You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, November 14th 2014, 12:40pm

Remote

Ich habe ein kleines Problem seit ich eine ET9200 und eine ET9500 nebeneinander benutze. Das kleine Problem liegt im Fernbedienungscode. Die ET9200 läuft original auf 9200, die ET9500 schaltet leider auf dem 9500er Code die 9200er mit ein. Also dachte ich mir, einfach über das DVB Plugin einen anderen Code einstellen und fertig. Soweit so gut. Nun habe ich eine 9200er und eine 6000er eingestellt. Das Problem ist nur, die 9500er kommt mit dem 6000er Code nicht aus dem DeepStandby. Ich muss zuerst einen WakeupCall mit dem 9500er Code machen, dann klappt die Sache. Der Nebeneffekt ist aber, dass nun wiederum die 9200er auf den 9500er PowerToggle-Code reagiert und ein bzw. abschaltet. Wie machen andere Leute das mit zwei 9x00 Boxen ? Ich kann natürlich prinzipiell immer bei der 9500er auf den Power-Schalter drücken, dann hat sich das Problem, abschalten tut die 9500er nach dem Laden des DVB-Plugins ja über den 6000er Code, aber es ist eben sehr unelegant.........

Murphy-09 ?(

2

Friday, November 21st 2014, 7:56pm

...es scheint wohl keinen zu geben, der parallel zwei Boxen betreibt, aber egal, eine andere Frage:

Welcher Software-Guru kann mir einen Tipp geben, wo ich den Startup-IR-Code für PowerUp finde. Ich meine also nicht diverse Keymap-Files etc. sondern den Teil im Linux, der beim DeepSleep noch aktiv ist, oder wird die Kiste über einen externen Hilfprozessor, z.B. im Altera-FPGA aufgeweckt. Ich habe jetzt die IR-Streams dekodiert und festgestellt, dass sowohl der ET9200 also auch der ET9500 auf den selben WakeUp-Code reagieren. Der Code wird ähnlich dem NEC 32Bit Format übertragen, wobei die Box auf den Original-Code ebenso reagiert wie auf den logitech-konformen NEC32. Jetzt habe ich nur das Problem, wo ist dieser Code verankert. Da die Box nach einem totalen Power-Off sowieso bootet und somit irgendwas für den späteren DeepSleep laden kann, könnte der Mist auch im Bootloader verankert sein. Falls da jemand genaueres weiß, wäre das echt cool....sonst must ich echt selber weitersuchen



Murphy-09 ?( ?( ?(

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

3

Saturday, November 22nd 2014, 10:01am

Im Frontpanel ist ein Atmel Chip verbaut, dort sind die FB-Codes hinterlegt...
Nichts im Bootlooader!

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

4

Saturday, November 22nd 2014, 11:31am

...mercy vielmals...das ist doch schon mal ein guter Hinweis....hätt' ich auch selber drauf kommen können....

Murphy-09 :D

5

Saturday, November 22nd 2014, 3:05pm

...und für alle, die es interessiert hier meine Ergebnisse:

Die ET9500 hat entsprechend dem NEC32 IR-Protokoll die Device-Adresse 0x00 und den WakeUp-Code 0x0A. Eine ET6000 hat die Adresse 0x02 und den Code 0x0C. Eine ET9200 hat die Device-Adresse 0x88 und den WakeUp-Code 0x0C, reagiert aber leider auch auf die Adresse und den Code der ET9500. Die Hex-Werte entsprechen dem NEC32 Bit Code mit LSB first.....

Mal schauen, ob ich an den Atmel rankomme.....

Murphy-09 ;)
Murphy-09 has attached the following file:
  • NEC32.png (15.74 kB - 11 times downloaded - latest: Mar 22nd 2018, 5:20pm)

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

6

Saturday, November 22nd 2014, 3:48pm

Mal schauen, ob ich an den Atmel rankomme.....


Da kommst Du bestimmt ran, da bei älteren Images über "fpupdate" auch das .hex file immer mal wieder programmiert wurde .-)

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

7

Saturday, November 22nd 2014, 5:11pm

..wird es wahrscheinlich nicht geben, aber ein fpdump wäre mir derzeit lieber als ein fpupdate, denn der AVR Inhalt einer ET9000 hilft mir nicht so wirklich weiter. Ich habe zwar eine Entwicklungsumgebung für ATMEL hier, aber den Code einfach von einer 9200er und einer 9500er auslesen und vergleichen wäre natürlich der einfache Weg und ich habe jetzt auch nicht direkt Lust mir die Timer-Funktion und den Rest der noch im Atmel steckt zu zerschießen, ohne Möglichkeit der Rückkehr zum Original-Inhalt......

Murphy-09 ;)

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

8

Saturday, November 22nd 2014, 5:27pm

ich frage mal bei Xtrend nach, ob da was machbar ist.
Kann aber ein wenig dauern...

Gruss
IM
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

9

Saturday, November 22nd 2014, 6:09pm

...das nenn' ich Service.....

mercy vielmals

Murphy-09 :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Murphy-09" (Nov 22nd 2014, 6:28pm)


Similar threads