Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Xtrend Support / GigaBlue Info. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:17

xtrend-USB

Hallo an alle,

hab mir nen Xtrend ET 5000 zugelegt.Wollte wie beschrieben die Soft,Ihr wißt warum, draufspielen.Habe in vielen Foren gelesen und vieles gemacht. Aber beim Einstecken des USB
und dann Aus -Ein am Netzschalter kommt immer gleich rote/grüne Signallampe. Es sollte eigentlich die gelbe leuchten. Habe verschiedene Softs probiert nichts geht.Verschiedene Sticks probiert,nichts half.Alle mit Fat 32 format,nichts half.xund 0 gewechselt,nichts half.Mir komms vor als ob der Stick vom Rec. überhaupt nicht erkannt wird.Aber das Lämpchen im Stick blinkt beim Reinstecken. Als Softs hatte ich Openpli-3.0-beta-et5x00 xtrend ET 5000 Full BackUp Open Pli xtrend-5,0-et5x00-2012.07.03-usb.zip(hab ich z.Zt. drauf).Weiß jemand nen Tipp 8o
Was mach ich falsch ;(

2

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:30

Hallo,

ich habe Deinen Beitrag mal in das richtige Unterforum verschoben. Dein Beitrag war im Bereich für die ET9x00 gelandet.

Gruß

Klaus
A common mistake people make when trying to design something completely foolproof was to underestimate the ingenuity of complete fools.

From Mostly Harmless by Douglas Adams

3

Mittwoch, 18. Juli 2012, 19:42

Hallo wilp,

hast du schon den aktuellen Bootloader drauf ?

Falls du dir nicht sicher bist solltest du den zunächst flashen. Ich geh jetzt mal davon aus, dass du tatsächlich den ET5000 hast. Ansonsten bitte die Bootloader/Images immer passend zum Receiver herunterladen.

Falls auch der Bootloader nicht erkannt wird, solltest du das Bootloader-Verzeichnis auf dem Stick mal umbenennen in "et5000" oder "et5x00" oder "et6000" oder "et6x00" - bitte einfach mal alle Verzeichnisnamen testen, es könnte ja sein, dass sich ein falscher Bootloader auf dem Receiver befindet.

Der Stick sollte zuvor FAT32-formatiert werden mit Standard-Sektor-Größen, dies kann man unter Windows beim formatieren anklicken.

Manche neuere Sticks werden nicht erkannt, weil viele Stick-Hersteller ab Werk zusätzliche kleine Partitionen mit zusätzlicher Software wie Kompressions- oder Backup-Software auf dem Stick ablegen. Dies führt dann häufig zu Problemen mit der Erkennung. Evtl mal nen anderen Stick testen.

Wenn du sicher bist, dass der richtige Bootloader auf dem Receiver ist, dann kannst du das Image noch mal flashen. Falls die erkennung immer noch nicht funktioniert kannst du die Datei "noforce" im Image-Verzeichnis auf dem Stick umbenennen in "force". Falls diese Datei nicht existiert kannst du sie auch mit einem Texteditor oder mit Windows (rechte Maustaste, "leere datei erstellen") selber anlegen. Dann würde der Receiver nicht auf einen Tastendruck warten, sonder das flashen sofort starten.

Bei den Receivern ET5x00/6x00 kannst du auch noch mal versuchen, das Image aus dem standby heraus zu flashen, also nicht hinten ausschalten, sondern den receiver in den DeepStandby schalten und dann einfach bei gestecktem stick mit der Fernbedienung wieder einschalten.

Als letztes könntest du noch versuchen, den stick zum flashen am hinteren USB-Anschluß einzustecken, falls er nur dort und nicht am vorderen USB-Anschluß erkannt wird liegt möglicherweise ein Hardwaredefekt vor. Zuvor würde ich aber mal alle Möglichkeiten durchtesten.

Falls alles nichts hilft melde dich noch mal und gib bitte noch an, ob es sich um einen neuen oder einen gebrauchten Receiver handelt und welches Image aktuell installiert ist (Menü,Informationen,Info Über).

Darüberhinaus ist es im Moment noch sinnvoller, das aktuelle OpenPLi 2.1 zu nutzen, da mit PLi 3.0 noch nicht alle Plugins funktionieren.

Gruß und viel Erfolg,

hippihoppi
»hippihoppi« hat folgende Datei angehängt:

4

Mittwoch, 18. Juli 2012, 20:33

Bei mir hatte das flashen auch einmal nicht geklappt,hatte richtiges Image und der Bootloader passte auch.
Fehler lag daran,das im hinteren USB noch meine USB Platte steckte,rausgezogen und danach konnte ich erst flashen.

5

Donnerstag, 19. Juli 2012, 21:10

Xtrend flashen

Hallo Ihr Guten

habt vielen Dank.Habe mit Euer Hilfe gerechnet und die Tipps waren GUUUUUUT.Habe OpenPli 2.1 installiert bekommen.
Habe aber nächste Sorge denn ich möcht cccam bearbeiten,Wie komm ich dahin???Über Filelist und dann???
Könnt Ihr nochmal helfen oder stehts wo beschrieben?
Danke erstmal :whistling:

Optimum Power

unregistriert

6

Samstag, 21. Juli 2012, 09:47

Entweder per FTP oder Dreamexplorer nach /etc/tuxbox/config/ schauen . :)