You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, February 12th 2014, 10:55pm

Welche Lüfter-Einstellsoftware für den ET9500 mit 2 pin Lüfter ?

Hallo,

ich habe Fan Control2 und funsetup 3_1 ausprobiert aber beides ist nicht das richtige. Bei funsetup kann ich nur den Lüfter einschalten, so daß er mit voller Drehzahl läuft und ziemlich laut ist was doch störend ist. Bei Fun Contol2 unter OpenPli 4 bekomme ich beim Test oder Speichern einen grünen Bildschirm mit Fehlertext und der Info, mind. 3pin oder 4pin einstellen. Bringt trotzdem nicht's, da wieder das grüne Fenster erscheint und dann Neustart.

Welche Alternative gibt es noch ? Ich möchte den Lüfter schon nutzen, aber nicht auf voller Drehzahl wegen der Lautstärke, (wahrscheinlich das Lager). Ich habe gemerkt, daß der Receiver allgemein dann doch etwas kühler ist auch im Netzteilbereich.

Vielen Dank für eure Hilfe.
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

Haudegen

Unregistered

2

Thursday, February 13th 2014, 2:01am

Hallo astrafreak,

da gibt es keine Alternative. Genauso nutze ich den Lüfter auch. Fan Controller 2

funktioniert nicht und fansetup kann man nur ein und ausschalten.

Grüße Haudegen

3

Thursday, February 13th 2014, 5:52pm

Auf der Hauptplatine befinden sich noch zwei 4 pol. Buchsen. Wenn man wüßte für was die sind und ob da vielleicht zufällig ein Lüfter angeschlossen werden könnte, aber dazu bräuchte man die Schlatpläne und die wird es wohl in der Öffentlichkeit nicht geben, nehme ich mal an.
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

4

Friday, February 14th 2014, 2:01pm

Hi astrafreak,

Ja stimmt, es gibt nur das fansetup Plugin welches brauchbar ist.
Ich hab in meiner ET9000 zwei Lüfter verbaut wie hier etwas beschrieben;
ET9200 defekt! Nun hat es auch mich erwischt!
Die hört man kaum und die sind bei Weitem besser als der StandardLüfter der in der ET9500 verbaut ist.
Das Ganze war zwar etwas Bastelarbeit aber ich hab so nen guten Luftkreislauf in der Box.
Ich hab auch diese vier Nasen die da unten im Gehäuseboden sind weggeschnitten und das glatt gefeilt damit ich den
Festplattenlüfter ganz auf den Gehäuseboden runter drücken konnte
(sollte man zwar nicht machen da dann vermutlich die Garantie weg ist) da wärs wahrscheinlich besser irgend ne Art Rahmen zu basteln
in der Höhe der Nasen und da drauf den Lüfter aber so liegt der halt dann nicht plan am Gehäuseboden.


Hier mal ein Bild was mit den wegstehenden Nasen gemeint ist (das Bild is zwar von ner ET10000) aber man kann sehen um was es geht;
index.php?page=Attachment&attachmentID=3712

Nicht das jetzt jemand denkt ich hab hier ne ET10000 - Nein ich hab keine
das Bild hat @betacentauri für mich gemacht da ich schon im Vorfeld wissen wollte ob ich da wieder
eigene Lüfter nach Wahl einbauen kann.
Die Zeichnungen und das Geschreibsel im Bild sind jedoch von mir um zu demonstrieren wie man den Lüfter
früher bei ner ET9x00 einbauen konnte.

Wie man sieht geht das bei der ET10000 nun nicht mehr so aber würde man die rechte Festplattenhalterung im Gehäuseboden
auch abschneiden wär Platz genug vorhanden, da die sowieso nicht verwendet wird - es wird nämlich die Festplattenhalterung im
rechten Seitenteil des Gehäuses verwendet - somit is da in jedem Fall, auch etwas machbar bei der ET10000
(fragt sich nur warum die rechte Festplattenhalterung im Gehäuseboden überhaupt noch da ist - die is ja nun wirklich sinnfrei).
Hier noch ein Bild dazu wies gemeint ist;
index.php?page=Attachment&attachmentID=3713



Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

This post has been edited 9 times, last edit by "Biki3" (Feb 14th 2014, 2:32pm)


