You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, August 30th 2014, 4:56am

Test Retail Box ET7000

Quoted from "Captain;77903"


Heute ist nun die neue Xtrend ET 7000 Angekommen

Gerät Kommt in einen Schlichten und einfachen Gehäuse, Hat sehr Ähnlichkeit mit den der ET4000



Xtrend legt auch eine neue Remote dabei also hebt sich auch von den sonst bekannten Fernbedienungen ab auch Wichtige Tasten sind Farblich abgesetzt



Technische Daten:

Broadcom 7362 Chip
mit 2 x 751 Mhz
2000 DMIPS

Vergleich:

ET4000 mit OC Bootloader 751 Mhz 1150 DMIPS
Et9000 400 Mhz hatte 1100 DMIPS
ET8000 1300 MHZ 2000 DMIPS
ET10000 1300 MHZ 3000 DMIPS

Im Test Spielt die Box also zwischen ET9000 und ET8000 also kein Vergleich mehr zur ET4000 die weit Abgeschlagen ist von der Leistung der neuen Modelle.

512 MB RAM
256 MB Flash



1 x USB Front
1 x USB/ESATA Kombi Anschluss Rückseite
1 x Fest verbauter DVB-S2 Tuner
1x Conax Card reader
1 x CI Slot ob der Slot CI Plus Tauglich ist wurde noch nicht Bestätigt bzw. die Treiber hatte im Test diese Funktion nicht.
1 x Netzwerk 100 Mbit mit Wake on LAN Funktion
1 x HDMI
1 x RCA Video/Audio
1 x SPDIF Digital Audio Out
2 Status LED ROT und Grün also kein Display

Externes Netzteil
Einbau einer Internen Festplatte ist nicht Möglich




Bootzeiten Powerschalter bis TV Bild ARD HD : 48 Sekunden
Zapping Zeiten wie man es Kennt von der ET8000 und ET9x00 Modellen hab da nun keine Verschlechterungen bemerkt.

Nach Öffnen des Gehäuses fällt erst mal auf wo ist den der CPU Kühler nach Anfrage bei Xtrend wurde hier ein neuer Hightech Kühler Verarbeitet
nach der Graphine Technik welches ein besseres Kühlungssystem bereitstellt.

also auch bei der ET7000 baut Xtrend die selbe Technik ein wie bei der großen Schwester Box der ET7500.
Ich hab nach 60 min Betrieb mein Finger auf den Chip gelegt und diese ist echt nur Hand Warm.



Bei dieser Box geht Xtrend nun auch auf Kernel 3.14 wie auch schon andere Hersteller bei Aktuellen Modellen:



Man sieht Sofort wieder die Gute Treiber Qualität geht alles also wie immer Perfekte E2 Umsetzung und mit den openATV images welches mit den Verkaufsstart in September auch sofort Verfügbar ist
die Perfekte Kombination aus Hardware und Software.

Media Playback , AVI, MKV, M2TS lassen sich ohne Probleme Abspielen, Audio Standards wie AC3, DD+, DTS, WMA machen keine Probleme
auch WMV Movies lassen sich abspielen.

Auto Resolution Arbeitet auch hier sauber und MKV Filme mit 24 HZ laufen ohne Ruckler.

Blindscan gibt es für DVB-C wie auch für DVB-S2 für DVB-S2 war aber die Software noch nicht verfügbar.

HBBTV merkt man sofort die mehr Leistung der CPU das das Zapping im HBBTV geht angenehm schnell

Test 6 HD Aufnahmen machen der Box keine Probleme.

3D Modes, HDMI-CEC, Record Deepstandby , TimeShift also alles schon Standard bei E2 Funktionieren.

wer PIP sucht bei dieser Box wird lange suchen diese Chip 7362 kann kein PIP also auch die ET7500 stellt diese Funktion nicht bereit.

Fazit: eine Kompakte Box zum Einsteiger Preis mit Mittlere Leistung mit der bekannten Xtrend Qualität.

auch bei der ET7000 verzichtet Xtrend auf das SEC BOARD.

Wer auf das Display Verzichten kann bekommt eine schnelle Kompakte Box.


Quelle OpenATV mit Erlaubnis von Captain :) , vielen Dank für die Preview

2

Saturday, August 30th 2014, 8:41am

Weiss man schon was über den Preis der beiden Modelle?
Xtrend 8000, Gigablue Quad, Wavefrontier T 90 8 Lnbs

3

Saturday, August 30th 2014, 9:36am

Fazit: eine Kompakte Box zum Einsteiger Preis mit Mittlere Leistung mit der bekannten Xtrend Qualität.



Seit wenn baut Xtrend Qualität? Ich denk da nur an meine ET6000 und die ganzen anderen Boxen mit defekten Sec Board.



