You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, June 24th 2011, 10:12am

ET 5000 Interne Festplatte

Hallo zusammen,

Der Einbau einer internen Festplatte ist ja eigentlich nicht möglich, aber es geht eigentlich doch. ?(
Ich habe mir mal das Mainboard-Layout angeschaut und auf der rechten Seite ist noch genug Platz für eine kleine HDD. Das Gehäuse aufgeschraubt (STECKER ZIEHEN) :!: ; den seriellen Anschluß habe ich entfernt damit die nun "Interne" Festplatte über den hinteren USB Anschluß engesteuert werden kann. Die Platte kurz fixiert. Klappe zu Schrauben fest.
Platte vom System erkannt... und Alles ist Gut.
Nun hat die ET 5000 eine "interne HDD" :thumbsup:

Gruß
Choro

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

2

Friday, June 24th 2011, 10:14am

Hallo choro,

bitte stellen Sie doch Bilder von dieser Lösung in diesen Thread!

Danke
IM

3

Friday, June 24th 2011, 10:17am

Hallo Xtrendim,

wenn ich am WE Zeit finde gerne.

Gruß
Choro

Nokian

Beginner

Posts: 14

Location: Bayern

  • Send private message

4

Tuesday, September 27th 2011, 11:54am

wo bleiben die Bilder?

wollte sowas auch realisieren, dann ist die externe HDD aufgeräumt :)

5

Monday, October 3rd 2011, 5:57pm

denke mal die hat er vergessen

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

6

Monday, October 3rd 2011, 6:01pm

Tja so ist die Community... falls ich es am nächsten WE schaffe gibt es mit Sicherheit Bilder :-)

Gruss
IM

7

Sunday, October 9th 2011, 10:01pm

so das wochenende ist schon vorbei

8

Sunday, October 9th 2011, 10:06pm

Quoted

Falls ich es am Wochenende noch schaffe..


Dann hat XtrendIM es wohl nicht geschafft. Ist ja auch nicht schlimm.

Mit freundlichen Grüssen

Xtrend4U

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

9

Monday, October 10th 2011, 6:06pm

so das wochenende ist schon vorbei


Leider war das WE zu kurz :thumbdown: ... Ich bleibe aber an dem Thema dran... Unter der Woche komme ich leider nicht dazu...

Gruss
IM

Nokian

Beginner

Posts: 14

Location: Bayern

  • Send private message

10

Sunday, November 20th 2011, 12:54pm

Warum macht man eine Thema auf und beendet es nicht?
Unfähig? Faul?

11

Sunday, November 20th 2011, 3:47pm

Auf den Beitrag haben sicherlich alle gewartet :-/
Moderator im Boardrebellen-Forum

12

Sunday, November 20th 2011, 4:24pm

Es wird hier nach wie vor freundlich miteinander umgegangen.
Sollte jemand Beschwerden haben, muß er sich per PN an mich wenden und ich werde das versuchen zu lösen.
Das Forum hier soll absolut streitfrei bleiben, da legt das Team größten Wert darauf.

Bitte macht doch mit bei einem guten Umgang. :rolleyes:

13

Sunday, November 20th 2011, 6:50pm

Ich habe zwar keine ET5000, aber es wird sicher Platz für eine 2,5 Zoll HD im Gehäuse sein.
Bei dem externen Festplattengehäuse langt es ja, wenn man nur den Teil mit der Elektronik
auf den HD-Anschluss steckt und dann das USB-Kabel hinten rausführt und ansteckt.
Aber vielleicht bekommen wir hier doch noch Bilder zu sehen, wie das realisiert ist.
Gruß
Radar
Radar has attached the following file:
  • SATA.JPG (448.21 kB - 134 times downloaded - latest: Mar 18th 2019, 3:25pm)

14

Monday, November 21st 2011, 9:15am

Moin,

meiner Meinung ist eine interne Festplattenlösung in einer 5000er keine gute Idee... Grund: starke Hitzeentwicklung im inneren des Gehäuses - schlecht für die restlichen Bauteile...

Eventuell wenn ein interner Lüfter noch Platz finden würde könnte ich mir das vorstellen.

Meine Beobachtungen beruhen auf einer 9000er, die ja einen Rahmen für eine 3.5" Platte inkludiert hat - Passivkühlung - greift man auf den Gehäusedeckel über der eingebauten Festplate könnte man fast Eier braten darauf.

Weiteres frage ich mich warum haben alle DMM`s einen Lüfter?? bzw. kann (sollte) man einen nachrüsten???


