You are not logged in.

1

Friday, January 10th 2014, 4:30pm

ET9200 Ein paar Fragen

Servus Gemeinde,

ich plane von Et6x00 auf Et9200 umzusteigen.
Hier habe ich ein paar Fragen:

1) Kann ich ein Backup von meiner Et6x00 machen und dies ohne Probleme bei der et9200 einspielen? Bleiben hier alle Daten und Configs so erhalten wie es bisher war?
2) Wie verhält es sich mit der Festplatte. Habe dort jetzt ca. 750 GB belegt auf der 1TB Platte. Wenn ich diese an den 9200 anstecke, muss ich ja erstmal formatieren, oder? Somit verliere ich ja die Daten. Gibts ne andere Möglichkeit?
3) Welches Open-Pli würdet ihr im Moment nehmen? 3.0 oder doch 4.0?
4) Wie ist es beim Twin-Tuner-Einsatz. Angenommen ich höre Radio und möchte zudem ein TV-Bild haben, klappt dies denn? Klar Vorteil ist, 1 x was ansehen, was anderes aufzeichnet, etc.

Vielen Dank schon vorab.
CMU

2

Friday, January 10th 2014, 5:44pm

Hallo CMU,

1.) Normalerweise klappt das nicht, da ja jede Familie Ihre eigenen Treiber besitzt, also von ET4000 nach ET9200 geht definitiv nicht (so einfach).
Zwischen ET6000 und ET9200 (beide BCM7405) meine ich aber, dass es gehen müsste - ich bin mir allerdings nicht 100% ig sicher.
Alle Daten und Configs bleiben natürlich erhalten.
2.) Die Festplatte musst Du nicht neu formatieren, wenn Du diese schon im ET6x00 im Einsatz hattest, ist sie wahrscheinlich mit ext4 formatiert (oder mit was auch immer) und kann genauso weiter verwendet werden. Deine Filme/Daten bleiben erhalten, wenn Du nicht initialisierst (= formatierst) und können im ET9200 normal weiter verwendet (abgespielt) werden.
3.) Ganz klar Open PLi 4. PLi 3 Images werden meines wissens ja gar nicht mehr produziert.
4.) Radio hören und ein TV-Bild ohne Ton wird nicht gehen, das halte ich auch für wenig sinnvoll. Wie Du sagst, bei 2 angeschlossenen Leitungen hast Du keine Einschränkungen bezüglich was Du schaust und gleichzeitig aufnimmst, PiP bzw. VirtualZAP usw.

Grüße
Hounce

3

Friday, January 10th 2014, 7:05pm

Auch 4. ist möglich, wenn man das Radioprogramm als Hauptprogramm und das (SD!-) Fernsehprogramm als größtmögliches PiP laufen lässt. Dann wird allerdings nicht der gesamte Bildschirm ausgenutzt.
Mit dem Plugin Audio-PiP könnte es ggf. noch besser funktionieren. Ich habe es jedoch noch nicht ausprobiert.
Xtrend ET 9200 - Tuner A: 23.5°/19.2°/16°/13°/9°/7°/4.8°E - Tuner B: 19,2°/13°/9°/7°E/0.8°/4°/5°W+Drehanlage 23,5°-52°E - Tuner C: DVB-T

4

Sunday, January 12th 2014, 2:48pm

Super, vielen Dank für die Antworten.
Die Box sollte Dienstag hier aufschalgen, dann kann ich es gleich testen.

Noch eine Fragen zur Sky Fanzone:
Gibt es hier ein Plugin um zwischen den Sendern zu wechseln?

5

Sunday, January 12th 2014, 2:53pm

schau mal hier HD Fan Zone :)
Gruß Reißer ;)

6

Saturday, January 18th 2014, 12:26pm

Hi zusammen. Ich brauche Input zum
Thema Virtualzap/Audio-PIP etc.

Zu Virtualzap:
Also es läuft aber eben nur unten als Balken!
Ist für mich nix anderes wie PIP.

Mein Wunsch ist aber ein TV-Bild zu sehen
Und die Tonspur vom Radio zu haben!
Geht das?
Wenn ja , wie?

Thanks vornweg!

7

Saturday, January 18th 2014, 12:59pm

@ CMU finde es nicht OK nur weil du hier noch keine Antwort bekommen hast es einfach hier noch mal dran zu hängen ,
wenn einer was dazu weiß hätte er dir sicher was dazu getippt :) .....
Gruß Reißer ;)

8

Monday, January 20th 2014, 9:14pm

@reißer

Du hast völlig Recht, war nicht gut von mir.!
War zu ungeduldig!

Hab es aber nun gelöst!
Funzt wie folgt:

Kanal ansehen, dann blaue Taste - Audio pip enable OK
Dann Radio auswählen und dort Sender bestätigen!

So ton Radio - Bild ein TV Sender!

This post has been edited 1 times, last edit by "CMU" (Jan 20th 2014, 9:25pm)


Similar threads