You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, October 3rd 2013, 3:13pm

ET4000: Aufnahmen nur ab und zu. Schaltet nicht auf den Sender

Hi,

habe seit zwei Wochen einen XTrend 4000 mit folgenden Daten:

ET4000 (90-2)
Kernel Version: 3.8.7
Firnware Version: 2013-10-02 16:48:42
Gui Version: 2013-09-30
Tuner A: BMC7346 Internal DVB-S2
Image: OpenPli 3.0

ich nutze CCcam als Client.

Festplatten: Getestet mit WD250GB und 32GB-USBSTICK (sowohl VORN als auch HINTEN)

Das Problem besteht von Anfang, also bevor ich Update im System gemacht habe (02-10)

Ich habe diverse Timer (inkl. Wiederholungstimer) programmiert




Mindestens 1x am Tag nimmt er irgendetwas nicht auf. Manchmal auch mehreres. Manchmal ist es morgens um 7:10, dann Mittags um 12:25, oder aber Abends 19:20. Es spielt da auch keine Rolle ob SKY oder FreeTV. Einmal ist mir aufgefallen, dass er Abends gar nicht erst auf Junior umgeschaltet hat und ich dann 10min danach manuell umgeschaltet habe, danach startete der Timer dann automatisch. Seltsam!

An den Einstellungen kann es eigentlich nicht liegen. Timer haben auf jedem Fall Priorität. Ich nutze den Receiver i.d.R. nicht im Standby (hat aber keinen Unterschied gemacht)

Heute habe ich eingeschaltet und es stand: Schreibfehler bei der Aufnahme. Festplatte voll?
Aber wie gesagt: Meistens scheint er gar nicht erst zum Sender umzuschalten, wo er aufnehmen soll.

Kennt einer das Problem? Liegt es am Image? Kennt Jemand gute Alternativ Images. Optimalerweise mit Webinterface oder wie jetzt, dass ich das ganze auch am PC managen kann (ich nutze iDream für Mac)


Danke

Grüße

Kaito

2

Thursday, October 3rd 2013, 4:14pm

Hallo Kaito,

bei mir wurde in 2 Jahren noch keine Aufnahme versemmelt.
Ich glaube nicht, dass es am Image liegt.

Die Frage ist, ob die Festplatte bzw. der USB-Stick immer gleich gemountet wird. Falls nicht, dann wäre das eine Erklärung, warum manchmal Aufnahmen nicht durchgeführt werden können: nämlich wenn unter dem Pfad, welcher bei "Aufnahmepfade" eingestellt ist, plötzlich nichts zu finden ist.
Die Fehlermeldung, welche Du angeführt hast, könnte genau dadurch zustande kommen.

Mittels /etc/fstab und UUID kannst Du sicherstellen, dass immer konstant gemountet wird. Das Plugin "Gerätemanager" (Devicemanager) sollte das ebenfalls für Dich machen können, falls Du mit LINUX nicht vertraut genug bist.

Grüße
Hounce

3

Thursday, October 3rd 2013, 4:18pm

Hi

ich kann das kontrollieren. Aber er sollte ja nicht mehrmals am Tag neu mounten. Und als ich manuell umgeschaltet hatte, fing die Aufnahme auch an. Es sieht also so aus, als würde er i.d.R. gar nicht erst umschalten auf den Sender, wo die Aufnahme gestartet werden soll.

diddi

Unregistered

4

Thursday, October 3rd 2013, 4:21pm

Tja,ich denke das etwas mit der Timereinstellung nicht stimmt,am Image glaube ich liegt das nicht ,denn
PLI 3.0 wird ja häufig genutzt.Entweder Du installierst mal die 4.0 Version oder das OpenATV da ist schon fast alles voreingestellt.( mit Webinterface)
Muß man halt mal ausprobieren,aber ich denke mit der Timereinstellung stimmt was nicht.

