Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hero1947

Schüler

  • »hero1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Wohnort: Sa./Anh.

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 17:58

ET9200 defekt! Nun hat es auch mich erwischt!

Heute früh habe ich den ET9200, wie immer, nach dem Fernsehen in den Deep Standby Modus versetzt. Als ich dann heute Nachmittag wieder nachhause kam, den ET9200 wieder in Betrieb nehmen wollte, ging nichts mehr. Auch die blaue Anzeige leuchtete nicht. Ich öffnete ihn, um nachzusehen, ob die eingelötete Sicherung defekt ist. Das war sie nicht. Das Netzteil habe ich ausgebaut und mit dem 230V Netz verbunden. Mit dem Multimeter konnte ich keine der Ausgangsspannungen nachweisen. Fazit: Das Netzteil ist defekt!.

Meine Frage: wie komme ich an ein neues Netzteil?

Über hilfreiche Antworten würde ich mich sehr freuen.

viele Grüße
hero1947

2

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 18:06

ohh und wieder einer mehr :S schau mal hier beim Board Sponsor
Gruß Reißer ;)

3

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 18:51

So langsam wird's unheimlich ?( Warum steigt da eine nach der anderen aus?

hero1947

Schüler

  • »hero1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Wohnort: Sa./Anh.

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:35

Hallo reißer,

ich danke Dir für Deinen Hinweis. War schon beim Ausfüllen der Bestellung, habe mich aber nochmals zurückgehalten. Netzteil nochmals in die Finger genommen, Kopflupe auf und mit meinen "Stereoblick" die Leiterplatte gescannt. Mir kamen da zwei Lötstellen auf der 230V Seite (vor den Optokopplern) nicht ganz koscher vor. Ich habe diese beiden Stellen nachgelötet. Danach konnte ich die 3,3V und 13V am Ausgang der Netzteiplatine nachweisen. Das machte mir gleich wieder Mut. Die anderen Spannungen kommen ja erst, wenn alles mit der Haptplatine verschaltet ist. Also Netzteil wieder rein und "Saft" drauf. Die blaue LED leuchtete und es kam wieder Freude auf! Ich musste nur zweimal das Image vom USB-Stick zurückladen, bis er wieder richtig läuft.

Problem gelöst!

Gruß, hero1947

5

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:39

Top :thumbsup: na das ist ja noch besser so und Problem schnell gelöst dazu
Gruß Reißer ;)

6

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 19:42

kannst Du von der Stelle mit den schlechten Lötstellen vielleicht ein Foto hier einstellen?
Dann können andere, die es auch erwischt, den Fehler leichter finden.

hero1947

Schüler

  • »hero1947« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 142

Wohnort: Sa./Anh.

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Dezember 2013, 20:04

Es ist alles wieder zusammengebaut. Nur unter der Lupe sah es etwas komisch aus. Für den Laien war da kaum was zu sehen. Ich vermute, dass es innerhalb der Lötstelle war. Es war großes Glück mit dabei. Ich habe 50 Jahre Erfahrung mit der Elektronik. Tritt mal wieder so etwas auf, muß auch ich es nicht finden können! Hier kann man auch den Hersteller nicht in die Verantwortung nehmen. Solche Sachen passieren eben mal. Über 2 Jahre ist er ja top gelaufen.

8

Sonntag, 15. Dezember 2013, 20:46

bei mir war das Netzteil auch defekt.
ich glaube es lag daran das ich meine xbox in richtung receiver gestellt hatte und auf dem reciever stand noch mein dvd player :wacko:
also vermutlichselber schuld. ich bin immer noch fan der et 9200 !!
und hero1947 hut ab zur fehlersuche :thumbsup: top

ich denke augen auf hilft immer top weiter so :)

9

Sonntag, 15. Dezember 2013, 21:23

Es wär ja sowieso schöner wenn solche Boxen ein Externes Netzteil hätten schon allein um die Hitze in der Box zu reduzieren
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

10

Sonntag, 15. Dezember 2013, 22:21

Extren ist auf jeden fall besser und man könnte eine Universelles Netzteil nehmen wenn das Orginal mal denn Geist auf gibt
Gruß Reißer ;)

11

Montag, 16. Dezember 2013, 06:24

bei mir war das Netzteil auch defekt.
ich glaube es lag daran das ich meine xbox in richtung receiver gestellt hatte und auf dem reciever stand noch mein dvd player :wacko:
also vermutlichselber schuld. ich bin immer noch fan der et 9200 !!
und hero1947 hut ab zur fehlersuche :thumbsup: top

ich denke augen auf hilft immer top weiter so :)

Also da bist Du wirklich Schuld ! Man stellt nicht noch ein zusätzliches Gerät auf die Lüftungsschlitze einer Box die eh schon mit Wärmeaustausch zu kämpfen hat !
Kein Wunder wenn dann wieder über den Hersteller gemäckert wird.