5

Friday, February 14th 2014, 3:03pm

Ja danke für die Bilder. Ich werde das auch mit einem zweiten Lüfer nachholen und die wahrscheinlich entweder auf 5V oder 7V laufen lassen, muß erst sehen wie hoch der Luftstrom ist. Die Spannungen sind ja verfügbar am Festplattenanschluss, entweder die 13V gelb/schwarz, 7V gelb/rot oder eben die 5V rot/schwarz, mal sehen.
Das mache ich aber erst, wenn die Box zu 100% eingerichtet ist und alles funktioniert.
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

6

Sunday, February 16th 2014, 9:49am

Du kannst ja mal schauen, wie warm Deine hdd wirklich wird, zeigt Dir ja die hdd-Verwaltung oder fansetup an - ich hatte anfangs eine WD in meiner 9200, die war da nicht sonderlich warm

mittlerweile ist eine Hitachi daraus geworden, die ist schon heisser & deshalb hab auch ich unter der Festplatte einen slim-Lüfter, der ist allerdings so leise & mit Gummi-Halterungen versorgt, dass er nicht hörbar einen Luftstrom liefert

7

Monday, February 17th 2014, 10:47pm

Hallo marcus,

im Schnitt hat meine WD um die 49°C. Ist doch etwas wärmer als ich dachte. Der Lüfter läuft auch. Problem ist eben, der heiße Unterboden.
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

8

Tuesday, February 18th 2014, 6:51pm

Quoted

im Schnitt hat meine WD um die 49°C. Ist doch etwas wärmer als ich dachte.
Könnte im Hochsommer dann noch etwas ansteigen, seit ich meine beiden Lüfter in der ET9000 verbaut habe kommt
meine Platte auch im Hochsommer höchstens mal auf 41°C
Jetzt grade hat die 34°C siehe Bild;

index.php?page=Attachment&attachmentID=3736

wobei die Box aber schon den ganzen Tag läuft und auch in nem Art Rack steht wo nach links/rechts/oben nur wenige Zentimeter Luft sind.


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

9

Tuesday, February 18th 2014, 10:21pm

Quoted

im Schnitt hat meine WD um die 49°C. Ist doch etwas wärmer als ich dachte.
Könnte im Hochsommer dann noch etwas ansteigen, seit ich meine beiden Lüfter in der ET9000 verbaut habe kommt
meine Platte auch im Hochsommer höchstens mal auf 41°C
Jetzt grade hat die 34°C siehe Bild;

index.php?page=Attachment&attachmentID=3736

wobei die Box aber schon den ganzen Tag läuft und auch in nem Art Rack steht wo nach links/rechts/oben nur wenige Zentimeter Luft sind.


Grüsse
Biki3

Interessant, ich werde auch noch Nachrüsten. Bin aber am Überlegen, da so zu machen, daß im Hauptbetrieb eben alle Lüfter laufen werden mit geringerer Spannung zwecks Lautstärke, und im Standby nur 1 Lüfter am Netzteil, da es ja trotzdem ganz schon warm wird. Festplatte steht dann eh. Die Tuner schalten zwar auch nicht ab und werden warm, aber da juckt weniger, kosten eh keine 20 eus.

Was hast du für ein Programm für deine Festplatte ?
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

10

Wednesday, February 19th 2014, 12:29pm

Hi,
Was hast du für ein Programm für deine Festplatte ?
Was meinst du damit jetzt genau ?
Ich verwende das fansetup Plugin für die Lüfter (also für den am 5 V Anschluss) denn der am Festplattenanschluss läuft ja permanent
oder meinst du um die Temperatur auszulesen ? Das mach ich mit hddtemp und nem Script übers PPanel Plugin.


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

11

Thursday, February 20th 2014, 4:53pm

Hab das Fan Setup mal getestet,meine interne Platte in der et 9200 wird im laufenden Aufnahmebetrieb
nicht wärmer wie höchstens 48 Grad ohne Lüfter!
diddi has attached the following file:

This post has been edited 1 times, last edit by "diddi" (Feb 20th 2014, 4:59pm)


Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

12

Thursday, February 20th 2014, 4:55pm

Hi diddi,

Ja aber vergiss nicht den Sommer, da wird die Temp vermutlich noch ansteigen.


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

13

Thursday, February 20th 2014, 5:00pm

Biki3,,wir haben schon Sommer! :D :D :D

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

14

Thursday, February 20th 2014, 5:40pm

Ja könnte man fast sagen :thumbsup:
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

15

Thursday, February 20th 2014, 5:45pm

Mal schauen wie es im ,,Sommer" ist,einen Lüfter kann man ja immer noch einbauen.
Wo kriegt man denn so ein Teil her,kannst Du da was empfehlen?

diddi

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

16

Thursday, February 20th 2014, 5:53pm

Hi diddi,

Ja also ich hab genau den hier als Festplattenlüfter;
http://geizhals.de/scythe-kaze-jyu-slim-…2m-a333844.html

Quoted

"Zitat dazu von @Nascendi"
Angeschlossen wird der Lüfter an dem
5V-Anschluss auf der Platine, wobei vorher am Stecker des Lüfters das rote und das gelbe Kabel im Stecker getauscht werden müssen
(Nachtrag:Je nach Stecker müssen ggf. das rote und das schwarze Kabel am Stecker vertauscht werden und das gelbe Kabel bleibt wo es ist.
Die korrekte Kabelbelegung sollte daher vorher an Ort und Stelle geprüft werden.)

, damit der Stecker auf den Pin gesteckt werden kann. Das rote Kabel kommt also an den Pin der zur Gehäusefront zeigt.
und;

Quoted

Da der Stromanschluss auf der Platine lediglich 5V liefert, der von mir verwendete Lüfter aber für 12V ausgelegt ist, dreht dieser mit nur etwa 830 Umdrehungen und ist damit praktisch unhörbar.
kann ich so bestätigen.

Gilt so alles für die ET9000


Und dann hab ich genau den hier;
http://www.amazon.de/gp/product/B002A97I…ASIN=B002A97II6
als Gehäuselüfter (Strom vom Festplattenanschluss).
Und einfach oben rechts mit vier Kabelbindern an die im Gehäuse vorhandenen Kabelstränge festgemacht - den Lüfter hör ich auch nicht.
Das kann dann in etwa so aussehen (is nicht mein Bild);
index.php?page=Attachment&attachmentID=3747

Und hier noch wie ich das für den Gehäuselüfter gemacht habe damit ich den Strom vom Festplattenanschluss abzweige;

Quoted

"Zitat von mir"
Ich hab mir nun auch die Zwei Lüfter Lösung von @nascendi eingebaut.

Dabei hab ich mir den Stecker mal richtig angesehen vom Board um den Strom für den Gehäuselüfter von da abzuzapfen.
Es gibt da ne schöne Lösung ohne Löten und auch ohne Zahnstocher etc..

Man muss nur erstmal den ganzen Stecker vor sich auf den Tisch legen und dann mit ner Nadel
(auf der Seite des Steckers da wo man die Kontakte sehen kann)
direkt am Kontakt in der rechten Ecke (wenn der Stecker vor einem liegt und die Buchsen nach links zeigen)
etwas fester reindrücken und dann nach rechts schieben und schon geht das Kabel raus.

Wenn man nun das Lüfterkabel etwas länger abisoliert so ca. 2 cm dann kann man nun dieses an der Schlaufe die das Steckerkabel unten hat
befestigen einfach wie wenn man nen Knoten machen will und dann verdrillen.
Danach einfach das Steckerkabel wieder in die Buchse schieben bis es einrastet -> fertig.

Das liest sich nicht so ganz leicht geht aber echt einfach und man kann das Lüfterkabel so auch wieder ganz einfach jederzeit entfernen.

Hier noch zwei Bilder dazu;
index.php?page=Attachment&attachmentID=3748 index.php?page=Attachment&attachmentID=3749

Quoted

Das rote Lüfterkabel kommt zum Stecker auf Gelb
Das schwarze Lüfterkabel kommt zum Stecker auf Schwarz (gleich neben Stecker Rot)
Gilt wieder alles so für die ET9000


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

This post has been edited 10 times, last edit by "Biki3" (Feb 20th 2014, 6:18pm)


17

Thursday, February 20th 2014, 8:02pm

Danke für die Anleitungen. Ich überlege, so einen flachen Lüfter jetzt erstmal über das Netzteil zu bauen. Mal sehen, ob das Platzmäßig passt. Betreiben würde ich ihn wohl mit 5V, da er auf Dauer laufen müsste, da ich die Box nur ins Standby schalte.
Xtrend ET9500 / WD 3TB / OpenPLI 4 (02.13.2014)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads