You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, February 15th 2012, 7:31pm

tunen fehlgeschlagen

Hallo,

ich bekomme bei dem Programm "Tele 5 HD" den Fehler "tunen fehlgeschlagen".
Das interessante daran ist, das der Fehler nicht immer auftritt.
Manchmal funktioniert der Sender und manchmal bekomme ich diesen Fehler.
Das Umschalten auf "22Hz NEIN" wie in der Anleitung beschrieben verursacht bei mir, das kein einziger Sender mehr funktionier, der Fehler also bei allen Sendern auftritt, ist also keine Lösung.
Was mir noch aufgefallen ist, das "Tele 5 normal" (kein HD) funktioniert, solange mein DEC-Telefon in der Station steht. Nehme ich es heraus, dann flimmert der Sender nur noch.

Hat jemand anderes auch diesen Fehler und gibt's eine Lösung dazu?
Frage geht auch an den support.

Schöne Grüße
Peter

Ferse

Intermediate

Posts: 299

Occupation: Sachbearbeiter

  • Send private message

2

Wednesday, February 15th 2012, 7:53pm

Ich habe das immer, wenn ich den Receiver nur an einem Kabel angeschlossen habe und per Schleife von Tuner A auf Tuner B angeschlossen habe.
Und dann nur, wenn ich eine Aufnahme getätigt habe.
Das ist bei allen Sendern des Transponders Beta Digital so.
Die Sender kommen nur zurück, wenn ich entweder den Receiver neu starte oder in die Tunerkonfiguration gehe und einmal von Astra/Eutelsat auf einzeln mit nur Astra wechsle und ins normale Bild gehe und anschliessend wieder auf Astra/Eutelsat umstelle.
Wenn ich zwei Satkabel angeschlossen habe, tritt dieses Phänomen nie auf.
Es war bei allen Images so und kann da nicht dran liegen.

3

Wednesday, February 15th 2012, 8:23pm

Was mir noch aufgefallen ist, das "Tele 5 normal" (kein HD) funktioniert, solange mein DEC-Telefon in der Station steht. Nehme ich es heraus, dann flimmert der Sender nur noch.

Der normale Tele5 (sowie auch Sport1 und ein paar Shopping-Kanäle), die auf der Transponder-Frequenz 12480MHz gesendet und vom LNB/Verteilung zum Receiver auf der Frequenz 1880MHz übertragen werden, werden gestört durch DECT-Telefone (Frequenzbereich 1880 - 1900MHz), wenn die Antennenzuleitungen fehlerhaft oder mangelhaft abgeschirmt sind, z.B. weil alte, einfach geschirmte Kabel genutzt werden.
Auch vorkonfektionierte Anschlußkabel von der Antennendose zum Sat-Receiver sind häufig mangelhaft abgeschirmt. Im Zweifelsfall also die Anschlußkabel erneuern.
Problematisch wird es nur, wenn die Antennenkabel von der Antenne/Verteilung zum Receiver in der Wand ohne Leerrohr verlegt und veraltet/schlecht geschirmt sind. Diese können dann nicht ohne größeren Aufwand erneuert werden. In dem Fall könnte man sich z.B. mit einer Unicable-Lösung auf Basis des Technisat-Minirouters oder mit einem Unicable-LNB behelfen. Besser (und von den Materialkosten günstiger) wäre es natürlich, die Antennenzuleitung zu erneuern.

LG hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

This post has been edited 1 times, last edit by "hippihoppi" (Feb 15th 2012, 8:30pm)


4

Wednesday, February 15th 2012, 9:09pm

Hallo hippihoppi,
das versteh ich ja noch mit den schlecht abgeschirmten Kabeln,
aber hat das auch mit "tele 5 HD" und dem Fehler "tunen fehlgeschlagen" zu tun, das glaub ich nicht.
Außerdem muss ich nochmal erwähnen, ALLE anderen Sender haben KEIN PROBLEM, das ist doch schon etwas seltsam.

Hallo Ferse,
ich habe immer schon 2 Kabel angeschlossen, da ich immer schon einen TWIN-Receiver habe, d.h. auch das Vorgängermodell war ein TWIN mit 2 Kabeln angeschlossen, der hatte da z.B. gar keine Probleme mit Tunen, das hab ich nur seit ich den Xtrend habe! Bis jetzt war es mir auch egal, weil ich genügend Sender habe, aber es nervt jetzt einfach.

Viele Grüße
Peter

Ferse

Intermediate

Posts: 299

Occupation: Sachbearbeiter

  • Send private message

5

Wednesday, February 15th 2012, 9:21pm

Ich denke die Tuner sind etwas empfindlicher als die manch anderer Fabrikate. Ich habe bisher noch niemanden gefunden der dasselbe Problem wie ich hatte. Im Moment habe ich 2 Kabel angeschlossen und es macht sich wie gesagt zzt nicht bemerkbar.Aber vor kurzem war ein Port des Multischalters defekt.Das war nervend mit den Ausfällen.
Und ich habe das schon bei meinen Eltern und bei einem Kumpel so gehabt. Es liegt bei mir eindeutig am Receiver.

6

Wednesday, February 15th 2012, 9:32pm

aber hat das auch mit "tele 5 HD" und dem Fehler "tunen fehlgeschlagen" zu tun, das glaub ich nicht.

Tele5HD liegt am fast Ende im High-Band... Das deutet auf eine schlecht eingestellte Schüssel oder ein Frequenzdrift beim LNB hin.
Moderator im Boardrebellen-Forum

7

Wednesday, February 15th 2012, 9:52pm

hallo beda99,

Wie sieht das denn mit Dr.DishTV, SonnenklarTV HD und ASTRA 3D Demo aus, sind diese Programme ebenfalls zeitweise nicht empfangbar ?
Hast du das Plugin "SatFinder" installiert ? Welche Werte zeigt dieses Plugin bei gewähltem Sender Tele5HD ?
Welches Image hast du installiert ? Aktueller Softwarestand ?
Vielleicht kannst du auch noch ein paar Details zur Sat-Anlage verraten soweit bekannt.

Ich kenn ja jetzt nicht deine Sat-Anlage, jedoch würde ich erst mal die Probleme der Antennenzuleitung beheben und dann mal schauen, ob das Problem mit Tele5HD überhaupt noch besteht.
Sicher gibt es auch noch andere mögliche Fehlerquellen, aber um zu sehen wo das Problem liegt sollte man erst mal die Fehlerquellen beseitigen die bekannt sind.
Ich hab hier momentan zwei Xtrend bei mir selber in Betrieb und auch noch einige bei Bekannten, keiner dieser Receiver hat Probleme mit Tele5HD.
Darüberhinaus hab ich hier die Möglichkeit, alle möglichen Empfangs-Scenarien herzustellen, wenig oder sehr hohen SignalPegel im Grenzbereich mit Stern-Verteilung, Einkabel oder Unicable-Betrieb, ich kann nicht bestätigen dass die Xtrend da empfindlicher wären als andere Receiver.

viele Grüße...

hippihoppi
Xtrend ET9000 (OpenAAF - L3.2.2) , Xtrend ET9200 (OpenATV 4.2), Xtrend ET6000 (OpenAAF . L3.3.0)

8

Wednesday, February 15th 2012, 10:00pm

ok, ich schau mir das alles mal an und melde mich wieder. kann aber etwas dauern, da momentan wenig zeit für solche aktionen.
trotzdme vorerst vielen dank
ciao