You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, May 31st 2012, 8:38pm

Daten kopieren

Hallo,

nachdem ich den kernel3.3 bugfix installiert habe und nun auf die externe USB Platte zugreifen kann habe ich für mich einen Teilerfolg erzielt ;)
Nun möchte ich gerne Daten von der exteren USB Festplatte (es handelt sich um ein paar Ordner) auf die interen Festplatte kopieren.
Wie kann ich das machen? Mit dem Filezilla war ich nicht erfolgreich, was natürlich auch an meinem Unvermögen liegen kann :D

Wie macht ihr das??

2

Thursday, May 31st 2012, 8:55pm

Hallo broesel2018,

Wenn du ein aktuelles OpenPLi verwendest ist der NTFS-Patch seit dem 30.05.2012 nicht mehr erforderlich und sollte wieder deinstalliert werden. NTFS-Schreibzugriffe sind mit OpenPLi mit Images ab 30.05.2012 wieder möglich.

Was das kopieren betrifft, das kann man am Receiver z.B. mit dem Plugin Filebrowser (damit können aber meine ich nur einzelne Dateien kopiert werden) erledigen, oder wenn der PC per Netzwerk verbunden ist, dann im einfachsten Fall über den Windows Dateimanager Explorer.

LG hippihoppi
hippihoppi has attached the following file:
  • Festplatten.JPG (79.18 kB - 90 times downloaded - latest: Oct 26th 2018, 3:04pm)

3

Thursday, May 31st 2012, 9:07pm

Wenn Sie den Receiver im Netzwerk haben, können Sie die USB-Platte ja an Ihren Rechner anschliessen und per Drag and Drop die Dateien verschieben.
Arbetsplatz öffnen und in der Adresszeile oben die IP-Adresse mit 2x backslash vorne und einmal hinten eingeben \\192.168.xxx.xxx\
Somit haben Sie dann die interne Festplatte Ihrer Box am PC geöffnet und können nun z,B. im Movieverzeichnis Filme rein kopieren.

4

Thursday, May 31st 2012, 9:10pm

Wenn ich das übe den Windows Datei Manager mache, schibt der dann die Daten von der USB Platte über Netzwerk zum PC und von dort wiederum zur internen Platte?? Oder schibet er die direkt von USB auf intern? Ich habe das Gefühl. dass der sehr langsam ist (ok, ich kopiere auch einige GB).

Wenn ich bei mir in die Info schaue habe ich openpli 2.1 und Kernel 3.3
Enigma: May 26 2012
Letztes update: Mai 31 2012.
Ohne diesen Patch konnte ich ja die Platte garnicht anschließen. Deine Empfehlung wäre also den Patch zu deinstallieren und dafür ein Openpli update zu machen. Ich war ja der Meinung ich hätte heute ein update gemacht, aber scheinbar ja irgendwie doch nicht

5

Thursday, May 31st 2012, 9:20pm

Ehrlich gesagt hab ich das nicht getestet, ob die Daten da erst zum PC und dann wieder zur internen Platte kopiert werden, müsste man mal testen.

Ein weiteres Datei-Manager-Plugin für den Xtrend wäre z.B. Dreamexplorer.

Für die Aktualisierung würde ich die externe Platte abstöpseln, den Patch deinstallieren (hab das bei mir am Receiver selber unter "Erweiterungen, rote Taste" gemacht) , dann rebooten, Image aktualisieren, rebooten, externe Platte wieder anschließen. Mit dieser Vorgehensweise hatte ich hier keine Probleme am ET9200.

Gruß, hippihoppi

6

Thursday, May 31st 2012, 9:21pm

Wenn ich das übe den Windows Datei Manager mache, schibt der dann die Daten von der USB Platte über Netzwerk zum PC und von dort wiederum zur internen Platte?? Oder schibet er die direkt von USB auf intern? Ich habe das Gefühl. dass der sehr langsam ist (ok, ich kopiere auch einige GB).
Nein, die Platte an den PC anschliessen und dann kopiert er es über das Netzwerk auf die interne Platte vom Receiver.

7

Thursday, May 31st 2012, 9:40pm

Ursprünglich hatte ich die Daten auf einem FTP Server. Von meinem Laptop habe ich über Filezilla eine Verbindung zu diesem Server und ebenfalls über Filezilla vom gleichen Laptop zum ET9200.
Am liebsten hätte ich direkt vom FTP zur Box kopiert. Das habe ich aber nicht geschafft. Habe mir zwar das FTB Browser Plugin installiert. Aber irgenwie konnte ich keine Verbindung zum FTP herstellen.
Deshalb habe ich extra auf die externe USB Platte kopiert weil ich dachte, dass das dann deutlich schneller geht wenn ich externe Platte direkt am Receiver anschließe.

8

Thursday, May 31st 2012, 9:41pm

Achso, wie aktualisiere ich das Image? Muss ich das bei openpli runterladen und per USB Stick installieren, wie beim ersten Mal quasi oder geht das irgendwie einfacher?

9

Thursday, May 31st 2012, 9:43pm

Wie alt ist es denn?

10

Thursday, May 31st 2012, 10:03pm

Ich habe die Box erst seit 2 bis 3 Wochen und gleich den aktuellsten Bootlaoder und Image aufgespielt

11

Thursday, May 31st 2012, 10:09pm

Enigma: May 26 2012
Letztes update: Mai 31 2012.

Wenn die Angabe korrekt ist kannst du ein Online-Update machen (Einstellungen/Softwareverwaltung/Software aktualisieren), vorher den NTFS-Patch deinstallieren.

Gruß, hippihoppi

12

Thursday, May 31st 2012, 10:24pm

Hallo hippihoppi,
das hat einwandfrei funktioniert. Vielen Dank hierfür!!!

Kennst Du vielleicht auch noch eine Möglickeit wie ich Daten direkt von einem Server auf die Box kopieren kann, ohne das ich mir die quasi erst vom Server auf den PC hole und vom PC auf die Box schiebe?

13

Saturday, June 2nd 2012, 4:37pm

Hallo hippihoppi,
das hat einwandfrei funktioniert. Vielen Dank hierfür!!!

Kennst Du vielleicht auch noch eine Möglickeit wie ich Daten direkt von einem Server auf die Box kopieren kann, ohne das ich mir die quasi erst vom Server auf den PC hole und vom PC auf die Box schiebe?

Das direkte Kopieren ist nur per FTP-Client auf der Box möglich, kein FTP-Programm kann Dateien von einem entfernten Server auf einen anderen entfernten Server kopieren, dies ist aus Sicherheitsgründen so gewollt, auch wäre es ein Performance Supergau, da die Dateien immer über die Netzwerkkarte des Rechners mit dem FTP-Programm laufen würden, also Download bis zur maximalen Downloadgeschwindigkeit, Upload dann mit der entsprechenden Uploadgeschwindigkeit meiner I-Netverbindung.
Datenübertragungen von ausserhalb auf die Interne Platte gehen immer über die Netzwerkkarte und somit sind natürlich einges an Geschwindigkeitseinbußen drin.

mfg

14

Sunday, June 3rd 2012, 7:52am

das geht sehr wohl. nennt sich fxp. google mal. auch nach flashfxp. funzt exzellent.

Korrektur: ich habe das freie "ftp rush" genommen, super für diesen Zweck!

This post has been edited 2 times, last edit by "schwallobert" (Jun 3rd 2012, 10:56am)


Optimum Power

Unregistered

15

Sunday, June 3rd 2012, 8:30am

@schwallobert danke für die Info,wieder etwas dazu gelernt ! :thumbsup:

Quoted

Sowohl gängige Client-zu-Server-Übertragungen als auch Server-zu-Server-Übertragungen (FXP) werden unterstützt.

16

Sunday, September 9th 2012, 5:07pm

Hallo

Ich kram diesen Thread mal wieder hervor, da ich Probleme habe Videodateien vom ET(CT) 9100 per FTP zum PC bzw. direkt auf einen USB-Stick zu kopieren.

Per FTP wird der Vorgang immer irgendwie abgebrochen.
Aus den Meldungen lese ich heraus, das die Verbindung einfach gekappt wird (Zeitfenster??? ) , oder die Datei zu groß wäre.
Verschieben auf einen direkt angeschlossenen USB-Stick wird mit der Meldung abgebrochen, die Datei sei zu groß.

Was muss mann wie machen um Dateien von z.B. mehreren Gigabyte von der internen Platte auf ein anderes Medium (HDD; USB-Stick) auszulagern.

Benutzt habe ich bisher auf einem XP Rechner
Filezilla;
WS-ftp95pro (ja, ist uralt, aber funktioniert immer noch einwandfrei)
DCC

Beim Stick hab ich es einfach per Fernbedienung "intern" versucht.

Kann mir da mal jemand auf die Sprünge helfen. Würde gerne einiges sichern um gleichzeitig wieder Platz auf der internen Platte zu schaffen.

LG

This post has been edited 2 times, last edit by "Dale_Jr." (Sep 10th 2012, 1:54am)


XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

17

Sunday, September 9th 2012, 6:15pm

Sieht wohl eher so aus, als wäre der Stick FAT32 formatiert und könnte keine grösseren Dateien speichern...
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

18

Monday, September 10th 2012, 12:04am

Ja, ist FAT 32.
Der Stick hat für 16 GB Platz. Da waren vorher auch schon eine 10GB und 3GB große Datei drauf. Von Windows nicht ET und die hatte ich auch am Stück auf den Stick kopiert.

Muss ich dann mit was anderem formatieren?
Könnte auch eine externe HDD anschließen (ebenfalls FAT-32). Würde das eher funktionieren?
Oder liegt es eventuell auch an dem benutzten USB-Anschluss? (bisher immer vorne)
Ach nochwas: Mein XP läuft auf einem NTFS System und damit hat das Verschieben übers Netzwerk ja auchnicht funktioniert.
Kann doch nicht so schwierig sein seine Videofiles extern zu sichern.


LG

19

Monday, September 10th 2012, 1:06am

Hier hab ich mal einen Screenshot der Fehlermeldung am TV.

Ist aber immer von irgendetwas überlagert, sodass mann nicht alles lesen kann.




LG
Dale_Jr. has attached the following file:
  • DSCN1188.JPG (1.01 MB - 35 times downloaded - latest: Oct 26th 2018, 3:07pm)

Xtrendlogiball

Unregistered

20

Monday, September 10th 2012, 6:05am

Fehler ist beschrieben,Datei ist zu groß.

Quoted

Der Stick hat für 16 GB Platz. Da waren vorher auch schon eine 10GB und 3GB große Datei drauf.

Die 3 glaube ich Ihnen,die 10 nicht .
Da für FAT32 folgendes gilt:

Quoted

Dateien dürfen max. bis zu 4 GiB − 1 Byte (= 4.294.967.295 Byte) groß werden. Diese Grenze ist eine Folge des nur 4 Byte breiten Feldes für die Dateigröße in der Directory-Tabelle.


----> siehe hier ! <---

Da hilft es,den Stick in NTFS zu formatieren.
Xtrendlogiball has attached the following file:
  • stick.PNG (10.83 kB - 14 times downloaded - latest: Oct 26th 2018, 3:09pm)

Similar threads