12

Dienstag, 17. Dezember 2013, 20:30

bei mir war das Netzteil auch defekt.
ich glaube es lag daran das ich meine xbox in richtung receiver gestellt hatte und auf dem reciever stand noch mein dvd player :wacko:
also vermutlichselber schuld. ich bin immer noch fan der et 9200 !!
und hero1947 hut ab zur fehlersuche :thumbsup: top

ich denke augen auf hilft immer top weiter so :)

Also da bist Du wirklich Schuld ! Man stellt nicht noch ein zusätzliches Gerät auf die Lüftungsschlitze einer Box die eh schon mit Wärmeaustausch zu kämpfen hat !
Kein Wunder wenn dann wieder über den Hersteller gemäckert wird.


die luftschlitze waren nicht zu (3,5 cm nach oben frei) ich denke die xbox war der mörder und über den hersteller habe ich nicht gemeckert.
nichts für ungut diddi,
aber lieber eigene fehler posten und dadurch andere warnen ist mein motto
:rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »slobo2« (17. Dezember 2013, 20:35)


13

Dienstag, 28. Januar 2014, 13:15

Netzeil defekt?

Hallo Leute

Hier der selbe mist. Wollte in der früh einschalten da sehe ich nur ganz schwach ET9x00.
Box hinten aus- und eingeschaltet, Blaue Power LED blinkt 5 mal und das wars, Display dunkel.
Der ET9000 ist gerade mal 2 Jahre und 2 Monate alt!
Werde das Teil mal länger vom Strom nehmen bzw. aufmachen und nachsehen.

@Slobo2 (oder andere mit dem Symptom)

hast du durch Austausch des Netzteils das Problem beheben können?

14

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:28

Oft genügt ja schon der Austausch eines Kondensators ...
Beachte bitte hierzu die Beiträge meines Kollegen reißers hier.

Grüße
Hounce

15

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:18

Danke für den Link, werd mir das am Abend mal ansehen.

16

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:25

Xtrend lässt bei der Obsoleszenz also nichts anbrennen, entweder kommt ein billiger ELKO oder eben die CR2032 auf dem Sec-Board, einfach prima.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolle444« (28. Januar 2014, 16:32)


17

Dienstag, 28. Januar 2014, 17:36

Naja, zu geplanter Obsoleszenz wurde ja schon einiges gesagt und geschrieben.

Mein ET9000 ist übrigens exakt gleich alt wie jener von southerncomfort, und da sieht man noch bei keinem Kondensator etwas. Mit eingebauter 3.5" HDD wäre die Temperatur ohne Kühlung höher gewesen, vielleicht macht ja das (und die Aufstellung) bei einigen den Unterschied aus. Dann gibt es auch noch Nutzer, welche den Receiver nie in Deep-Standby schicken, auch das wirkt sich hier aus. Ab dem ET9200 wurden etwas bessere Kondensatoren (105°C) verbaut. Das mit den Netzteilen ist ja leider fast überall ein Thema, nicht nur bei Xtrend.

Und mit dem SecBoard ist wirklich niemand glücklich. Jede Box, die deswegen ausfällt ist eine Box zuviel, da sind wir uns alle einig. Und einer sicheren Quelle zufolge musste der Ingenieur, welcher das konzipiert hatte, Xtrend verlassen (wenn's jemanden tröstet), daraus schliesse ich wiederum, dass da keineswegs eine Absicht dahinter steckt.

Und eine Vermutung von mir ist, dass das dargestellte Bild auch etwas verzerrt ist, da bei so einer Box fast jeder Benutzer in Foren unterwegs ist und im Fall das die Box den Geist aufgibt in einem der großen Foren aufschlägt. Von den super funktionierenden Boxen hört man ja nicht viel, ich poste doch nicht regelmässig, dass ich immer noch absolut zufrieden bin (was ich tatsächlich bin, und ich bin gar nicht leicht zufrieden zu stellen, frag' meine Frau ;-) ).

Grüße
Hounce

18

Dienstag, 28. Januar 2014, 17:40

Auch der Duo2 hat noch 85 Grad Elkos in nächster Nähe seiner Heiz-Tuner. Da schenken sich die Receiver nichts.

19

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:34

Schaut tatsächlich nach einem kaputten Elko aus, siehe Anhänge (der gelbe 105°)
Zu den Arbeitsbedingungen: Es war keine Interne Festplatte verbaut nur eine Externe.
Keine CA Module, nur eine Smartcard.
Nie im Deep-Standby, und ausgiebig genutzt, dafür ist er ja da :-)
Das einzig erschwerende für den Xtrend war das er nach oben hin nicht viel Luft zum zirkulieren hatte, vorne und hinten kein Thema.
»southerncomfort« hat folgende Dateien angehängt: