You are not logged in.

1

Wednesday, December 23rd 2015, 10:53am

Bild in Bild bzw. Aufnahme von zwei verschiedenen Programmen nur beschränkt möglich

Hallo liebe Gemeinde,
Ich habe mit meinem ET9200 (Open PLI 3) seit ein paar Tagen das Problem das in der Frontpanelanzeige ca. 2 minuten nach dem einschalten REC angezeigt wird. Dann funktioniert z.B die PIP Funktion oder die Aufnahme nur noch auf dem selben Transponder wie das Hauptbild. Ist ja normal wenn der zweite Tuner verwendet wird.
Meine Frage ist nur WER verwendet den zweiten Tuner??
Im Mediacenter ist keine Aufnahme aktiv zu sehen, alle EPG Aktualisuerungen sind ausgeschaltet.


Wenn ich in den ersten zwei Minuten eine Aufnahme starte und dann den Sender wechsle gibt es keine Probleme.
Also liegt es sicher nicht am Empfang bzw. der Tunerkonfiguration.

Was ich bis jetzt gemacht habe:

Original Image geflasht
Open ATV verschiedene Versionen ausprobiert
bin jetzt bei HDF 4.0 gelandet da es dort noch Plugin auf dem Feed gibt.

hat Alles nichts gebracht
kann es sein das in irgenteiner config. noch was drin steht die beim flashen nicht überschrieben wird?

Habe das Forum durchsucht bin aber anscheinend der Einzige der dieses Problem hat.

bin für jede Anregung dankbar... :thumbsup:


und wünsche besinnliche Feiertage :)

2

Wednesday, December 23rd 2015, 1:22pm

sieht nach aktivierten Timeshift aus.

" kann es sein das in irgenteiner config. noch was drin steht die beim flashen nicht überschrieben wird? " deshalb wird ja nach dem flash gefragt ob die vorhandenen Einstellungen übernommen werden sollen.

3

Tuesday, December 29th 2015, 11:54am

so das war bei mir die Lösung

Sobald REC aus unerklärlichem Grund auftaucht muss Du per telnet/ssh das Befehl netstat -nte in der Konsole eingeben. Als Ergebnis kriegst Du eine liste von TCP Verbindungen die aktuell aktiv sind.
Du musst auf die 5 Kolumne achten "Foreign Adress". Eine IP Adresse die dort auftaucht und außerhalb deines lokalen Netzwerks kommt wird aller Voraussicht nach der Fern-zapfer sein.

4

Tuesday, December 29th 2015, 12:16pm

Permanent Timeshift vielleicht eingeschaltet?
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

5

Wednesday, December 30th 2015, 8:23am

Lösung

nein kein Timeshift dann würde in Display T/S stehen ;)

Fehler trat nur mit aktiver Netzwerkverbindung auf
per telnet den Befehl netstat -nte in der Konsole eingegeben und siehe da wat war eine externe IP Adresse zu sehen

Ich muss dazu sagen das ich eine fixe IP Adresse habe weil ich meine Hompage selber hoste und den streaming Port der Box freigegeben habe um auch mal von außerhalb Fernsehen zu können.
Port 80 und 8001 natürlich über Portforwarding geändert, Password für OpenwebfIF vergeben aber trotzdem bin ich gefunden worden.

jetzt mal alle Ports und Passwörter geändert, mal sehen wie lange Ruhe ist. 8)


im Zuge dessen konnte ich wenigstens mal diverse Images und Skins ausprobieren.
HDF überzeugt dabei durch jede Menge Erweiterungen, ist aber Meiner Meinung zu langsam, speziell bei Festplatten Funktionen und die Einbindung eines NAS ist auch nicht so gelungen (mit EMC)
werde deswegen wieder zu OpenPLI 4.0 wechseln, und die Plugins manuell installieren.


Ich hoffe ein bisschen geholfen zu haben, da ich hier im Forum leider nichts darüber gefunden habe.


wünsche ein erfolgreiches Jahr 2016 :thumbsup:

6

Wednesday, December 30th 2015, 9:17am

Ich würde die Box neu aufsetzen und die Ports nicht freigeben. Ein guter Hacker kann ganz sicher den Passwortschutz umgehen/knacken. Die komplette Software auf der Box ist nicht dafür ausgelegt. Das sieht man ja schon daran, dass e2 mit root(=admin)-Rechten läuft.
Wenn du eine Fritzbox hast, verwende das eingebaute VPN oder setz ein OpenVpn auf. Dann bist du auf der relativ sicheren Seite.

7

Wednesday, December 30th 2015, 12:36pm

.... Password für OpenwebfIF vergeben aber trotzdem bin ich gefunden worden.


Nutzt reichlich weneig wenn du das root Passwort nicht geändert hast ....
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

8

Wednesday, December 30th 2015, 3:10pm

Vor allen Dingen würde ich mich um ale intern vernetzten Computer auch kümmern. Der Hacker hatte möglicherweise vollzugrif auf Deine Box.
Damit war er prinzipiell in Deinem internen Netz.

Gruß

Klaus
A common mistake people make when trying to design something completely foolproof was to underestimate the ingenuity of complete fools.

From Mostly Harmless by Douglas Adams

9

Sunday, January 3rd 2016, 6:17pm

Ja Danke, Box wurde sowieso schon neu aufgesetzt und der Lapi hatte es auch schon längst nötig.
Mein NAS Synology ist da ziemlich resistent.
Problem war ja eben nur die Portweiterleitung des Routers Dovado 4G

10

Sunday, January 3rd 2016, 8:57pm

per telnet den Befehl netstat -nte in der Konsole eingegeben und siehe da wat war eine externe IP Adresse zu sehen

Was ja nicht unbedingt heißt das ein externer Zugriff war. Das kann genausogut ein Zugriff auf externe Quellen gewesen sein, z.Bsp. epg download, laufende cam usw.
Was stand denn da genau?
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***