You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Xtrend Support / GigaBlue Info. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, December 28th 2011, 2:14pm

ET 6000: Welche Treiber, Plugins etc. sind nötig?

Hallo,

ich habe mir vor gut zwei Wochen einen ET 6000 gekauft. Welche Treiber, Plugins etc. sollten nun installiert werden? Meine Frage ist sicherlich etwas weitläufig gestellt, aber wie sollte die Grundlage aussehen?

Danke.

Xtrendlogiball

Unregistered

2

Wednesday, December 28th 2011, 3:00pm

Quoted

ET 6000: Welche Treiber, Plugins etc. sind nötig?
Hallo,

ich habe mir vor gut zwei Wochen einen ET 6000 gekauft. Welche Treiber, Plugins etc. sollten nun installiert werden? Meine Frage ist sicherlich etwas weitläufig gestellt, aber wie sollte die Grundlage aussehen?

Danke.


Wenn Sie den aktuellen Bootloader und das aktuelle OpenPli-Image benutzen,dann benötigen Sie keine weiteren Treiber.
Bei den Plugins,da sind die Anforderungen je nach User verschieden.
Dort müssten Sie selbst entscheiden,was für Sie in Frage kommt.

Ihr Xtrend Deutschland Support.

3

Saturday, January 7th 2012, 1:11pm

Ich habe mir vor gut zwei Wochen auch einen ET 6000 gekauft und habe versucht Bootloader für et6x00 zu flashen, gings nicht.
Habe versucht mit den et5x00 Bootloader und hat es geklappt.Mit (AAF Image) Image und andere conf. auch.
Wenn ich der et6000 an habe, links hoch in mein Fernsehe kommt das Infoleiste mit;" et5x00".
Frage: Ist es schlimm? Habe ich nachteile oder vorteile, oder kann ruhig so bleiben?

This post has been edited 1 times, last edit by "mpa-turi" (Jan 7th 2012, 1:21pm)


Xtrendlogiball

Unregistered

4

Saturday, January 7th 2012, 1:27pm

Die Bootloader für die ET5000 und ET6000 sind verschieden.
Jeder sollte schon den Bootloader passend zur Serie benutzen.
=============================
Erster Dateiname: C:\Users\XTREND\Desktop\bootloader-20111210\et6x00\cfe.bin
Zweiter Dateiname: C:\Users\Xtrend\Desktop\bootloader-20111210\et5x00\cfe.bin
159961 : 157609 Byte versch.
158259 Byte identisch
318220 : 315868 Byte gesamt

5

Saturday, January 7th 2012, 1:34pm

Wo finde ich in mein Resi die Info welche Bootloader habe?

6

Saturday, January 7th 2012, 1:43pm

zitat:

Quoted

Die Bootloader aus der Database sind aktuell und beide gleich.
Die Bezeichnung habe ich jetzt geändert,um Verwirrung zu vermeiden.

Wenn Sie den Bootloader das erste mal flashen müssen sich 2 Verzeichnisse et5000 und et6000 auf dem Stick befinden.
Falls Sie den Bootloader schon einmal aktualisier...
Habe auch so gemacht..

Xtrendlogiball

Unregistered

7

Saturday, January 7th 2012, 1:43pm

Da gibt es leider keine Info.
Wir empfehlen den aktuellen Bootloader --->bootloader-20111210-et6x00.zip<----.
In Ihrem Fall müssten Sie den Verzeichnisnamen wahrscheinlich anpassen,an jenen wie Sie im Moment ein Firmware-update machen.

Xtrendlogiball

Unregistered

8

Saturday, January 7th 2012, 1:44pm

Quoted

Habe auch so gemacht..


Dann ist doch alles in Ordnung !
Somit haben Sie doch jetzt beim Firmware-update ein Verzeichnis Namens et6x00 .

9

Saturday, January 7th 2012, 1:53pm

?( Et5x00 auf der Infoleiste das Irritiert mich, deswegen habe ich gefragt ob so Ok sei?!!

Quoted

Wenn ich der et6000 an habe, links hoch in mein Fernsehe kommt das Infoleiste mit;" et5x00

Xtrendlogiball

Unregistered

10

Saturday, January 7th 2012, 2:09pm

gehen Sie mal per Telnet auf die Box und posten mal bitte was Sie dort sehen.
Es sollte ungefähr so aussehen.


