You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, November 25th 2011, 1:05pm

et9000 und Sundtek USB-Stick.

Vor ner Weile lief der Stick (DVB-S2) bei mir ganz gut, seit einiger Zeit will er nicht mehr mit HD-Sendern. Der Hersteller ist der Meinung (obwohl der Stick auch mit et9000 beworben wird, dass die et9000 mit HD-Sendern sehr ungewöhnlich umgeht und er daher keine Lust hat immer Extrawürste zu basteln die beim übernächsten Update wieder nicht mehr funktionieren (so hab ich seine Aussagen jedenfalls verstanden). Kann mir hier jemand helfen, dass der Stick auch im aktuellsten PLi mit HD funktioniert? Ich benötige häufig, besonders am Wochenende, 3 Tuner. Helfen würde es auch schon, wenn ich dem Gerät erklären könnte, dass der 3. Tuner nur bei SD-Sendern benutzt werden darf.

2

Friday, November 25th 2011, 1:59pm

Wenn ich mich richtig erinnere, haben die selber schon mal Probleme mit HD Sendern eingestanden.

3

Friday, November 25th 2011, 4:12pm

Hallo,

das ist richtig. DVB-S2 (HD-Sender) werden nicht direkt supported. Das Problem liegt an den Sundtek Closed Source Treibern. Wenn die Sundtek Treiber angepasst werden, muessen sie sich absolut kompatibel zur DVB API Version 5.3 aus dem Linux Media Interface verhalten. mit den neusten Xtrend-Updates sind nur vollstaendig kompatibel, sogar schon zum DVB-T2 Standard. Jedes DVB-C/DVBT/T2/DVBS/S2-Geraet, was vom Linux-Kernel 3.1 (treibermaessig) unterstuetzt wird, funktioniert mit dem aktuellsten Xtrend-Stand.