Gruß

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

4

Saturday, August 30th 2014, 9:42am

nd die ganzen anderen Boxen mit defekten Sec Board.


dann beziffere mal die ganzen anderen Boxen...

und bei der zitierten Qualität geht es um die Treiberqualität .-)

5

Saturday, August 30th 2014, 10:16am

Sieht von vorne aus wie meine Vu solo2 :whistling:

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

6

Saturday, August 30th 2014, 11:31am

Die ET7000 ist wesentlich kleiner...

7

Saturday, August 30th 2014, 11:50am

Feine kleine Xtrend Einsteiger Box oder als 2 oder 3 .... Box fürs Schlafzimmer - Kinderzimmer usw ideal :)

8

Sunday, August 31st 2014, 6:21am

Die ET7000 ist wesentlich kleiner...

Oh,da bin ich aber überrascht und wie ist das mit dem Netzteil,intern oder extern wenn die Box so klein ist ?

Pedro_Newbie

Unregistered

9

Sunday, August 31st 2014, 7:43am

Externes Netzteil

10

Sunday, August 31st 2014, 8:30am

Die ET7000 ist wesentlich kleiner...

Oh,da bin ich aber überrascht und wie ist das mit dem Netzteil,intern oder extern wenn die Box so klein ist ?


diddi steht doch im ersten Beitrag

Quoted

"Externes Netzteil "
oder zieht man doch auch dem vierten Bild der Rückansicht bzw auf dem dritten Bild der Innenansicht ;)

11

Sunday, August 31st 2014, 8:42am

Entschuldigung,habe nicht alle Beiträge gelesen,aber mein Interesse wird langsam immer größer an der Box!
Vom Innenleben habe ich eh keinen Schimmer :rolleyes:

12

Sunday, August 31st 2014, 9:10am

kein Problem diddi ;) ,
meine Interesse an der neuen ET ist auch sehr groß und denke bei viele andere auch .

13

Sunday, August 31st 2014, 3:26pm

Wenn Xtrend sich auch so zickig mit CI+ anstellt wie mit dem OC Bootloader für die ET4000, wird sich wohl die Konkurrenz besser verkaufen. Viele werden sich wohl lieber mit dem CI+ Modul von Sky pairen lassen um den Vorteil einer Linux Box zu behalten.

14

Wednesday, September 3rd 2014, 1:23pm

Es werden insgesamt 3 "neue" STB´s von Xtrend erscheinen. Es sind Ersetzungen von ET4000 und ET8000. OpenPli wird alle neue STB’s unterstützen. Aber warum verwendet Xtremd den Namen HD2400?

XtrendIM

Administration+Technik+Support

Posts: 3,696

Location: Europa

  • Send private message

15

Wednesday, September 3rd 2014, 2:38pm

Aber warum verwendet Xtremd den Namen HD2400?


den verwendet Xtrend nicht... Das ist eine andere Firma :-)

16

Friday, September 12th 2014, 11:26am

... und wann gibt es das Ding zu kaufen ?

17

Friday, September 12th 2014, 1:42pm

Es ist von ca. Anfang Oktober davon auszugehen.

18

Thursday, October 30th 2014, 5:15pm

jetzt Lieferung möglich ab 10.11.2014 bei HM-Sat HDD-Receiver HDTV - Xtrend ET-7000 für 149,00 € :)

19

Sunday, December 14th 2014, 9:36pm

Hi,

ich habe mir den ET 7000 geholt aber der Receiver zeigt 265 MB Flash und nur 256 MB RAM anstatt 512 MB RAM?! Sind die Angaben im Datenblatt und auf der ET-View Homepage falsch?

Quoted


root@et7x00:~# cat /proc/meminfo
MemTotal: 247680 kB
MemFree: 79976 kB
MemAvailable: 135404 kB
Buffers: 0 kB
Cached: 58956 kB
SwapCached: 0 kB
Active: 82208 kB
Inactive: 52220 kB
Active(anon): 75576 kB
Inactive(anon): 148 kB
Active(file): 6632 kB
Inactive(file): 52072 kB
Unevictable: 0 kB
Mlocked: 0 kB
SwapTotal: 0 kB
SwapFree: 0 kB
Dirty: 0 kB
Writeback: 0 kB
AnonPages: 75436 kB
Mapped: 27932 kB
Shmem: 252 kB
Slab: 11512 kB
SReclaimable: 3384 kB
SUnreclaim: 8128 kB
KernelStack: 648 kB
PageTables: 484 kB
NFS_Unstable: 0 kB
Bounce: 0 kB
WritebackTmp: 0 kB
CommitLimit: 123840 kB
Committed_AS: 208848 kB
VmallocTotal: 509876 kB
VmallocUsed: 19112 kB
VmallocChunk: 464304 kB
Wenn wenn am Receiver in das Info-Menü geht, steht dort auch nur 256 MB.

20

Sunday, December 14th 2014, 10:04pm

Hier ist auch der Beweis, dass nur 256MB verbaut sind.


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests