Sie sind nicht angemeldet.

21

Donnerstag, 27. Februar 2014, 15:39

Also fassen wir mal zusammen .Xtrend hat bei all ihren Boxen ein Security board verbaut das wenn die Batterie leer ist diese nur eingeschickt und kostenpflichtig repariert wird. Es handelt sich dabei um eine Knopfzelle die was weiss ich 1 Euro kostet. Wenn diese Batterie leer ist dann steht die Mühle. Am Anfang haben sie noch versprochen das dieses Softwaremässig behoben wird und dies bis heute nicht gemacht wurde.

So ein Herstellerverhalten ist für mich ..... "ohne Worte da glauben die auch noch das die Leute das neue Produkt kaufen.

22

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:20

Naja, nicht nur wenn die Zelle leer ist gibt es Probleme....

Mit Netzteilausfall könnte man noch leben, das ist meist problemlos zu beheben und betrifft viele Hersteller.
Nur das Sec Board macht die Dinger zum Briefbeschwerer, und das mit Vorsatz.

Aber interessiert ja nicht weiter, es gibt ja genug Kunden denen das egal ist (siehe Haudegen).
So steigert man die Umsatzzahlen, denn nach spätestens 2 Jahren müssen die Receiver getauscht werden, da nicht zu reparieren ...
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

23

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:28

nun ja . Man liest aber immer von ct 9000 nicht et 9200. Was das sec Board betrifft. Bei der ET 9200 ging es aber um das Netzteil. Soweit ich das verfolgen kann.

Gruss Haudegen
Wann war denn eigentlich die Markteinführung der et9200 - Ende 2011? Die meisten Boxen dürften ohnehin erst 2012 ff. verkauft worden sein, so dass hier die Probleme erst noch kommen könnten.

Ich überlege mir ernsthaft, meine erst kürzlich erworbene Box zu verkaufen und mir einen Receiver ohne Secboard zuzulegen.
Xtrend ET 9200 - Tuner A: 23.5°/19.2°/16°/13°/9°/7°/4.8°E - Tuner B: 19,2°/13°/9°/7°E/0.8°/4°/5°W+Drehanlage 23,5°-52°E - Tuner C: DVB-T

24

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:42

Ich überlege mir ernsthaft, meine erst kürzlich erworbene Box zu verkaufen und mir einen Receiver ohne Secboard zuzulegen

willst du einen anderen ins Unglück stürzen :) verkaufen ist leicht gesagt alle wissen das die Xtrend Receiver dieses ominöse Board haben

25

Donnerstag, 27. Februar 2014, 16:55

In der Bucht gehen sie ganz gut weg. Ein paar € Verlust würde ich trotz eines guten Einkaufspreises haben, aber ich wäre die tickende Zeitbombe los.

Ansonsten ist die ET 9200 ein Topreceiver, der viel stabiler läuft als meine ET5000, die ich kurz nach dem Kauf der 9200er wegen des Secboards verloren habe.
Xtrend ET 9200 - Tuner A: 23.5°/19.2°/16°/13°/9°/7°/4.8°E - Tuner B: 19,2°/13°/9°/7°E/0.8°/4°/5°W+Drehanlage 23,5°-52°E - Tuner C: DVB-T

26

Donnerstag, 27. Februar 2014, 17:32

Ich habe beim Kauf der 9200 auch nicht gewußt das die Box solch ominöses Secboard hat.Als ich vor knapp einem Jahr ins Forum eingestiegen bin ,hat man davon noch so gut wie nichts lesen können...


Na, da hast du wohl mal wieder schlecht gelesen. ;)

August 2012

Februar 2013

27

Donnerstag, 27. Februar 2014, 18:01

@edcrane
Komm mir nicht wieder mit schlecht gelesen oder sowas!Jedenfalls habe ich nicht jeden Forenbeitrag zum damaligen
Zeitpunkt durchgelesen oder jeden Thread der geschrieben worden ist verfolgt. Man hat ja in einem neu erworbenen Teil
ja eigentlich Vertrauen und durchforstet nicht jedes Forum nur um Negatives über die Box zu erfahren.Ne, zu dem Zeitpunkt war ich damit beschäftigt meine et
richtig zu konfigurieren da man ja noch Neuling war auf dem Gebiet.Ist ja schon traurig genug das die von Dir aufgeführten
Jahrgänge davon schon betroffen waren :whistling:

28

Donnerstag, 27. Februar 2014, 18:16

Hi,

ich habe meine Box 2011 gekauft und schon damals von dieser Schwachstelle gewusst.

Ich frage mich aber immer, ob das dargestellte Bild hier nicht ein verzerrtes ist. Die anderen Moderatoren und ich haben (teilweise schon sehr lange) unsere Boxen, und da hat bis auf reißer noch keiner ein Problem gehabt, und bei ihm weiss ich auch gar nicht, ob es das SecBoard war.
Natürlich schlagen die meisten hier auf, wenn die Box hinüber ist, da nach der Anschaffung so einer Box Forenkontakte ja meistens gepflegt werden.
Und klar, ich finde auch, dass jeder betroffene Benutzer einer zuviel ist. Aber ohne das Problem jetzt kleinreden zu wollen - im Vergleich zu den verkauften Stückzahlen ist die Anzahl der wegen SecBoard eingegangenen, hier gemeldeten Boxen möglicherweise gar nicht so groß, als dass man von einem generellen Problem sprechen könnte. Insbesondere bei der ET9200 ist es ganz selten, bei der ET4000 bin ich mir gar nicht sicher, ob es schon einen Fall hier gab.

Ich bin auch in einem Forum zu meinem etwas exotischen Auto aktiv, da wird auch ständig von Elektronik-Problemen, Problemen mit Kupplung und Fahrwerk und allen möglichen anderen Problemen gesprochen - und trotzdem fährt der vermeintlich mit Qualitätsmängeln behaftete Wagen einfach nur ohne Probleme und macht einfach nur Spaß. Und auch meine Box läuft einfach nur. Glücklicherweise frequentieren weder mein Auto noch mein Xtrend Foren, sonst würden sie wohl gleich krank werden.

Aber grundsätzlich finden wir hier ja alle das SecBoard - ich muss mich leider gewählter ausdrücken - suboptimal. Das wurde auch vom Boss, XtrendIM, oftmals in Gesprächen mit dem Hersteller adressiert. Die Änderungen im Hardware-Design der neuen Boxen gehen aber sicher in die richtige Richtung.

Persönlich werde ich wieder eine Xtrend-Box kaufen, im Wissen, dass die Box innerhalb von 5 Jahren möglicherweise mit einer Wahrscheinlichkeit von (Hausnummer) 2 Prozent ein Service wegen defektem SecBoard benötigt. Wobei die Wahrscheinlichkeit geringer ist, wenn das neue SecBoard endlich so robust ist, wie wir alle hoffen und wie es schon von Anfang an hätte sein sollen.

Ich verstehe aber auch jeden der sagt, das ist mir zu riskant, ich lasse die Finger lieber weg davon ... Das muss jeder für sich entscheiden.

Grüße
Hounce

29

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:00

Um die Quote zu verbessern... meine CT et9000 feiert in 14 Tagen ihren 3. Geburtstag (toi, toi, toi)! :D

30

Donnerstag, 27. Februar 2014, 19:13

Na dann feier mal schönen Geburtstag mit Deiner Quote :rolleyes:

31

Donnerstag, 27. Februar 2014, 20:55

meine CT et9000 feiert in 14 Tagen ihren 3. Geburtstag

meine auch! :thumbsup:

batteriespannung sec. board : 3.1 volt

32

Freitag, 28. Februar 2014, 04:50

Hi,
..... Die anderen Moderatoren und ich haben (teilweise schon sehr lange) unsere Boxen,
und da hat bis auf reißer noch keiner ein Problem gehabt, und bei ihm weiss ich auch gar nicht, ob es das SecBoard war.
...........
..
Grüße
Hounce


bei mir war es nicht das SecBoard sondern das Netzteil und dieses wurde bei Comag getauscht .
das ist für mich auch kein Grund deswegen keine neue Xtrend zu kaufen und freue mich auf die neuen Xtrend Modelle ,
finde die Idee das SecBoard in denn neuen Modellen steckbar ist super :) .....
Gruß Reißer ;)

33

Freitag, 28. Februar 2014, 06:18

Ob Secboard oder Netzteil,das macht bei mir keinen Unterschied,sowas darf es einfach nicht geben !
Und was die einzelnen Moderatoren für Erfahrungen gemacht haben ist für mich ebenfalls unrelevant,
mich interessieren hier eher die Meinungen der allgemeinen User.

34

Freitag, 28. Februar 2014, 08:17

...
finde die Idee das SecBoard in denn neuen Modellen steckbar ist super :) .....
Hüstel, das alte war quasi auch steckbar, gut halt nicht als Modul so wie die steckbaren Tuner.

Viel wichtiger ist die Ersatzteilversorgung!
Es kann immer mal was kaputt gehen!
Gibt es das steckbare Secboard auch noch in drei Jahren....? Bei den alten Modellen ist es laut einigen Berichten ja schon schwierig.
Katzen landen auf ihren Füßen.
Toast landet auf der Marmeladenseite.
Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.

35

Freitag, 28. Februar 2014, 08:31

Hallo diddi,

dann hast Du meinen Punkt dabei nicht verstanden, ich sage es nochmal anders:

Von allen Benutzern, welche ich näher "kenne", hat genau einer jemals ein Problem mit dem SecBoard gehabt (namentlich war das koivo).

Es sind hier über 16000 Benutzer angemeldet. Wenn auch nur 1% davon schon ein Problem mit dem SecBoard gehabt hätte - was ich, ohne jetzt nachzuzählen, für weeeeit übertrieben halte - dann könnten die hier eine Menge Unruhe verbreiten und Stimmung machen und andere, welche eigentlich rundum zufrieden sein könnten, würden sofort in das Lied einstimmen (warum eigentlich?). Klar sind die Betroffenen zurecht angepisst, wobei das üblicherweise ja auch einfach repariert wird, und nur in sehr ungünstigen Konstellationen zu einem echten Problem führt - etwa wenn der Händler, von welchem die Box bezogen wurde unwillig ist sich Ärger aufzuhalsen und daher so einen Unsinn verbreitet, dass eine Reparatur nicht möglich wäre.

Wir diskutieren hier, als ob die Boxen eine tickende Zeitbombe wären und reihenweise ausfallen würden. Ist das statistisch tatsächlich haltbar? Ich glaube nicht. Oder nur das bekannte Phänomen, dass im Internet Dinge leicht aufgebauscht werden und sich hochschauckeln?

Es war meines Erachtens ein schlechtes Design in den ersten Boxen, das zu den meisten Ausfällen geführt hat. Das ist schon sehr lange gefixt. In den neuen Boxen wird das nochmals deutlich verbessert, sodass davon auszugehen ist, dass die Wahrscheinlichkeit damit ein echtes Problem zu erhalten voraussichtlich verschwindend gering sein wird - das kann aber nur die Zeit zeigen. Der Cloneschutz an sich ist mir völlig schnuppe, solange er nicht defektanfällig ist und die Box schrotten kann.

Trotzdem wird hier schon munter Stimmung gegen die neuen Boxen gemacht. Warum eigentlich? Bei all meinem Bedauern für die tatsächlich Betroffenen, das Ganze ist zu einem großen Teil auch Hysterie.
Jetzt haben wir das interessante Phänomen, dass Leute, welche eigentlich mit Ihrer Box rundum zufrieden sein könnten - wie z.B. Du, lieber diddi - wieder und wieder auf dem blöden SecBoard herumreiten und es als Damoklesschwert empfinden, betonen dass sie nie wieder Xtrend kaufen würden usw. Hier kann jeder offen sagen, was er möchte - mache ich ja auch - aber das ständige gebetsmühlenartige Wiederholen wie sche*ße das ist bringt genau gar nichts. Wenn Du keine Xtrend-Box mehr willst, weil Du ja so schlechte Erfahrungen damit gemacht hast, OK, niemand zwingt Dich dazu.

Interessant finde ich dabei auch, dass die reichliche Erfahrung der Moderatoren und VIPs wie edcrane (welche ja allesamt ebenfalls "allgemeine User" sind) für Dich irrelevant ist, aber wenn von 16000 Xtrend Benutzern ein paar Handvoll irgendwo in Deutschland ein Problem gehabt haben - zumeist noch mit anderen Modellen als Deines -, ist das für Dich relevant. Na gut, wie Du meinst.

Schön wäre es, wenn es eine offizielle Statistik aller Marken gäbe, dann könnte man sehr genau sehen, ob Xtrend-Boxen wirklich gefährdeter sind als die unmittelbaren Konkurrenten wie GigaBlue oder Golden Interstar. Ich glaube es nicht.

Dass es großes Potential für Verbesserungen (vor allem im Servicebereich) gibt, wird hier niemand abstreiten. Aber wir sollten Xtrend und dem neuen Distributor, der ja einen sehr guten Ruf geniest, die Chance einräumen zu zeigen, wie das künftig funktionieren wird, und nicht schon im vorhinein die Pferde scheu machen.

Grüße
Hounce

36

Freitag, 28. Februar 2014, 10:44

@hounce
Sind schon ein paar mehr als eine Hand voll (5). Viele lesen ja in den diversen Foren ja auch nur mit und handeln dann entsprechend ohne uns daran teilhaben zu lassen oder warum sonst werden die Ersatzteile knapp?

Und zum neuen Distri Comag kann ich nur sagen, auch mit deren Kompetenz hab ich vor einigen Jahren nicht die besten Erfahrungen gemacht, aber vielleicht ist es ja besser geworden und es ist eine Ironie des Schicksals, dass obwohl ich nie wieder was mit Comag zu tun haben wollte auf Umwegen doch wieder bei denen gelandet bin :(

Edit: das mit der Hand voll hattest du im anderen Forum geschrieben.

37

Freitag, 28. Februar 2014, 10:59

Neuer Distributor ist doch HM-Sat, oder nicht?
Da gehe ich mal davon aus, daß die den Receiver auf Herz und Nieren prüfen, bevor sie ihn aufnehmen, und all die negativen Begleitumstände, die wir bis jetzt kennengelernt haben, zur Zufriedenheit des Kunden lösen.

38

Freitag, 28. Februar 2014, 11:14

Also Comag hat die Boxen noch gelistet. Meine Info stammt zwar noch vom Mai 2013, aber wenn es jetzt schon wieder einen neuen gibt, dann ist xtrend wohl mit einer heißen Kartoffel vergleichbar.

39

Freitag, 28. Februar 2014, 11:17

Meine CT9000 habe ich im März 2011 gekauft. Seitdem ständig im Betrieb.

40

Freitag, 28. Februar 2014, 11:36


Gibt es das steckbare Secboard auch noch in drei Jahren....? .

Vielleicht wird ja gleich ein ErsatzSecBoard beigelegt :D

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen