You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Reus

Beginner

  • "Reus" started this thread

Posts: 25

Location: Mittelfranken

  • Send private message

1

Thursday, November 29th 2012, 7:26pm

ET 4000 Probleme

Hab seit heute eine ET 4000.
Hab das neueste OpenPLi Image installiert.

Die Box ist deutlich langsamer als eine ET 6000, booten der Box dauert etwa doppelt so lange, zappen dauert ne Ewigkeit (egal ob FTA oder verschlüsselt), durch die Menüs hangeln ist zäh.
Meine Kanallisten von den ET 6000 konnte ich nicht übernehmen, nach einem Kanalsuchlauf fehlten einige HD Kanäle (grau hinterlegt).

Die Plugins LCD4Linux und Multiquickbutton funktionieren nicht richtig, bzw sind ohne Funktion.
LCD4Linux 2.4-r3 schaltet mein Pearl Display erst gar nicht an, das ist bei den ET6000 aber auch so.
1.3-r3 funktioniert bei den ET6000, lässt sich aber bei der ET4000 nicht installieren.
Multiquickbutton r2.8.3 funktioniert mit der ET6000 super, mit der ET4000 lässt sich nichts einstellen, bzw rücksichern. Es wird nichts gespeichert was ich einstelle.
Wäre nett wenn das mal jemand von den Zuständigen prüfen würde.

ProjectValerie ist erst gar nicht im Plugin Server drin, gehe mal davon aus dass das auch nicht geht.

Alles in Allem bin ich entäuscht von der Box, es wurde hier geschrieben dass die Box schnell und gut sei. Das ist nicht der Fall!
In diesem Zustand ist sie die 160 Euro Kaufpreis nicht wert!
Somit werde ich die Box zurück schicken und mich nach einer VU+ oder ET6500 umschauen.
mfG Reus

5x Xtrend ET6000
5x Atemio AM510
1x Synology DS111 mit 12 TB
1x Panasonic TX-P50UT30E

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

2

Thursday, November 29th 2012, 7:49pm

Alles in Allem bin ich entäuscht von der Box, es wurde hier geschrieben dass die Box schnell und gut sei. Das ist nicht der Fall!


Die Box steht in Konkurrenz zur Vu+Solo und Gigablue 800/Solo/SE/UE!
Die ET4000 ist wesentlich schneller als die oben gelisteten Receiver. Gegenüber einem BCM 7413 in der 5000/6000/6500er hat der Prozessor selbstredend Geschwindigkeitsnachteile.
Die Box ist gut und auch schnell. Bei Kanalwechseln können wir keinerlei Unterschiede beim zappen feststellen (Vergleich zur ET9500/9200) Gerade mit Stoppuhr getestet.
Bei der Bild und Treiberqualität kann im Moment der Box keiner das Wasser reichen...

Und wenn ich jetzt den Preis der ET4000 gegenüber den anderen Receivern anschaue, dann ist das mehr als nur ein Schnäppchen...

Natürlich vergass ich noch die Xpert 1000 zu erwähnen die für 169 Euro ohne HbbTV und einer niedrigeren Kernelversion angeboten wird. Mit demselben Prozessor...
Ihr Xtrend Support-Team
eXtrending your vision

Reus

Beginner

  • "Reus" started this thread

Posts: 25

Location: Mittelfranken

  • Send private message

3

Thursday, November 29th 2012, 8:28pm

Bildqualität ist wirklich Top, das muss ich sagen!
Stelle ich auf 1080p/50 habe ich ein sensationelles Bild, ähnlich wie eine Atemio AM510 TitanNit im gleichen Modus.

Aber definitiv ist die Box deutlich langsamer als die ET6000 oder Atemio, ich hab einige ET6000 und Atemio AM510 hier und weiss wovon ich schreibe.
In Sachen Geschwindigkeit kann die ET4000 mit keiner der beiden auch nur annähernd mithalten!!!

Ausserdem hatte ich Freezer im mg**md Betrieb, das passiert weder bei der ET6000 noch bei der Atemio bei identischer Konfiguration.
mfG Reus

5x Xtrend ET6000
5x Atemio AM510
1x Synology DS111 mit 12 TB
1x Panasonic TX-P50UT30E

4

Monday, January 21st 2013, 5:13pm

Kann es sein das man mit der et4000 keine Mkv´s abspielen kann, weder von der USB Platte noch vom NAS.
vielleicht weil die CPU nur eine Single Core ist?
Habe jetzt schon das openpli und das
xtrend alliance probiert bei beiden hab ich das selbe problem.Ansonsten eine echt gute Box muss ich sagen.

5

Friday, October 18th 2013, 12:57pm

Der Et4000 ist eine Krücke. Neuerdings geht er sporadisch weder über Fernbedienung, noch über den Einschalter am Receiver an. Die Hardwareleistung ist auch ein Witz. Wenn man rytek EPG verwendet, merkt man, dass es über 10 Minuten dauert, bis das heruntergeladene EPG vom Receiver verarbeitet wurde. Bei meiner Solo2 dauert das keine Minute.

6

Friday, October 18th 2013, 1:23pm

^...Die Hardwareleistung ist auch ein Witz. Wenn man rytek EPG verwendet, merkt man, dass es über 10 Minuten dauert, bis das heruntergeladene EPG vom Receiver verarbeitet wurde. Bei meiner Solo2 dauert das keine Minute.

Man kann die et4000 nicht mit einer Solo2 vergleichen. Der Prozessor der et4000 ist erheblich schwächer, als der der Solo2. Dass auf der et4000 die Ressourcen -fressenden Anwendungen deutlich zäher laufen, als beispielsweise auf Solo2, Duo2 und auch et5000/6000/9x000, ist somit nachvollziehbar.

Die sehr günstige et4000 ist eher als Zweitbox in Gäste und Schlafzimmern geeignet.

7

Friday, October 18th 2013, 4:02pm


Natürlich vergass ich noch die Xpert 1000 zu erwähnen die für 169 Euro ohne HbbTV und einer niedrigeren Kernelversion angeboten wird. Mit demselben Prozessor...
:P :P 3.9.1 ist bei mich noch immer höher dann die "niedrigeren Kernelversion" 3.8.7 von Xtrend :P :P
X B M C


:rolleyes: :rolleyes: