You are not logged in.

1

Saturday, February 25th 2012, 1:18pm

Xtrend ET9200 + SSD

Hallo liebe Xtrend Gemeinde,

Nach erhalt , Bootloader update und firmware update auf das openpli meiner et9200
Habe ich eine 500GB Festplatte verbaut. Läuft alles butterweich mit Timeshift und Aufnahmen :-)

Was ich fragen will ist, da ja die SSD's grad stark im kommen sind und mein Laptop son Ding auch schon
Verbaut hat will ich wissen in wieweit mir eine SSD im Xtrend Vorteile bringen kann und ob man eine
SSD in der 9200 einbauen kann. Also wegen Sata is klar aber versteht das openpli eine SSD?

Lg
Spezifikation : ET9200 + 500GB Seagate + OpenPLI , Samsung UE46D5700 , OSX

2

Saturday, February 25th 2012, 3:12pm

Theoretisch sollte auch eine SSD funktionieren, da das OpenPli auf dem aktuellsten Linux-Kernel basiert. Die Vorteile, dürften aber den enorm höheren Preis nicht rechtfertigen. Auch eine Standard-Festplatte ist schnell genug um 4 oder 5 HD-Aufnahmen parallel zu verarbeiten. Bleibt also bestenfalls noch die Lautstärke und der Stromverbrauch.

Gruß

Klaus
A common mistake people make when trying to design something completely foolproof was to underestimate the ingenuity of complete fools.

From Mostly Harmless by Douglas Adams

3

Saturday, February 25th 2012, 3:42pm

Ah danke das ist interessant.
Was ich auch noch aufführen würde wäre die geringere Wärmeentwicklung.

Von der Preislage her muss man natürlich noch ne weile warten eh es sich lohnt.

Lg
Spezifikation : ET9200 + 500GB Seagate + OpenPLI , Samsung UE46D5700 , OSX

Similar threads