Dies sollte nur ein Denkanstoß sein.....
mfg trackman/Admin @dark-network.org
KEIN SUPPORT PER PN - FRAGEN GEHÖREN INS FORUM DAMIT ALLE PROFITIEREN
Die von mir hier zur Verfügung gestellten Informationen und Uploads dienen lediglich für Testzwecke, Pay-TV ohne gültiges ABO zu empfangen ist illegal und strafbar.
Pairing V13/14 > kein Problem > Card wird wieder im Slot laufen > wie? > PN

15

Monday, November 21st 2011, 10:03am

Dann hast Du aber eine "grausame" und Strom fressende Festplatte drin. Bei mir (9000er) wirds nur gut handwarm, bis die Eier dort gebraten wären, hätten die sich längst zersetzt (Stinkeeier), über der 2 TB-Festplatte (3,5") eher weniger wie weiter hinten. Die Abwärme einer kleinen 2,5" Platte, ist ja normalerweise noch viel niedriger, also absolut unerheblich für fast jedes Gerät. Nur die 2,5" mit 7200 upm werden etwas wärmer, aber auch lange nicht so warm wie eine 3,5" die für solche Geräte gedacht ist.

Quoted

warum haben alle DMM`s einen Lüfter??


Könnte es sein, dass die DMM`s schlecht designet sind und/oder zum Teil mit altmodischen, verlustbehafteten Bauteilen oder zu kleinen Kühlkörpern bestückt sind? Dazu genügt es ja schon wenn nur ein warm werdendes Bauteil an der falschen Stelle sitz. Evtl. ist die ja auch nur weniger gelöchert etc. so dass die Abwärme ohne Lüfter nicht genügend abfliesst.
Ich hatte sowas mal mit dem miesen Vantage VT1. Der Chip für HDMI war so besch.... eingebaut, dass er die Wärme nicht genügend los wurde. Es gab dann nach einer gewissen Laufzeit Probs (Aussetzer). Viele haben sich dann einen Lüfter eingebaut und es war Ruhe. Genügt hätte aber schon ein winziger Kühlkörper auf dem IC (das war meine Lösung, funzte prima). Die et`s sind ja gegenüber anderen Geräten wahre Siebe, da kann die Luft darin natürlich ganz anders raus.

This post has been edited 2 times, last edit by "Trendix" (Nov 21st 2011, 10:18am)


16

Monday, November 21st 2011, 10:08am

Verbaut sind in den 9000er "Samsung Eco Green 5400u/min 2TB"
mfg trackman/Admin @dark-network.org
KEIN SUPPORT PER PN - FRAGEN GEHÖREN INS FORUM DAMIT ALLE PROFITIEREN
Die von mir hier zur Verfügung gestellten Informationen und Uploads dienen lediglich für Testzwecke, Pay-TV ohne gültiges ABO zu empfangen ist illegal und strafbar.
Pairing V13/14 > kein Problem > Card wird wieder im Slot laufen > wie? > PN

17

Monday, November 21st 2011, 10:23am

Samsung EcoGreen F4 HD204UI 2TB ist bei mir drin. Dürfte wohl das Gleiche oder ähnlich sein. Die wird nicht heiß. Evtl. stimmt was mit Deiner Platte nicht (Lagerreibung oder weiß der Teufel was). Die von Dir geschilderte Temperatur ist jedenfalls sehr ungewöhnlich.

This post has been edited 1 times, last edit by "Trendix" (Nov 21st 2011, 11:47am)


18

Monday, November 21st 2011, 5:58pm

Quoted

warum haben alle DMM`s einen Lüfter??
Meines Wissens haben die Kleinen von DMM einen Lüfter. Die neue 7020HD hat nicht mal die Möglichkeit nachträglich einen einzubauen. Keine Temeperaturfühler und keinen Stromanschluss dafür. (Rotstift?)
Bei der großen 8000er ist original auch keiner dabei. So wie bei ET9?000, man kann einen auf Wunsch nachträglich einbauen.
Das Thema hier ist aber eine interne HD in der ET5000 und wie das realisierbar ist.
Jeder der aber sowas machen will sollte bedenken, dass dann evt. die Garantie futsch ist.
Gruß
Radar

19

Tuesday, November 22nd 2011, 12:30pm

Erst wird das Netzteil extern verlagert um ne Wärmequelle aus dem Gehäuse zu bekommen, und dann wieder ne Platte rein?
Wenn die SSDs mal billiger wären kommt sowas rein.
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

20

Sunday, July 22nd 2012, 6:00am

et 6000 festplatteneinbau

Ist es möglich eine interne Festplatte in der Xtrend 6000 einzubauen?Ich habe noch keine Bilder oder Anleitungen dazu gefunden.
Bitte mal um ein paar Tipps
Danke kuddel52

Similar threads