Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 20. Januar 2014, 20:20

Das Ende?

Servus, nach ca. 2 Jahren super Dienst hat mein geliebter Clarke-Tech 9000 - längst auf 9x00 geflasht den Geist aufgegeben. Gestern haben wir was auf Sky und gleichzeitig auf RTL 2 aufgenommen, dann kamen Zahnrädchen und das war´s. Ich habe versucht neu zu flashen, sagt auch auf das das Flash i.O. wäre, bleibt jedoch beim booting hängen. Der Bootlaader ist der 2.6.31. Jemand eine Idee, was ich noch machen könnte? Ich hatte noch nie Probleme, verdammt. Ich war noch auf dem Carnel 2.3. Es lief alles stabil.

2

Montag, 20. Januar 2014, 20:31

auf jeden fall mal den neuen bootloader drauf und danach das 4er pli, wenns dann immer noch ist, schätze ich das sec board.
und auch mal die festplatte abklemmen, falls intern drin.

bootloader: http://www.xtrend-home.de/forum/index.ph…w&categoryID=40

3

Montag, 20. Januar 2014, 20:48

danke, bin gerade beim Testen, mal sehen, ich habe den roten Kabel abgeklemmt, was bedeutet eigentlich "sec board"?

4

Montag, 20. Januar 2014, 20:56

das ist der cloneschutz in der box.

5

Montag, 20. Januar 2014, 21:12

nochmals danke, leider hat es nicht funktioniert. So ein Ärger. Da muss mein 4000er erstmal dran. Gibt halt kein Fussball...nein aber ernsthaft, ist die Box jetzt erledigt? Das wäre echt schade.

Ich hatte auch mit dem 4000er Probleme. Läuft als Zweitrec. gerade noch so.

6

Montag, 20. Januar 2014, 21:20

ich würde jetzt einfach mal ja sagen.
wenn es ohne festplatte gegangen wäre, hätte es die chance eines defekten netzteils gegeben.
einfach mal am netzteil alle kondensatoren ansehen, ob einer ne wölbung nach oben hat.
ist aber bei dem fehler eher unwahrscheinlich.

7

Samstag, 22. Februar 2014, 18:15

Die Ct Jungs haben ihn repariert. Danke. War in der Tat das Securityboard.

8

Samstag, 22. Februar 2014, 19:10

Die Ct Jungs haben ihn repariert. Danke. War in der Tat das Securityboard.

Darf mann fragen, was du bezahlt hast für die Reparatur ?
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

9

Sonntag, 23. Februar 2014, 08:34

Würde mich auch interessieren! :whistling:

10

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:06

Dafür muss man doch als Geschädigter hoffentlich nicht auch noch bezahlen.