, das neu flashen dauert ja nur wenige Minuten.
Hast du bereits eine (gesicherte) sortierte Senderliste die du wieder einspielen kannst ?
Falls nicht kannst du dir schon mal DreamboxEdit herunterladen und damit ein bischen testen, eine vorkonfigurierte Liste hab ich dir mal angehängt.

viele Grüße...

hippihoppi
hippihoppi has attached the following file:
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

60

Friday, February 3rd 2012, 2:01pm

Ladet euch doch den Teamviewer herunter, dann kann hippihoppi auf deine Box zugreifen.

http://www.teamviewer.com/de/download/currentversion.aspx
LG Kuckuck






Receiver: CT ET 9100/ 1TB Samsung ECOGreen ...............Image: OpenPLI 3.0 :thumbsup: