You are not logged in.

1

Monday, June 11th 2012, 12:56pm

Welche externe 2,5 " Festplatte an 9200

Hallo zusammen,
ich suche eine neue externe Festplatte für meinen Receiver. Möglichst 1 TB oder mehr.
Was für eine Platte könnt ihr mir denn empfehlen?

Gruß

haidiho

2

Monday, June 11th 2012, 1:22pm

Größer als 1TB ist mit 2,5" zur Zeit nicht drin, da nicht lieferbar oder hemmungslos teuer.
Wichtig ist das Sie ein Gehäuse mit ext. Stromversorgen nehmen und das nicht dem Receiver zumuten.
Ich würde eine 3,5" Festplatte nehmen.
Die Gehäuse von Shinan oder Raidsonic laufen bei mir perfekt.

3

Monday, June 11th 2012, 2:04pm

oh dass ich auf jeden fall eine externe stromversorgung brauche habe ich nicht gewusst.
und welche festplatte würdest du dann genau empfehlen? am besten mit link zu amazon.

gruß

haidiho

5

Monday, June 11th 2012, 3:12pm

ich mag die festplatte lieber extern haben.

6

Friday, June 15th 2012, 11:26am

Habe zwei Seagate Expansion Portable 2,5" mit je 640GB per USB angeschlossen am ET und keine Probleme bisher. Wenn du mehr als 1TB haben willst, es gibt genau eine 2.5" Festplatte auch von Seagate 1,5TB mit USB3.0 oder die Seagate 1,5TB mit USB2.0. Diese gibt es in verschiedenen Größen auch unter 1,5TB, einfach mal suchen ;). Ob USB 3.0 einwandfrei am ET9200 funktioniert weiß ich nicht, benutze nur USB2.0. Ich würde dir eher eine ESata-Platte empfehlen oder eine 3,5" externe Festplatte mit USB, wenn es über 1TB groß sein soll wegen dem Preis. Nachteil bei 3.5" Platten, ist das du immer eine extra Netzteil benötigst bei den Festplattengehäusen. Das wollte ich nicht, deshalb entschied ich mich für 2,5" ;).

Eine extra Stromversorgung bei z.b. Seagate Platten braucht es nicht, da diese genau dafür gemacht sind mit einem Kabel so zu starten das nichts passiert. Früher war das anders, da riskiert man schon mal den USB-Port bei einigen externen USB-Platten.

mfg

This post has been edited 4 times, last edit by "Jester" (Jun 15th 2012, 11:35am)


7

Tuesday, June 19th 2012, 3:54pm

hä das verstehe ich jetzt nicht. ich dachte man sollte keine 2,5" an den receiver anschließen?

Gruß

haidiho

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

8

Tuesday, June 19th 2012, 4:03pm

Hallo,

jede HDD kann an die ET angeschlossen werden. Eine eigene Stromversorgung der HDD sollte (aber)gegeben sein.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

9

Tuesday, June 19th 2012, 4:09pm

Hallo,

jede HDD kann an die ET angeschlossen werden. Eine eigene Stromversorgung der HDD sollte (aber)gegeben sein.
Das ist auch so, sofern es keine extra dafür gemachte 2,5" Platte ist die mit einem Stromkabel gemacht ist um den USB-Port nicht kaputt zu machen. Die Aussage, dass es ein extra Netzteil benötigt stimmt bedingt wenn man ein Gehäuse erwischt wo ein Y-Kabel dabei ist um die Platten zu betreiben. Wenn man dieses nur "einfach" Verbindet, kann sich der USB-Port verabschieden. Bei dem beschriebenem Problem geht es um den "Anlaufstrom" was ein externes Laufwerk benötigt, das ist bei den heutigen 2,5" Laufwerken fast gelöst. Wie gesagt man muß schauen ob es gegeben an dem Laufwerk was man dran hängen will, wenn man es an einem USB-Kabel betreiben will.

@haidiho:

Ich schreibe dir wie es klappt, nutze es so schon sehr lange und habe keine Probleme damit. Wichtig ist das du eine 2,5" hast die beim start nicht zuviel Strom zieht. Das können z.b. die Seagate Platten die ich oben genannt habe ohne Probleme. Da geht auch nichts kaputt, nutze die Platten auch schon am PC sehr lange und auch am NAS. Da gibt's keine Probleme mit.

Aber da du eh viel mehr Platz willst ist eine externe 3,5" eh sinnvoller, alleine wegen dem Preis schon. Und die hat dann eh ein extra Netzteil dabei.

mfg

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

10

Tuesday, June 19th 2012, 6:39pm

Y-Kabel dabei ist um die Platten zu betreiben


Ein Y-Kabel entspricht ncht der USB-Spezifikation, auch wenn einige Hersteller solche Kabel mitliefern und damit so etwas suggerieren wollen.
Meldungen über defekte USB-Controller durch Y-Kabel gibt es genug, auch bei den Xtrend-Receivern.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

11

Tuesday, June 19th 2012, 6:47pm

Y-Kabel dabei ist um die Platten zu betreiben


Ein Y-Kabel entspricht ncht der USB-Spezifikation, auch wenn einige Hersteller solche Kabel mitliefern und damit so etwas suggerieren wollen.
Meldungen über defekte USB-Controller durch Y-Kabel gibt es genug, auch bei den Xtrend-Receivern.

Das versuchte ich eigendlich zu sagen das eine Y-Kabel betriebene 2,5" Platte ungeeignet sei. Aber mit den oben genannten Laufwerken (Seagate) besteht das Problem nicht, da kein Y-Kabel. Die "neueren" 2,5" haben
alle kein Y-Kabel mehr, nur die uralten Platten. Aber da scheitert es eh am Speicherplatz was ja gewünscht war ;).
Nochmal ganz klar: Keine 2,5" Festplatte mit Y-Kabel an den ET9000 schliessen!

Für haidiho kommt in meinen Augen nur eine 3,5" in Frage da er Platz benötigt, und das ist mit einer 2,5" nicht zu realisieren (geht z.z. nur bis 1,5TB).

mfg

This post has been edited 3 times, last edit by "Jester" (Jun 19th 2012, 8:34pm)


12

Wednesday, June 20th 2012, 10:11am

Festplatte Nachrüsten

Hallo Admin ,

Habe eine Frage zum nachruesten der Festplatte .
Wuerde eine
Seagate Momentus XT 750 GB, ST750LX003, Hybrid, Festplatte

sich anschliessen lassen und auch funktionieren ,aufgrund der schnellen Zugriffszeit ausgesucht.