5

Thursday, October 3rd 2013, 4:36pm

Kann man denn da genauere Details angucken wegen der Timer, unabhängig von iDreamX oder in OpenPLi? Komisch ist eben, dass es willkürlich ist und kein System dahinter steckt, welche Timer er nicht aufnimmt. Mal dies, mal das. Überschneiden tun sie sich keine.

Edit: 4.0 hatte ich am Anfang drauf. da war kein Zugriff per FTP möglich. Ich versuch's nochmal die Nacht mit 4.0.

6

Thursday, October 3rd 2013, 5:26pm

Hallo,

Aber er sollte ja nicht mehrmals am Tag neu mounten. Und als ich manuell umgeschaltet hatte, fing die Aufnahme auch an. Es sieht also so aus, als würde er i.d.R. gar nicht erst umschalten auf den Sender, wo die Aufnahme gestartet werden soll.


neu mounten tut er jedesmal wenn er aus dem Deep-Standby hochfährt, das kann auch mehrmals täglich sein.

Aber Du hast recht, das mit dem manuellen Umschalten wird dadurch nicht erklärt, daher ist das wahrscheinlich doch nicht die Ursache.
Dass eine Box nicht von selbst für eine Aufnahme umstellt (wenn Aufnahmen Proirität haben) habe ich bisher noch nicht gehört.
Hoffen wir, dass es mit einem aktuellen PLi 4.0 nicht mehr auftritt.

Wenn Du mit FTP ein Problem mit PLi 4.0 hast, musst Du Dich mit telnet auf der Box einloggen und selbst mittels "passwd" ein Passwort setzen, danach sollte es gehen.

Grüße
Hounce

7

Friday, October 4th 2013, 8:47pm

So

Habe jetzt PLi 4.0 drauf. Diesmal hat FTP usw. sofort funktioniert. Heute hat der Receiver schon mal alles aufgenommen, was er sollte. Mal abwarten was sich die Tage ergibt.

Den Device Manager habe ich diesmal auch drauf.

8

Tuesday, October 8th 2013, 11:46am

So es ging jetzt 4 Tage gut, er hat alles aufgenommen gehabt. Jetzt an Tag 5 ist das Problem wieder da. Er hat heute morgen wieder zwei Aufnahmen ignoriert. Er hat wieder einfach nicht umgeschaltet. Ich verstehe es nicht.....

kann man die Timer sichern? in welchem Ordner befinden sich diese.

9

Tuesday, October 8th 2013, 12:32pm

Hallo,

die Timer befinden sich im Ordner /etc/enigma2 in der Datei timers.xml.
Allerdings kannst Du diese nur dann zurückladen, wenn Enigma2 nicht läuft (init 4 zum Stoppen, init 3 danach zum Starten).
Wozu Du diese sichern willst, verstehe ich allerdings noch nicht.

Dein Problem liegt also offensichtlich nicht am Image. Die Fehlerbeschreibung deutet auf einen eher exotischen Fehler hin.
Leider fällt mir im Moment nichts mehr dazu ein.

Aber der "Schreibfehler bei der Aufnahme" gibt mir immer noch zu denken. Sind die Medien in der Box mit ext4 formatiert worden?
Wenn wieder Aufnahmen nicht stattfinden könntest Du Dich mit telnet anmelden und mal "blkid" und "mount" eingeben und danach schauen, ob das Verzeichnis unter welchem das Aufnahmemedium eingehängt ist (z.B. /media/usb) auch ein Verzeichnis "movie" enthält.

Ich weiss nicht genau, wie die Reihenfolge bei der Aufnahme genau ist, aber vielleicht wird ja schon zuerst das Aufnahmemedium gechecked und bei einem Fehler gar nicht mehr umgeschaltet. Passt auch nicht 100% zu Deiner Fehlerbeschreibung, aber einen anderen Ansatzpunkt sehe ich im Augenblick nicht.

Grüße
Hounce

10

Tuesday, October 8th 2013, 1:14pm

Die Festplatte ist im EXT3 Format. der USB Stick war auch im EXT3. Ich könnte noch eine weitere Platte ausprobieren die Tage.