Source code

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
OpenEmbedded Linux et6x00


openpli 2.1 et6x00

et6x00 login: root
root@et6x00:~# df -h
Filesystem                Size      Used Available Use% Mounted on
ubi0:rootfs             105.1M     61.3M     43.8M  58% /
tmpfs                    64.0K      4.0K     60.0K   6% /dev
tmpfs                   142.3M    608.0K    141.7M   0% /var/volatile
//Intel-Server/Video
                          1.8T    261.1G      1.6T  14% /media/net/Aufnahmen
//Intel-Server/Mp3       1.8T    167.7G      1.7T   9% /media/net/Musik
root@et6x00:~#

11

Saturday, January 7th 2012, 2:13pm

Werde ich machen....mal schauen.
Danke für den Tip. :)

12

Monday, January 9th 2012, 2:30pm

(root@et5x00:~# df -h)
Das habe ich bei mir gefunden.... :huh::wacko:

Xtrendlogiball

Unregistered

13

Monday, January 9th 2012, 6:25pm

Warum haben Sie ein Image von der ET5x00 auf der Box ,wo Sie doch eine ET6x00 haben ?
Ich bitte Sie den aktuellen Bootloader für die ET6x00 zu flashen.
Sie müssen in Ihrem Fall ein Verzeichnis Namens et5x00 auf Ihrem Stick haben,darin sollten sich dann die Bootloader-Dateien befinden.
Dann sollten Sie ein aktuelles OpenPli flashen.
Sie müssen dann ein Verzeichnis Namens et6x00 auf dem Stick haben,darin sollten sich die Firmware-Dateien befinden.
Die Anleitungen finden Sie --->hier<---.

14

Monday, January 9th 2012, 10:16pm

Wie ich verstanden habe ist so dass mein Box jetzt mit den et5x00+ AAF Image funktioniert ohne probleme.(Config. Settings, u.s.w)
Wenn ich Sie richtig verstanden habe, ich muss nur den aktuellen et6x00 Bootloader flashen und dann soll besser oder richtig funktionieren.
Meine Frage ist: Mein AAF Image+ die Config. und Settings und......bleiben erhalten oder muss ich nocheinmal das Image neu flashen?

Xtrendlogiball

Unregistered

15

Monday, January 9th 2012, 10:26pm

Ihre Einstellungen können Sie vorher mit Autobackup sichern.
Den richtigen Bootloader sollten Sie schon flashen.
Das AAF-Image gibt es auch für die ET6x00.
Somit sollte Ihnen nichts mehr im Weg stehen.

16

Tuesday, January 10th 2012, 6:20pm

Habe ich richtig verstaden ich muss als erste nur den et6x00 Bootloader in mein USB Stick haben und dann flashen.( Box funktioniert mit den aktuelle et5x00 Bootloader)
Zweiten: AAF Image von den Backupimage sicherung flashen.
(Bin Neuling bei den linux boxen deswegen frage ich Sie ob das richtig ist.) ?(

Xtrendlogiball

Unregistered

17

Tuesday, January 10th 2012, 6:35pm

Ja Sie haben richtig verstanden.
Sie sollten den richtigen Bootloader auf der Box haben und auch das richtige Image.
Die ET5x00 und die ET6x00 unterscheiden sich nun mal in der Speichergröße.
Deshalb gibt es auch unterschiedliche Feed-Adressen in den Images.
Das heist Sie werden in Ihrer momentanen Situation auf HbbTV verzichten müssen,obwohl es die Box auf Grund des Speichers könnte.

zu 2.
Nein nicht das Backup-Image flashen,da Sie das nicht einen Schritt weiter bringt.
Dann können Sie auch alles so lassen wie es ist.
Sie sollen nur ein Backup von Ihren Settings machen.

18

Wednesday, January 11th 2012, 5:16pm

Ich habe schon mehr mals den et6x00 bootloader ( http://www.et-view.de/forum/index.php?pa…Data&dataID=128 ) zu flashen, ohne Erfolg.
Ich bin Ratlos ?( :wacko: et5x00 Bootloader war kein problem... ;(

Xtrendlogiball

Unregistered

19

Wednesday, January 11th 2012, 7:23pm

Sie müssen in Ihrem Fall ein Verzeichnis Namens et5x00 auf Ihrem Stick haben,darin sollten sich dann die Bootloader-Dateien befinden.

20

Wednesday, January 11th 2012, 7:31pm

Welche Datei sollen in diese Verzeichnis befinden? ( Namens et5x00 ) ?( :whistling:
Von den et5x00 oder von den et6x00? 8|

Similar threads