You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, April 11th 2012, 2:26pm

Dateiformate bei normalen Aufnahmen und Timeshift

Hallo,

ich habe durch die Suchfunktion bei 3 Versuchen nichts passendes gefunden.

In welchen Dateiformaten können die normalen Aufnahmen und Timeshift-Aufnahmen (sofern es da einen Unterschied gibt) erfolgen?
Sind "benutzerfreundliche" Formate wie .mpg oder gar .avi möglich oder sind es irgendwelche receiver-spezifischen Formate, die man erst mit Zusatzprogrammen bearbeiten muss, um die z.B. auf dem PC aufmachen / "verarbeiten" zu können?

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

2

Wednesday, April 11th 2012, 2:28pm

Hallo schattenmann,

die aufgezeichneten Dateien werden in einem Transportstream abgelegt. Bei SD-Sendungen wird der mpeg2-codec verwendet, bei HD-Sendungen H.264.
Beide Formate sind problemlos mit dem VLC-Player oder dem Windows-Mediaplayer abspielbar.
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

3

Wednesday, April 11th 2012, 2:43pm

Hallo XtrendIM,

das mit der Abspielbarkeit ist schon mal gut :-)

Mir ging es aber auch noch um die Möglichkeit der "Weiterverarbeitung". Z.B. im Bezug auf:

1) Herausschneiden von Werbung (da meine ich aber etwas von einem Plugin gelesen zu haben, das das macht)

2) Dateigröße / Komprimierung. Ich hatte mal nachgefragt im welchen Bereich man sich mit den Aufnahmen bewegt und es sollen wohl grob 2 GB/h für SD und 4 GB/h für HD sein. Ich glaube nicht, dass ich soo viel aufnehmen werde, aber kommt ja auch auf die Größe der Festplatte an und da wäre eine Komprimierungsmöglichkeit evtl. recht praktisch.

3) Umwandlung zu einem anderen Format, das z.B. über einen USB-Stick direkt vom Fernseher oder eine DVD-Player abgespielt werden könnte, wenn es darum geht, sich die Aufnahme nicht in einem Haushalt mit einem XTrend anzusehen :-)

This post has been edited 1 times, last edit by "schattenmann" (Apr 11th 2012, 3:06pm)


4

Wednesday, April 11th 2012, 3:02pm

@schattenmann

Hi

zu 1
moviecut auf dem Pli Feed

lg

Wuhuf

hier ein Link zur Bedienung des Schnitteditors (movicut muß installiert sein!)
Anfängertipps runterladen dann
unter XII. Plugins & Umgebung 9.Tip
Link
Meine Beiträge und Einträge sind nur Informationen und dienen nur zu Testzwecken.
Keine Auskünfte über PN - dafür ist das Forum da.

This post has been edited 1 times, last edit by "Wuhuf" (Apr 11th 2012, 3:10pm)


XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

5

Wednesday, April 11th 2012, 3:03pm

Hallo schattenmann,

Weiterverarbeitung von SD-Material und Schnittmarken am besten mit ProjectX. www.oozoon.tv Auch das demuxen oder umwandeln in mpeg ist möglich.

Um Werbung automatisch zu schneiden, (aber mit teilweise schlechten REsultaten und sehr langsamer Geschwindigkeit) geht es mit noad. Plugin gibts hier im Forum.


Für HD-Material bietet sich DVR-Studio HD an. Ist aber kostenpflichtig www.haenlein-software.com
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

6

Wednesday, April 11th 2012, 3:08pm

Hallo Wuhuf und XtrendIM,

danke für die Hinweise! Das liest sich ganz gut :-)

[edit]
@Wuhuf
Nachträgliches Danke für den Hinweis zur Bedienung des Schnitteditors! Ich hatte mir diese PDF-Datei schon vor ein paar Tagen heruntergeladen, aber habe sie bisher zugegebenermaßen nur grob überflogen :whistling:
[/edit]

This post has been edited 1 times, last edit by "schattenmann" (Apr 11th 2012, 3:37pm)