Ordner Movie existiert.

Es gibt nur eins was ich gestern geändert habe und zwar die HDMI CEC Settings, dass der Receiver nicht mehr durch Ein-/Ausschalten des Receivers/TVs zusammen Ein-/Ausgeschaltet werden. Aber daran kann es eigentlich nicht liegen. Ich halte das jetzt für Zufall.

Wollte die Timer sichern und openATV noch ausprobieren. Wobei du ja auch schreibst, dass es am Image eigentlich nicht liegen kann.

11

Tuesday, October 8th 2013, 1:43pm

So es ging jetzt 4 Tage gut, er hat alles aufgenommen gehabt. Jetzt an Tag 5 ist das Problem wieder da. Er hat heute morgen wieder zwei Aufnahmen ignoriert. Er hat wieder einfach nicht umgeschaltet. Ich verstehe es nicht....

Komisches Problem. Habe das so auch noch nicht gehört. Die Xtrend sind was die Aufnahmen angeht sehr stabil.

Wie ist die Festplatte formatiert?
Wenn das passiert, hast Du mal mit telnet auf die Box eingeloggt und geschaut, ob die Platte noch gemountet ist?

12

Tuesday, October 8th 2013, 3:56pm

Festplatte ist im EXT3 Format

Mir ist noch was anderes eingefallen: Ich habe gestern die HDMI CEC Settings geändert, deshalb lief der Receiver durch, auch als ich den TV ausgeschaltet habe. Die Festplatte geht wohl irgendwann im Standby und zwar unabhängig von der Einstellung im Receiver. Kann es vielleicht sein, dass er deshalb ab und zu nicht aufnimmt, weil die Festplatte paar Sekunden braucht um aus dem Standby zu kommen?

Die Tage zuvor war der Receiver immer im Standby und hat dann aufgenommen und ging wieder in Standby (oder ist das bereits Deep Stanyby?)

Andererseits hat der USB stick kein Standby und damit ging es auch nicht..... hmmmm

Ich beobachte es erstmal weiter, auch ob eine Fehlermeldung kommt bzw. ob die Festplatte gemounted war/ist, wenn der Receiver nicht aufnimmt.

13

Tuesday, October 15th 2013, 9:38pm

Also jetzt nach etwas längerer Zeit hat er wieder alles aufgenommen. Seltsam! Das einzige was ich wieder geändert habe sind die HDMI CEC Settings, sodass der Receiver bei nicht gebrauch immer im Standby ist. Ich denke mal wenn er durchgehend läuft, dann wird er wieder nicht aufnehmen. Kann leider zurzeit nicht immer gucken wegen Arbeitszeiten und das überprüfen live.

Kurze Frage bevor ich es teste: Wie verhält sich der Xtrend 4000 eigentlich bei Aufnahmen die sich überschneiden auf dem selben Sender?

Bisher mache ich es bei Sendungen die hintereinander laufen so, dass ich die Zeit manuell einstelle und es dann selbst schneide. Was passiert, wenn ich zwei Aufnahmen erstelle mit jeweils 10min +/-. Funktioniert das?

14

Tuesday, October 15th 2013, 9:47pm

Aufnahmen können bei einem Sender ruhig überlappen. Werden trotzdem beide in vollem Umfang aufgenommen.

15

Wednesday, October 16th 2013, 11:41am

ich hab an meinem einen usb tuner als tuner b drann kann ich aussuchen mit welchen tuner er timeshift aufnahmen starten soll und dann mit dem anderen tuner ein anderes programm gucken ? weil ich hab das problem wenn er ein programm mit tuner b aufnimmt und ich gucke ein anderes von tuner a sind die aufnahmen nicht anschaubar da das bild ganze zeigt ruckelt.nehme ich aber sofort von tuner a auf und schalte dann auf ein anderes springt er automatisch in tuner b und ich kann wärend der zeit gucken und die aufnahmen werden auch gut dann.

Similar threads