You are not logged in.

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

21

Monday, May 5th 2014, 6:20pm

Hi,

Na jedenfalls jetzt is es /dev/sda1

Zuerst immer per;

Source code

1
mount

und;

Source code

1
blkid

nachsehen welches device die Platte ist
dann muss unbedingt erstmal umountet werden per;

Source code

1
umount /dev/sda1

und wenn der umount erfolgreich ist dann;

Source code

1
fsck -y /dev/sda1

WICHTIG ! Dazwischen die Box nicht neustarten denn dann könnte /dev/sda1 auch mal eventuell ein anderes device sein wie z.b: /dev/sdb1
(je nachdem halt wieviele Datenträger da an der Box dranhängen).

Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

22

Monday, May 5th 2014, 7:51pm

Ich habe nichts weiter gemacht, eben nochmal geguckt und ich habe wieder Zugriff auf die Platte!
@Biki3 soll ich jetzt trotzdem noch die von Dir genannten Schritte durchführen?

Danke und Gruß
strutzis4

23

Monday, May 5th 2014, 10:33pm

Lass es besser sein wenn alles geht. Es scheitert ja bereits an den Grundlagen.
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

Posts: 655

Location: here and there

  • Send private message

24

Tuesday, May 6th 2014, 12:17pm

Hi,

Quoted

@Biki3 soll ich jetzt trotzdem noch die von Dir genannten Schritte durchführen?
Nein wenn nun alles klappt brauchst das nicht zu tun.
Das sogenannte Genannte macht nur nen Filecheck sieht also nach ob das Filesystem in Ordnung ist
und falls nicht wird versucht das Filesystem zu reparieren.


Grüsse
Biki3
ET9000, Mutant HD 2400, VU Ultimo 4k + PLI, und OpenATV

25

Tuesday, May 6th 2014, 12:39pm

Danke Biki3! :thumbup:

Beim nächsten mal weiß ich dann bescheid!

Gruß
strutzis4