You are not logged in.

1

Wednesday, April 20th 2016, 8:12pm

ET4000 Netzwerk Defekt ?

Hallo,

da ich mit meiner ET4000 wohl ein defektes Model erwischt habe wo das Netzwerk nur sehr langsam ist, wollte ich mal fragen ob es da irgendeinen Fix für gibt.
Da ich meine Rechnung nicht mehr finde, kann ich auch nicht sagen ob noch Garantie vorhanden ist, wobei ich mir sicher bin sie mitte 2014 gekauft zu haben.
Kann man den defekt mit dem Netzwerk nicht auch selber reparieren, oder war da immer nur einschicken machbar ?
Möchte mir ungerne eine neue Box kaufen, da die ET4000 eigentlich gut läuft bis auf das Netzwerk, das leider seeeehr langsam ist.
Hoffe ihr könnt mir vielleicht etwas helfen.

MfG
Flow

2

Wednesday, April 20th 2016, 10:22pm

Was ist denn sehr langsam? Wie kommst du drauf das ein Hardwaredefekt vorliegt?
*** ET6000 defekt ..... Dank der tollen Garantie in nur 11 Wochen repariert ;( ***

3

Wednesday, April 20th 2016, 10:26pm

Das Netzwerk ist wirklich sehr langsam... Maximal 20Mbit Down und 1Mbit Up in einem 100Mbit Netzwerk.
Soweit ich gelesen habe gab es einige Modelle die probleme mit dem Netzwerk hatten und umgetauscht werden mussten.
Jetzt ist die frage was "Defekt" ist und ob man das ganze selber reparieren kann.
Hab heute auch extra neu geflasht weil ich dachte es liegt an einer alten version, aber hat nichts gebracht.
Kabel und Switch ändern auch nicht.

4

Sunday, April 24th 2016, 8:36am

Wenn die Box jetzt fast zwei Jahre alt ist, war der Fehler denn von Anfang an da, oder ist er jetzt erst aufgetreten? Netzwerktest o.K.? Vielleicht mal an einem anderen Netzwerkanschluß testen.

Gruß Enno

5

Sunday, April 24th 2016, 12:01pm

Also am anfang ging es noch halbwegs.
Sie war zwar noch nie die schnellste im Netzwerk, aber jetzt spackt sie richtig rum.
Hab verschiedene Kabel durch, alle Ports am Switch und sogar direkt übern Router den Switch durch, am Laptop ist es genau das gleiche wie am PC.
Wollte nach längerer zeit mal wieder TV per Stream von der Box schauen mit VLC bzw MPC-HC aber es laggt einfach nur rum.

6

Tuesday, April 26th 2016, 8:26am

Das Netzwerk ist wirklich sehr langsam... Maximal 20Mbit Down und 1Mbit Up in einem 100Mbit Netzwerk.
Soweit ich gelesen habe gab es einige Modelle die probleme mit dem Netzwerk hatten und umgetauscht werden mussten.
Jetzt ist die frage was "Defekt" ist und ob man das ganze selber reparieren kann.
Hab heute auch extra neu geflasht weil ich dachte es liegt an einer alten version, aber hat nichts gebracht.
Kabel und Switch ändern auch nicht.


.....prinzipiell gibt es nicht viel was kaputt sein kann, an Hardware mein ich ! Der komplette Netzwerk-Phy ist in der CPU integriert. Lediglich die Magnetics und der Stecker sind extern, in deinem Fall ist beides sogar in einem, also die Magnetics sind in die LAN-Buchse integriert. Es gibt lediglich eine Hand voll Simpelbauteile, also ein paar kleine Kondensatoren, Spulen und Widerstände, die sehr einfach zu überprüfen sind und einen Spannungsregler, der die 2,5V für die Ausgangstreiber erzeugt.
- als erstes prüfen, ob die LAN Buchsenkontakte sauber und nicht verbogen sind. Wenn eine Leitung fehlt, kann das immer noch halbwegs funktionieren, aber sehr viele Paketfehler produzieren und somit sehr langsam werden.
- dann die beiden Wicklungen der Lanbuchse messen, also an den Steckerpins in der Buchse, nicht an der Platine, zwischen Pin 1 und 2, bzw. zwischen Pin 3 und 5. Es sollte kleiner 1Ohm zu messen sein.
- Die 2,5V direkt an den Buchsenpins unten an der Platine messen. In der Buchse nutzt nichts, da diese Pins schon nach den Magnetics sind, also galvanisch getrennt.
- Die Verbindung zur Buchse an der CPU messen, d.h. die Durchkontaktierungen (DKs) an der CPU, Positionen B14/C14 und A15/B15 suchen und dort mit einem Ohmmeter zwischen B14 und C14, bzw A15 und B15 messen. Es dürfen nicht mehr als 2-3Ohm zu messen sein.

falls das alles o.k. ist, bleibt nur noch ein Defekt in der CPU......

Murphy-09 ;)
Murphy-09 has attached the following file:

7

Tuesday, April 26th 2016, 10:32am

Hey vielen dank das scheint sehr genau beschrieben zu sein :)
Werde mich die Tage mal hinsetzen und schauen ob ich da weiter komme.
Danke nochmal.

8

Tuesday, April 26th 2016, 10:51am

kann allerdings auch ein Defekt in den Magnetics sein, also ein Windungsschluss in den Übertragern, was nicht leicht zu messen ist, da die teile nur 3-5 Windungen pro Seite haben.
Ist aber häufiger als eine defekte CPU !

Murphy-09 ;)